Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Bist Du PM (Premium Member)

Umfrage endete am Do 21. Nov 2013, 15:08

Ja
107
70%
Nein
45
30%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 152

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Inder » Di 24. Sep 2013, 14:12

8812 hat geschrieben:Dein Arbeitgeber freute sich sicher auch, wenn Du hier im Forum weniger rumdaddelst. :D
Muss es wirklich auf dieses Niveau abgleiten?
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Werbung:
8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 14:17

Schrottie hat geschrieben:[…] das Du fälschlich jemanden der Lüge bezichtigst und […]
Wer Unwahres verbreitet, der lügt. Ich habe mitnichten fälschlicherweise jemand der Lüge bezichtigt. Es wäre schön, wenn Du dich hier etwas mehr an die Tatsachen hieltest, und nicht an das, was Dir so im Kopf rumgeht.

Für mich ist Schluß hier.
Mit einem Demagogen und militanten GS-Basher deine Schlages ist eine gedeihliche Diskussion wohl nicht möglich.

Frohes Jagen
Hans

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von 8812 » Di 24. Sep 2013, 14:18

Inder hat geschrieben:
8812 hat geschrieben:Dein Arbeitgeber freute sich sicher auch, wenn Du hier im Forum weniger rumdaddelst. :D
Muss es wirklich auf dieses Niveau abgleiten?
Niveau? Was für'n Niveau?
Im GeoClub suchtst Du da wohl an der falschen Stelle.

Hans

Seve
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Di 24. Mär 2009, 18:26

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Seve » Di 24. Sep 2013, 14:20

Marschkompasszahl hat geschrieben:@8812 und Seve: Danke
Man muss natürlich noch den Cache spezifizieren, dessen Logs man lesen möchte...
an die URL noch die GC-Nummer dranzuhängen, hätte ich noch geschafft und auch durch Googelei gefunden, aber wie kommt man wohl auf so einen kryptischen Suffix?

"137a25d2-ae9a-496a-9a0a-fbe0c55778cb"
:???:
Keine Ursache.
Jeder Cache ist eindeutig identifizierbar, entweder über seine GC-Nummer oder seine ID (die man aus der GC-Nummer errechnen kann und umgekehrt) oder seine Guid. Inwiefern man die Guid aus den anderen beiden Werten ermitteln kann, weiß ich nicht. Ich vermute, dass es ein Hashwert (evtl. md5) ist (hochgeladene Bilder bspw. haben übrigens ebenfalls einen solchen Hashwert im Dateinamen.

Die Guid eines PMOC kannst du zum Beispiel ermitteln, indem du versuchst, den Cache zu öffnen (dabei steht dann in der Adresszeile erst mal nur der Cachename). Anschließend befindet sich der Cache in deiner Liste der zuletzt angeschauten Caches. Dort klickst du ihn abermals an und nun steht in der Adresszeile deines Browsers am Ende auch noch die Guid. Et voilà!

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 24. Sep 2013, 14:24

Merci bien!

Benutzeravatar
eifriger Leser
Geomaster
Beiträge: 916
Registriert: Fr 4. Mai 2012, 19:14

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von eifriger Leser » Di 24. Sep 2013, 14:33

8812 hat geschrieben:
Inder hat geschrieben:
8812 hat geschrieben:Dein Arbeitgeber freute sich sicher auch, wenn Du hier im Forum weniger rumdaddelst. :D
Muss es wirklich auf dieses Niveau abgleiten?
Niveau? Was für'n Niveau?
Im GeoClub suchtst Du da wohl an der falschen Stelle.

Hans
Nun du sorgst auch nicht gerade für die Anhebung des Niveaus. Einige scheinen halt gerne im Forum ihren Frust abzuladen. Mehr Sachlichkeit würde dem Forum gut tun und so wohl mehr aktive Leser und Schreiber herlocken.
Eine Diskussion ist oft genug Brainstorming ohne Brain.
© Erhard Blanck (*1942), deutscher Heilpraktiker, Schriftsteller und Maler

Schrottie

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Schrottie » Di 24. Sep 2013, 14:37

8812 hat geschrieben:
Schrottie hat geschrieben:[…] das Du fälschlich jemanden der Lüge bezichtigst und […]
Wer Unwahres verbreitet, der lügt. Ich habe mitnichten fälschlicherweise jemand der Lüge bezichtigt. Es wäre schön, wenn Du dich hier etwas mehr an die Tatsachen hieltest, und nicht an das, was Dir so im Kopf rumgeht.
Nun hatte ich es ja extra für Dich noch einmal zitiert. Es ging darum, das man als BM an ein GPX nur "per Hand" oder auf illegalen Umwegen kommt. Das hast Du als Lüge bezeichnet, aber dann auch nur zeigen können, das man eben tatsächlich nur "per Hand" an GPX kommt, und das sogar nur an drei. Ein direkter Download ist nach wie vor unmöglich.
8812 hat geschrieben:Mit einem Demagogen und militanten GS-Basher deine Schlages ist eine gedeihliche Diskussion wohl nicht möglich.
Hmm, wenn man mal Unrecht hat, muss man aber nicht gleich diese Keule schwingen. Denn ein GS-Basher bin ich wahrlich nicht. Alles was ich gegen GS sage hat für gewöhnlich Hand und Fuß und wird von mir belegt. Ebenfalls ist es arg unfein, mich der Demagogie zu beschuldigen, aber okay, von Dir ist man derartiges ja inzwischen durchaus gewohnt. deine regelmäßigen Geoclubpausen kommen ja nicht von ungefähr. ;)

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von Netheron » Di 24. Sep 2013, 15:06

Ähm... kann es sein, dass Du da etwas verwechselst?
Die Dosen - auch und gerade die wirklich schönen, edlen und mit hunderten von blauen Schleifchen ausgezeichneten Caches - legt immer noch der Owner. Diesen besonderen Freizeitspaß bietet damit nicht die Plattform, sondern der Dosenleger.
Und darum finde ich PM/ PMOC einmal mehr fragwürdig. Dosen nur jenen zugänglich zu machen, die Geld an jemanden anders zahlen? Würden die Owner ihren Teil abbekommen, könnte ich es noch nachvollziehen, aber so...?
...und ohne die Plattform und PMs würden die Caches:
a) unbekannt sein und
b) keine blauen Schleifchen bekommen
c) nicht von mir besucht werden

Ergo sorgt zu Beginn erstmal die Plattform durch die Verbreitung und die Bereitstellung der Daten für den Freizeitspaß :D
Der Dank für Idee und Arbeit geht natürlich später an den Owner.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von steingesicht » Di 24. Sep 2013, 15:10

8812 hat geschrieben:
Schrottie hat geschrieben:[...]
Also lass uns doch mal an Deinem Wissen teilhaben: Wie bekommt ein Basismitglied legal die kompletten Informationen zu einem Cache als GPX heruntergeladen?
GS läßt jedes BM drei volle Cachelistings per Tag downloaden (per Api). Für Gelegenheitscacher mag das möglicherweise reichen.
Mir würden diese 3 Listings pro Tag reichen, wie kann jetzt über die API die 3 Dateien runterladen? Link?
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23209
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: AW: Umfrage 2013: seid Ihr PMs bei Groundspeak?

Beitrag von radioscout » Di 24. Sep 2013, 15:18

GUID: siehe Wikipedia-Artikel

21 frei abrufbare Caches pro Woche sollten fuer jeden reichen, der am Wochenende ein paar Dosen sucht. Ich waere froh ueber 21 Caches pro Woche.
GAPP ist ein freies Programm mit API-Zugriff.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten