Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 152

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 24. Sep 2013, 17:12

Nö. Die App c:geo ist beispielsweise kostenlos und findet sowohl GC.com*-, als auch OC.de-Dosen.

*: natürlich nur die, die über den jeweiligen Account auch sichtbar sind

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Inder » Di 24. Sep 2013, 17:38

Und die App spidert die GC-Dosen. Das ist möglich, aber etwa so legal wie Kinofilme über Bittorrent.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Inder » Di 24. Sep 2013, 17:42

Schrottie hat geschrieben:Grundsätzlich ist das ja auch keine profane Sache, hier werden intern ungefähr 500 Stunden Arbeitsaufwand geschätzt und das ist sicher noch recht knapp bemessen.
500 Stunden nur für Deutschland. Das sind alles freiwillige, die kostenlos arbeiten.
Bei GS geht das weltweit, ist also erheblich mehr Aufwand und wird von bezahlten Angestellten erledigt. Irgendwoher muss das Geld wohl auch kommen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 17:47

Inder hat geschrieben:Und die App spidert die GC-Dosen. Das ist möglich, aber etwa so legal wie Kinofilme über Bittorrent.
Hm, die App macht eigentlich ziemlich genau das gleiche was auch ein Webbrowser macht wenn du mit ihm auf der GC Seite surfst und Listingseiten aufrufst, oder? :roll:
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2448
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Inder » Di 24. Sep 2013, 17:48

Ja, und das ist nach den Nutzungsbedingungen nicht erlaubt. Da kann man sich so dumm stellen, wie man will. Illegal bleibt illegal.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 17:57

Inder hat geschrieben:
Schrottie hat geschrieben:Grundsätzlich ist das ja auch keine profane Sache, hier werden intern ungefähr 500 Stunden Arbeitsaufwand geschätzt und das ist sicher noch recht knapp bemessen.
500 Stunden nur für Deutschland. Das sind alles freiwillige, die kostenlos arbeiten.
Bei GS geht das weltweit, ist also erheblich mehr Aufwand und wird von bezahlten Angestellten erledigt. Irgendwoher muss das Geld wohl auch kommen.
Das ist meiner Meinung nach, z.B. mal vom Programmieraufwand aus gesehen, eine Milchmädchenrechnung. Zwei Brote zu backen dauert ja auch nicht doppelt so lang wie eins zu backen (Synergieeffekte). Die wenigsten Angestellten bei GS werden wohl für Programmiertätigkeiten zuständig sein, sondern sich um Werbepartner, (Geschäfts-)Kundengewinnung, etc. kümmern. An den Souveniers wird z.B. wohl kaum eine ganze Abteilung Grafiker beschäftigt sein und ohne Idealisten jenseits von GS wäre z.B. Wherigo schon lange tot. :roll:
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 18:01

Inder hat geschrieben:Ja, und das ist nach den Nutzungsbedingungen nicht erlaubt. Da kann man sich so dumm stellen, wie man will. Illegal bleibt illegal.
Auf der GC-Seite surfen und Listings aufrufen ist illegal? :???:
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Honigmaul
Geonewbie
Beiträge: 4
Registriert: Di 30. Jul 2013, 10:46

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Honigmaul » Di 24. Sep 2013, 18:16

Manche Leute müssen sich noch nicht mal dumm stellen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von radioscout » Di 24. Sep 2013, 18:22

Schrottie hat geschrieben: Du bist PM, Du kannst also weitaus mehr herunterladen.
Das war schlecht formuliert, gemeint waren 21 Funde pro Woche.
Daraus folgt natürlich auch, daß 21 Listings pro Woche reichen.

(Es macht keinen Spaß, auf einer kleinen Händitastatur zu schreiben)
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Schrottie

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 18:26

Inder hat geschrieben:500 Stunden nur für Deutschland. Das sind alles freiwillige, die kostenlos arbeiten.
Bei GS geht das weltweit, ist also erheblich mehr Aufwand und wird von bezahlten Angestellten erledigt.
Nein, denn bei GC müssen ja keine unterschiedlichen Knoten vernetzt werden. Dort bastelt man lediglich an einer Seite herum. Dinge also, die bei OC auch ohne bezahltes Personal geschehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder