Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 152

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von a flock of dodos » Di 24. Sep 2013, 19:49

Ich halte das nicht für gut wenn man bei mehreren Geocaching Portalen seine Caches listet.
Entweder OC, GC oder EC (Extrem Chaching), aber nicht bei zweien, dass bringt nichts und
tut der Umstellung von GC zu OC auch nicht gut.

Werbung:
Schrottie

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 19:53

a flock of dodos hat geschrieben:...aber nicht bei zweien, dass bringt nichts und tut der Umstellung von GC zu OC auch nicht gut.
Warum bringt das nichts und welcher Umstellung soll es nicht gut tun? Mich stören bspw. doppelte Listings überhaupt nicht, denn ich achte schlicht nicht mehr darauf, ob ein Cache auch bei GC gelistet ist. Soll doch der owner selbst festlegen, auf welchem Weg man seine Caches finden kann. :^^:

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 19:56

Schrottie hat geschrieben:
eifriger Leser hat geschrieben:Gerade das "Internationale" ist doch das was den Erfolg von GC ausmacht, wenn ihr das nicht registriert und honoriert, dann werdet ihr wohl nie richtig vom Fleck kommen.
Es mag sein, das viele unbedingt alles unter einem Dach wollen, aber so geht es nicht jedem. Muss es denn immer "die ganze Welt" sein? Muss jeder unbedingt international das Zepter an sich reißen? Wie schon erwähnt, das führt in der Summe zu mehr Problemen als nötig. Die irrsinnige Masse bei GC ist es doch gerade, was vielen das Cachen mehr und mehr verleidet. Und ja, genau diese Leute muss OC auffangen, denn aktuell hören die ja in aller Regel frustriert komplett auf. Gäbe es kein OC, würde ich bspw. auch schon nicht mehr cachen.
Ich kann deiner Argumentationsweise nicht ganz folgen und sie klingt mir auch viel zu einseitig/negativ insbesondere was das Internationale anbelangt. Was ist z.B. mit Wikipedia? Wir haben in Deutschland doch nicht eine Dosenflut wegen dem internationalen Ansatz von GC sondern weil sich einige (viele?) Cacher nicht beherrschen können und meinen Masssenbedosungen durchzuführen und GS da nicht (effektiv?) gegensteuert.
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Schrottie

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 20:06

eifriger Leser hat geschrieben:Ich kann deiner Argumentationsweise nicht ganz folgen und sie klingt mir auch viel zu einseitig/negativ insbesondere was das Internationale anbelangt. Was ist z.B. mit Wikipedia?
Wenn OC und GC Äpfel wären, wäre Wikipedia eine Birne. :D
eifriger Leser hat geschrieben:Wir haben in Deutschland doch nicht eine Dosenflut wegen dem internationalen Ansatz von GC sondern weil sich einige (viele?) Cacher nicht beherrschen können und meinen Masssenbedosungen durchzuführen und GS da nicht (effektiv?) gegensteuert.
Weil es seitens GS keine Veranlassung dazu gibt. Der Rubel rollt und das ist alles was zählt. Allein sachon ein regional angepasstes Regelwerk könnte da helfen, aber dazu müsste man sich ernsthaft mit den Gegebenheiten vor Ort befassen. Das schafft GS aber ganz offensichtlich nicht. Eine lokale Plattform hingegen schon.

Aber wie dem auch sei, gerade bei diesem Thema dürften die Meinungen recht weit auseinander gehen, eine allumfassende Lösung für alle Probleme des Geocaching werden wir hier ganz sicher nicht finden. Dazu verfolgen alle Beteiligten zu verschiedene Ansätze. Abgesehen davon ist die Diskussion "Regional oder international" dann doch ziemlich weit weg vom eigentlichen Thema... :D

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 20:16

Schrottie hat geschrieben:
eifriger Leser hat geschrieben:Ich kann deiner Argumentationsweise nicht ganz folgen und sie klingt mir auch viel zu einseitig/negativ insbesondere was das Internationale anbelangt. Was ist z.B. mit Wikipedia?
Wenn OC und GC Äpfel wären, wäre Wikipedia eine Birne. :D
und somit auch Obst. :p
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von radioscout » Di 24. Sep 2013, 20:23

Bekanntlich gibt es beim Geocaching keine Punkte aber nehmen wir an, es gäbe sie und ich würde z.B. in .pl cachen. Ich melde mich also bei opencaching.pl an und finde ganz viele Caches. Die Punkte habe ich dann nur bei opencaching.pl, bei opencaching.de sehe ich die nicht?
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Zappo » Di 24. Sep 2013, 21:40

eifriger Leser hat geschrieben:....Wir haben in Deutschland doch nicht eine Dosenflut wegen dem internationalen Ansatz von GC sondern weil sich einige (viele?) Cacher nicht beherrschen können und meinen Masssenbedosungen durchzuführen und GS da nicht (effektiv?) gegensteuert.
Naja, nicht dagegensteuert ist ein wenig verharmlosend ausgedrückt. Die schüren ja ganz gewaltig, wo sie doch bremsen sollten oder müssten.

Aber im Prinzip hast Du recht. Wenn wir hier vernünftige Caches legen würden und unser Land mit Augenmaß und nicht mit der Giesskanne bedosen, könnten wir das. GC zwingt ja auch niemand, PTs und alle 161 m ne Dose zu legen, nur weil man es kann.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Zappo » Di 24. Sep 2013, 21:49

Schrottie hat geschrieben:...Weil es seitens GS keine Veranlassung dazu gibt. Der Rubel rollt und das ist alles was zählt. Allein sachon ein regional angepasstes Regelwerk könnte da helfen, aber dazu müsste man sich ernsthaft mit den Gegebenheiten vor Ort befassen. Das schafft GS aber ganz offensichtlich nicht. Eine lokale Plattform hingegen schon. ....
Ach ja. Das sagt jemand, der mit hausieren geht, daß man bei OC jeden Cache legen kann, selbst wenn es alle 10 Meter ist. Sorry, ich seh bei OC kein Regelwerk, das in irgendeiner Weise darauf hindeutet, daß man sich vor Fehlentwicklungen wie bei GC irgendwie schützen kann. Wenn die Gegebenheiten vor Ort so aussehen, daß es z.B. garkeinen Mindestabstandregel gibt, nehm ich lieber das Original. Die haben wenigstens 161 Meter.

Was geht denn, wenn alle Flachcacher und Hyperaktiven plötzlich bei OC aufschlagen? Das gibt genau den gleichen Mist. Und daß dann irgendwie zurückgerudert wird, glaub ich ehrlich gesagt auch nicht.

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
ka_be
Geocacher
Beiträge: 268
Registriert: Di 2. Mär 2010, 23:44

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von ka_be » Di 24. Sep 2013, 22:21

Kann mir nicht vorstellen dass es bei OC mal Powertrails im großen Stil gibt.
Welchen Abstand sollte man nehmen 161m, 10m, 1cm? Bringt doch weder dem Owner noch dem Sucher was. Die Punkte, respektive Funde sind nichts "Wert"...
Vielleicht bin ich aber auch nur naiv ;)
BildBild

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 22:36

ka_be hat geschrieben:Kann mir nicht vorstellen dass es bei OC mal Powertrails im großen Stil gibt.
Welchen Abstand sollte man nehmen 161m, 10m, 1cm? Bringt doch weder dem Owner noch dem Sucher was. Die Punkte, respektive Funde sind nichts "Wert"...
Vielleicht bin ich aber auch nur naiv ;)
Oder etwas parteiisch. :D
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder