Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwenden?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von Börkumer » Do 10. Okt 2013, 13:15

a flock of dodos hat geschrieben:Man kann Beutel kaufen, die saugen die Feuchtigkeit einfach auf, dann ist der Cache von innen Knochentrocken.
Ich möchte sehen wie viele Silikatbeutel man braucht um ein regenfeuchtes Logbuch wieder trocken zu bekommen, bevor es anfängt zu schimmeln. :lachtot:
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von a flock of dodos » Do 10. Okt 2013, 13:20

Denk nochmal genau darüber nach, was du geschrieben hast:

Das ist doch gar nicht der Zweck von so einem Beutel, oder?
Oder beugt man mit so einem Beutel der Feuchtigkeit vor?

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von Zappo » Do 10. Okt 2013, 13:28

a flock of dodos hat geschrieben: Das ist doch gar nicht der Zweck von so einem Beutel, oder?
Oder beugt man mit so einem Beutel der Feuchtigkeit vor?
Hast DU aber so geschrieben:
a flock of dodos hat geschrieben:Man kann Beutel kaufen, die saugen die Feuchtigkeit einfach auf,
dann ist der Cache von innen Knochentrocken.

Ähhhh......

Und nein, die SAUGEN nicht die Feuchtigkeit auf - zumindest nicht komplett. Die sind zum Trockenhalten - und bei offenstehender Dose bei Regen überfordert bzw. der Schaden ist dann schon passiert....

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von a flock of dodos » Do 10. Okt 2013, 13:32

Die sind auch nicht als Idioten Sicherung gedacht:
Caches hält man nicht offen in den Regen, oder?
Hab´ ich da etwa etwas verpasst? :???:

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von Zappo » Do 10. Okt 2013, 14:00

a flock of dodos hat geschrieben:Die sind auch nicht als Idioten Sicherung gedacht:
Caches hält man nicht offen in den Regen, oder?
Hab´ ich da etwa etwas verpasst? :???:
Verpasst? weiß nicht - Cachepraxis vielleicht?

Natürlich hält "man" die nicht in der Regen - aber manche eben doch. Und wenns nur Kinder sind, die die Dose offenlassen und die Eltern passen nicht auf , oder die Dose kippt einem um und der Inhalt wird feucht oder jemand klemmt einen Grashalm in die Dichtung und es regnet oder oder oder oder......

Aber willst Du hier eigentlich spielen oder was fragen? Wenn ich was mit Audiokassetten machen wollte, würde ich gleich drei bespielen und zwei absolut wasserdicht verpackt als Ersatz und die Sucher drum bitten, daß sie Nachricht geben, wenn sie aus technischen Gründen eine Neue anpacken mussten.

gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von a flock of dodos » Do 10. Okt 2013, 14:05

Na ja, wie schon geschrieben: Ich werde es testen.

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von badnerland » Do 10. Okt 2013, 19:43

jennergruhle hat geschrieben: Wer sowas nicht mehr herumliegen hat darf dann so anrücken:
Ein passendes Gerät müßte halt mit deponiert werden. Ich spiele schon eine Zeitlang mit dem Gedanken, ein Diktiergerät als Logbuch einzusetzen.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von radioscout » Do 10. Okt 2013, 19:50

Die Trockenmittelbeutel, die diversen Geräten beiliegen, sind so dimensioniert, daß sie während Transport und Lagerung verhindern, daß sie Kondenswasser bildet. Für viel mehr reichen sie nicht. Einige können einfach regeneriert werden, andere nicht oder nur aufwendig.
Sie sind i.A. nicht geeignet, einen Cache zu trocknen.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
raziel28
Geomaster
Beiträge: 915
Registriert: Fr 16. Sep 2011, 12:31
Wohnort: Wohnort

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von raziel28 » Do 10. Okt 2013, 19:50

a flock of dodos hat geschrieben:Caches hält man nicht offen in den Regen, oder?
Natürlich nicht. Aber nicht jeder hat im passenden Moment einen Schirm dabei, da steht die Dose schonmal mehrere 10sek bis ein paar Minuten offen. Die Feuchtigkeit wird dann eingeschlossen, eine gute Dose ist ja dicht ;)
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Idee für eine Mystery/Multi-Station Audiokassette verwen

Beitrag von radioscout » Do 10. Okt 2013, 19:51

badnerland hat geschrieben: Ein passendes Gerät müßte halt mit deponiert werden. Ich spiele schon eine Zeitlang mit dem Gedanken, ein Diktiergerät als Logbuch einzusetzen.
Und eine Fehlbedienung reicht, um das ganze Logbuch zu löschen. :(
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder