Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Abstimmungen insgesamt: 152

Schrottie

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Mi 9. Okt 2013, 20:41

steingesicht hat geschrieben:Das Problem dabei ist, das J.I. irgendwann mal versprochen hat, das Geocaching frei nutzbar bleibt...
"Irgendwann" war der 02.06.2001: http://geocaching.gpsgames.org/history/pledge.txt

Werbung:
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von friederix » Mi 9. Okt 2013, 20:50

JackSkysegel hat geschrieben:Die tollste Leistung beim Geocaching kommt doch von den Usern.
Ja, das ist bei Google aber auch so:
Nicht Google schafft den Content des Internets sondern andere; - darunter auch unkommerzielle Betreiber von Websites, Foren Blogs und dergleichen.

Google und div. andere search engines sorgen aber dafür, dass man die Inhalte findet.
Eine solche Suchmaschine ist GS auch.
Nichts anderes.
Und wie alle anderen, versuchen diese natürlich, ihre Dienstleistung in Cash zu verwandeln.
(Danach, wie das geht, hat Google auch lange suchen müssen.)
GC versucht es über erweiterte Angebote der Datenfilterung und z.B. den Alerts.
Ich halte das für legitim.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Bursche » Mi 9. Okt 2013, 21:07

friederix hat geschrieben:....
Google und div. andere search engines sorgen aber dafür, dass man die Inhalte findet.
Eine solche Suchmaschine ist GS auch.
Nichts anderes.
Und wie alle anderen, versuchen diese natürlich, ihre Dienstleistung in Cash zu verwandeln.
...
Wenn du diesen Vergleich nur 3 Sekunden weiterdenkst, dann wird dir vermutlich klar, warum so mancher diese Firma eben nicht unterstützen möchte.

hint: es geht nicht um die Kohle die JI verdient.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von friederix » Mi 9. Okt 2013, 21:19

Bursche hat geschrieben: Wenn du diesen Vergleich nur 3 Sekunden weiterdenkst, dann wird dir vermutlich klar, warum so mancher diese Firma eben nicht unterstützen möchte.

hint: es geht nicht um die Kohle die JI verdient.
Sei mal ehrlich:
Würdest Du eine Inet-Suchmaschine benutzen, die nur 20% der verfügbaren Inhalte anzeigt?
Und davon auch nur die in Deutschland?
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Schrottie

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Mi 9. Okt 2013, 21:26

friederix hat geschrieben:Würdest Du eine Inet-Suchmaschine benutzen, die nur 20% der verfügbaren Inhalte anzeigt?
Würdest Du eine Geocachingplattform benutzen, die nur 20% der verfügbaren Inhalte zeigt?

Nun denn, bei Google zahlt man mit seinen Daten und kriegt dafür die kompletten Suchergebnisse. Bei Groundspeak zahlt man mit seinen Caches und kriegt dafür die Erlaubnis noch draufzuzahlen. Lustig, oder?

El_Rolfo
Geomaster
Beiträge: 852
Registriert: So 5. Jun 2005, 10:24
Wohnort: Germany

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von El_Rolfo » Mi 9. Okt 2013, 21:30

Also ich bin dafür, dass in Zukunft der Owner eine Gebühr dafür entrichten muss, damit sein Cache bei Groundspeak veröffentlicht wird.

Gruss Rolf

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von friederix » Mi 9. Okt 2013, 21:33

Schrottie hat geschrieben: Nun denn, bei Google zahlt man mit seinen Daten und kriegt dafür die kompletten Suchergebnisse.
So ist es, und weil man das weiß, kann man steuern, was Google wissen darf.
Leg Dir mehrere Accounts zu, und wechsle die IPs, dann bist Du zwar nicht sicher, aber etwas undurchsichtiger.

Wer's drauf anlegt, wird Dich eh verfolgen ... :roll:
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Bursche
Geowizard
Beiträge: 1220
Registriert: Mi 17. Mai 2006, 09:42

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Bursche » Mi 9. Okt 2013, 21:42

friederix hat geschrieben:....
Sei mal ehrlich:
Würdest Du eine Inet-Suchmaschine benutzen, die nur 20% der verfügbaren Inhalte anzeigt?
Und davon auch nur die in Deutschland?
Ich würde beide nutzen. Ich würde aber keine Suchmaschine bezahlen, die meinen content nur veröffentlicht, wenn irgendein Nerd aus dem Nachbardorf, nach Gutdünken darüber zu richten hätte ob mein content den 2001 zusammengeschusterten "Spielregeln" der Suchmaschine entspricht.

Ich würde keine Suchmaschine unterstützen, die jeden content erst vom ehrenamtlichen Nerd prüfen lässt und sich dann aus der Verantwortung stiehlt sobald es Probleme gibt. Schuld? Wir? Nöööö! Der Content kommt von den Usern!

Ich würde keine Suchmaschine bezahlen, bei der die Hauptamtlichen Mitarbeiter nix tun außer die Hamster immer gerade so vor dem Verhungern zu bewahren und lieblose Doodles zu malen.

Ich würde keine Suchmaschine unterstützen, die für sich beansprucht, die alleinige Deutungshoheit über das Internet zu haben. Ihr wollt irgendwas anderes/neues??? Hey wir sind auf dem Stand von 2001 und schützen euch und die Welt vor Virtuals, auf wherigo haben wir seit 5 Jahren keinen Bock mehr, auf Challenges haben wir auch keinen Bock mehr, aber waymarks könntet ihr ja mal probieren, das gehört uns auch und wenn ihr lang genug danach sucht dann findet ihr das auch irgendwo in den tiefen unseres Universums.

Und das war nur, was mir in 3 Sekunden dazu eingefallen ist. Wenn man länger darüber nachdenkt, kommt man mit dem schreiben gar nimmer hinterher.

Aber es wäre natürlich verdammt bequem!

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von friederix » Mi 9. Okt 2013, 21:57

Bursche hat geschrieben: Ich würde beide nutzen. Ich würde aber keine Suchmaschine bezahlen, die meinen content nur veröffentlicht, wenn irgendein Nerd aus dem Nachbardorf, nach Gutdünken darüber zu richten hätte ob mein content den 2001 zusammengeschusterten "Spielregeln" der Suchmaschine entspricht.]
Das ist aber z.B. bei Wikipedia so:
Da entscheiden auch Leute, ob Dein Artikel dort stehen bleiben darf.
Und das ist gut so.

Sieh' es doch einfach, wie es ist:
Du baust einen schönen Cache, und möchtest, dass Leute den suchen.
Und weil Du das möchtest, veröffentlichst Du ihn.

Du könntest ein kostenloses Werbeblatt dazu nutzen oder eine kostenpflichtige Anzeige in Deiner Tageszeitung schalten.
Beides würde wenig Erfolg versprechen.

Nun gibt es eben einen Anbieter, der sich darauf spezialisiert hat.
Bei dem hast Du garantiert Erfolg.

Wundert es Dich, dass er damit eine Einnahmequelle für sich sieht?
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von steingesicht » Mi 9. Okt 2013, 22:00

El_Rolfo hat geschrieben:Also ich bin dafür, dass in Zukunft der Owner eine Gebühr dafür entrichten muss, damit sein Cache bei Groundspeak veröffentlicht wird.
Cacherveröffentlichung nur für PMs wäre ja schon mal ein Anfang, da wäre ich glatt dafür. Nur werden die Jungs und Mädels bei Groundspeak genau wissen warum sie das nicht tun werden.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder