Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von Mark » Di 22. Okt 2013, 22:57

radioscout hat geschrieben: Und alles war umsonst.
Stimmt. Du hattest dann ja keinen geilen Tag mit einem super Cache und deinen Kumpels in einem tollen Lost Place.

Werbung:
Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von UF aus LD » Mi 23. Okt 2013, 08:37

radioscout hat geschrieben:....
Und während Du auf dem Rückweg bist, stellt jemand fest, daß die Dose da nicht liegen darf und der Cache wird archived und gelockt.
Und alles war umsonst.
Schon bei Asterix ist zu Lesen, dass die Gefahr, dass uns der Himmel auf den Kopf fällt, nicht zu unterschätzen ist und geeignete Vorkehrungen zu treffen sind.....

Ich bin wohl noch ein Neuling und nicht lange genug am Cachen, aber ich habe es weder erlebt noch konkret gehört.

Und den tollen Tag und das Erlebnis nimmt dir keiner ..... nur dass dein Fundzähler nicht um eins weiter nach oben ist, das "fehlt" ...

Mich als Owner nerven diese "Vor-Ort-Logs" (Gefunden - FTF(?) - Log folgt) da ich darüber informiert werde, aber wenn ich den "richtigen Log" (falls er kommt - was nicht immer gesagt ist) geloggt wird, das nur durch Zufall oder wenn ich mich bemühe mit bekomme.
Gerade neulich bekam ich ein "Vor-Ort-Log" und nach eine Woche die "Beschwerde" (freundlich und nett, war OK), warum ich nicht auf den Hinweis, dass was nicht stimmt, reagiere. Ja, das Vor-Ort-Log" wurde editiert und darin der Hinweis, dass für mich Handlungsbedarf besteht. Wenn die Menschen sich dann wenigstens die Mühe machen würden noch ein NM-Log zu schreiben, denn das ist eigentlich dafür da!
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

KGE
Geocacher
Beiträge: 150
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:46

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von KGE » Mi 23. Okt 2013, 09:12

radioscout hat geschrieben: Die anderen Antworten zeigen, daß es öfters vorkommt.
Beim einfachen und bereits älteren Drive-In-Cache wird das seltener vorkommen. Stell Dir mal einen D=6/T=6-Super-Abandoned-Place-PMO-Multi-Ratehaken vor. Mit 3000 FP. Du hast monatelang gerätselt und Urlaub genommen, weil der Cache am Wochenende überlaufen ist. Ein Team gebildet, teure Ausrüstung gekauft und bist viele 100 km gefahren.
Und während Du auf dem Rückweg bist, stellt jemand fest, daß die Dose da nicht liegen darf und der Cache wird archived und gelockt.
Und alles war umsonst.
Was sagt eigendlich dein Arzt zu deinem Problem ? :headbash:
Besteht da eigendlich noch irgendeine Hoffnung auf Heilung ?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von moenk » Mi 23. Okt 2013, 12:11

Das ist doch kein Problem: Ich mache den Cache trotzdem, nehme die Final-Koordinaten und liste die Dose dann bei OC ;-)
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Sawyer
Geocacher
Beiträge: 142
Registriert: So 20. Jan 2008, 13:08
Wohnort: 66583 Spiesen-Elversberg (Forca 1. FC Saabrücken!!!)

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von Sawyer » Mi 23. Okt 2013, 16:31

...und machst aus einem 5/5-Mystery einen 1/1-Tradi bei OC. :D

Was nutzen mir eigentlich die Fieldnotes im Felde, wenn ich sie zwar bei GC hochladen kann, aber dort dennoch jede Note einzeln abschicken muss? Dafür ist mir die Zeit draußen zu schade. Oder gibt es da eine Funktion, die ich noch nicht kenne und diesen Schritt mit übernimmt?
Inveniam viam aut faciam!
Ja, ich bin mit Knoten, Seilen und Kletter-Hardware vertraut, aber auch nicht allwissend. :-)

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von Mark » Mi 23. Okt 2013, 17:25

Sawyer hat geschrieben:Was nutzen mir eigentlich die Fieldnotes im Felde, wenn ich sie zwar bei GC hochladen kann, aber dort dennoch jede Note einzeln abschicken muss?
Ich laß das GSAK machen. Field Note unterwegs speichern, daheim in GSAK laden, Logs schreiben, abschicken, GSAK macht den Rest.

Klausi
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Do 3. Jun 2010, 21:51

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von Klausi » Mi 23. Okt 2013, 22:27

radioscout hat geschrieben:Und wenn ich das Händi benutze, brauche ich natürlich eine App. Oder kann Dein Händi das ohne App.
Meine Güte, im Zweifelsfall reicht ein Browser und der ist auf jedem Smartphone vorhanden. Und es ist auch keine Kunst, da mal schnell c:geo o. ä. draufzubügeln.
Sawyer hat geschrieben:...und machst aus einem 5/5-Mystery einen 1/1-Tradi bei OC.
Sehr geile Idee! Alle ?- und Multidosen bei OC als Tradis mit reichlich Spoilern listen.

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2077
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von kohlenpott » Mi 23. Okt 2013, 22:35

Sawyer hat geschrieben: Also schrieb ich:
BPGUG - Beim Pissen gefunden und geloggt.
Den muß ich mir merken. Schließlich habe ich tatsächlich mal einen Ratehaken gefunden, als ich selber mal während einer Tradirunde kurz in die Büsche mußte. Wäre der Cache besser getarnt gewesen...

Benutzeravatar
apfelmaus
Geocacher
Beiträge: 279
Registriert: Do 19. Feb 2009, 14:58
Ingress: Enlightened
Wohnort: Siegburg

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von apfelmaus » Do 31. Okt 2013, 12:32

Die Länge des Logs sollte jedem selber überlassen werden.
Gerade für Smartphone users sollte vielleicht eine Option eingeführt werden, die nur einen Smiley und keinerlei Textfeld anzeigt.
Übrigens sind gerade meine Powertrail logs besonders lang. Der letzte hatte 2.400 Buchstaben :p
Erholung bedeutet nicht nichts zu tun, sondern das zu tun, was man sonst nicht tut.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: 4 Buchstaben - Logeinträge wie " DfdC Hans Test"?

Beitrag von BlueGerbil » Do 31. Okt 2013, 13:58

KGE hat geschrieben:Was sagt eigendlich dein Arzt zu deinem Problem ? :headbash:
Besteht da eigendlich noch irgendeine Hoffnung auf Heilung ?
https://www.thieme.de/viamedici/arzt-im ... n-4467.htm

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder