Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 152

Kajjo
Geocacher
Beiträge: 48
Registriert: Fr 4. Okt 2013, 18:35

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Kajjo » So 6. Okt 2013, 13:29

Ich bin Premiummitglied und finde die Gegenleistung für den doch eher geringen Monatsbeitrag völlig in Ordnung.

Ich finde die Zersplitterung zu OC dagegen richtig mies und es wird das Hobby Geocaching auf Dauer beschädigen -- keine Abstandsregel zwischen GC und OC, viel mehr Anarchie und Willkür.

Das Betreiben von Geocaching.com kostet natürlich was und das System ist zwar bei weitem nicht perfekt, aber doch schon ziemlich gut gemacht. Wenn sich alle auf Geocaching.com konzentrieren würden und alle Cacher Premiummitglied wären, dann könnte das Hobby qualitativ noch viel besser sein.

Ich kann diese Kostenlos-Mentalität nicht nachvollziehen. Dienstleistungen müssen bezahlt werden und nur die gemeinsame Plattform, also ein klarer Standard, ermöglicht dieses Hiobby. Wenn Caches auf dutzenden seiten unabhängig voneinander veröffentlicht werden würden, dann hätte das ganze Hobby keinen Sinn mehr.

Werbung:
oje
Geocacher
Beiträge: 135
Registriert: Mo 19. Sep 2011, 22:56

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von oje » So 6. Okt 2013, 13:40

Ich finde die Zersplitterung zu OC dagegen richtig mies und es wird das Hobby Geocaching auf Dauer beschädigen -- keine Abstandsregel zwischen GC und OC, viel mehr Anarchie und Willkür.
Ich finde auch, dass die ganzen doofen freien Tankstellen zumachen sollten, sowieso alle Tankstellen außer Aral. Dann können die wenigstens einfach die Benzinpreise diktieren und es gibt gar keinen "Preiskampf" mehr.
Die Wikipedia sollte auch zugemacht werden, es gibt ja schließlich online-Brockhaus.
Ich kann diese Kostenlos-Mentalität nicht nachvollziehen. Dienstleistungen müssen bezahlt werden und nur die gemeinsame Plattform, also ein klarer Standard, ermöglicht dieses Hiobby. Wenn Caches auf dutzenden seiten unabhängig voneinander veröffentlicht werden würden, dann hätte das ganze Hobby keinen Sinn mehr.
ähm hallo? klar müssen Dienstleistungen bezahlt werden, das werden sie aber nicht nur durch PMO. Auch bei OC werden Server bezahlt, bei OX genauso und bei allen anderen Plattformen auch. Und wieso braucht man fürs Hobby einen Standard? UNd wieso macht Cachen keinen Sinn (gut es macht eh keinen Sinn) nur weil es mehrer Listingseiten gibt?

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1049
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von spaziergaenger » So 6. Okt 2013, 15:01

eifriger Leser hat geschrieben:
Team Shark Attack hat geschrieben:Aber das ist nur so eine lose These.
Sprich Blabla. :D
Blabla sind mindestens die letzten 2 Seiten des Threds.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » So 6. Okt 2013, 15:11

spaziergaenger hat geschrieben:
eifriger Leser hat geschrieben:
Team Shark Attack hat geschrieben:Aber das ist nur so eine lose These.
Sprich Blabla. :D
Blabla sind mindestens die letzten 2 Seiten des Threds.
Ich differenziere halt zwischen These und einer losen These. :roll:
Was das Blabla betrifft, mir ist bei einigen Postings als nicht klar ob das Getrolle oder wirkliche, persönliche Meinung ist. Bei letzterem diskutiere ich als gerne weiter, bei ersterm ist für mich ausklinken aus der Diskussion angezeigt.
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von blackbeard69 » So 6. Okt 2013, 16:45

Ich bin PM.

Einerseits entstehen der Firma Groundspeak Kosten für das Bereitstellen der Rechnerleistung und der Website, andererseits bietet sie dadurch eine Dienstleistung an, die mir nützt. Beides (natürlich klar schwerpunktmäßig letzteres) reicht mir an Argumentation, um dafür einen mit US$ 30,-- p. a. nicht zu hohen Obolus zu entrichten.

Auch wenn das nicht nachgefragt wurde: Umgekehrt erwarte ich nach Entrichtung des Obolus, nicht mehr mit Werbung belästigt zu werden. Das ist bei PMs zwar nicht ganz der Fall, aber gerade noch erträglich...

blackbeard69
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Schrottie

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » So 6. Okt 2013, 17:09

Kajjo hat geschrieben:Ich finde die Zersplitterung zu OC dagegen richtig mies und es wird das Hobby Geocaching auf Dauer beschädigen -- keine Abstandsregel zwischen GC und OC, viel mehr Anarchie und Willkür.
YMMD! :mrgreen:

Anarchie und Willkür sind ja mal echt der absolute Hit! Bei jedem Unfug der schon als Begründung dafür herhalten musste, das OC böse und gemein ist, das hier schlägt dem Fass echt mit Anlauf den Boden aus. Anarchie und Willkür! Einfach göttlich! :)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von BlueGerbil » So 6. Okt 2013, 17:10

oje hat geschrieben:Auch bei OC werden Server bezahlt,
Nur das man sich hier das Mäntelchen der "Spendensammlung" überzieht... :lachtot:

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1049
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51,5 E12

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von spaziergaenger » So 6. Okt 2013, 17:17

Also ich für meinen Teil bin froh das es unterschiedliche Plattformen gibt, dass ich die Wahl habe was zu bezahlen oder eben nicht und dass es Leute gibt, die ohne Ende Zeit und Geld investieren und es (das Ergebnis) der Allgemeinheit zur Verfügung stellen. Die Aufregung über die verschiedenen Möglichkeiten verstehe ich nicht.
Gruß, Spaziergänger

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Merkur » So 6. Okt 2013, 19:42

OCs sind für mich keine “richtigen“ Caches. Ist halt so - darum wäre OC keine Alternative für mich. Finde die 30 EUR absolut okay - GS ist ja kein gemeinnütziger Verein sondern ein Unternehmen, das ein gutes Produkt (die Plattform) verkaufen will. Und weil Nutzen(Produkt)>Nutzen(30 EUR) kauf ich es.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von FledermausSheriff » So 6. Okt 2013, 20:03

Merkur hat geschrieben:OCs sind für mich keine “richtigen“ Caches
Ich glaube DAS ist auch ganz gut so ;)
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder