Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geld bezahlen für ein Log

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Secundus
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 30. Sep 2010, 14:53
Ingress: Enlightened

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Secundus » Sa 19. Okt 2013, 21:19

Es ist ein Kaugummiautomat, darin sind Plastikkügelchen in denen jeweils ein Logstreifen ist.

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von moenk » Sa 19. Okt 2013, 23:18

Sehr schöne Idee. Das geht bei GC aber nicht mal als Alternative durch, denn die haben da immer noch die Agenda-Klausel drin: Ein Cache darf keine Agenda haben. So gut der Zweck auch ist, das mit dem Tiergehege ist eine. OC dürfte da flexibler sein.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Merkur
Geomaster
Beiträge: 328
Registriert: Fr 30. Sep 2011, 23:48

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Merkur » Sa 19. Okt 2013, 23:42

Stell halt den Automat völlig unabhängig vom Listing da auf. Ein Cache kann doch zufällig neben einem Automaten liegen. Wir kriegen das Ding schon noch GC konform. OConly wäre schade...

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Zweiauge » Sa 19. Okt 2013, 23:46

Wie wärs, wenn du statt der Logstreifen eine Trackablenummer in den Automaten steckst? Ich denke, das wäre nicht so "verwerflich". Wenns ne schöne Coin ist, die du "danke fürs Erhalten des Geheges" oder so nennst, dann ist das sicher Anreiz genug. Und den Cache halt normal zugänglich, unmittelbar am Automaten.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Mark » So 20. Okt 2013, 00:03

Ich habe mal einen Cache gemacht, wo ich an Stage 1 etwas kaufen bzw. bestellen muß. Und? Wenn ich das nicht will, mach ich halt den Cache nicht. Solange das im Rahmen ist und max. 1-2 Euro sind, ist das okay.

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9648
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Re: AW: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Schnueffler » So 20. Okt 2013, 00:07

Mark hat geschrieben: Solange das im Rahmen ist und max. 1-2 Euro sind, ist das okay.
Für dich und mich vielleicht. Aber leider nicht für Groundspeak.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2078
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: AW: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von kohlenpott » So 20. Okt 2013, 00:09

Schnueffler hat geschrieben:
Mark hat geschrieben: Solange das im Rahmen ist und max. 1-2 Euro sind, ist das okay.
Für dich und mich vielleicht. Aber leider nicht für Groundspeak.
Aber nur, wenn das Geld nicht an GS geht. Ich möchte Wetten, daß ein Cache, dessen Einnahmen vollständig an GS gehen, eine Sondergenehmigung kriegt.

Secundus
Geocacher
Beiträge: 196
Registriert: Do 30. Sep 2010, 14:53
Ingress: Enlightened

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Secundus » So 20. Okt 2013, 00:18

Ich hätte da noch eine andere Idee.

Normales Tradi listing (ohne irgendwas von Spenden) aber mit einem deutlichen Hinweis das 50cent benötigt werden (das kann ja für alles mögliche gebraucht werden). Die Cacher werfen die 50cent ein und erhalten einen Logstreifen. ZUSÄTZLICH stehen auf dem Streifen Koordinaten. An diesen Koordinaten ist eine Dose mit 50cent Münzen.
Wer also sein Geld wieder haben möchte kann es sich also holen. Somit würde man die 50cent nur als Hilfsmittel benötigen (wie z.B. einen Schraubenzieher) um ans Logbuch zu gelangen.
Und da das kaum einer machen wird, würden die 50cent stücke fast ewig halten (außen vor genommen ist der ein oder andere Geizkragen).

Geht das?

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: AW: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von Mark » So 20. Okt 2013, 00:20

Schnueffler hat geschrieben: Für dich und mich vielleicht. Aber leider nicht für Groundspeak.
Ja, sicher, ich geh von mir aus. Deswegen werde ich auch nen Teufel tun und in irgendwelche Logs "Nachdem wir die X Euro bezahlt hatten" o.ä. zu schreiben. Irgendjemand heult dann immer rum und loggt NA.

myra
Geocacher
Beiträge: 34
Registriert: Do 3. Mai 2012, 08:11

Re: Geld bezahlen für ein Log

Beitrag von myra » So 20. Okt 2013, 08:34

moenk hat geschrieben:......Das geht bei GC aber nicht mal als Alternative durch.
Schnueffler hat geschrieben: ........ Aber leider nicht für Groundspeak.
Seltsam. Wenn ich mich recht erinnern kann, hatte ich schon mal einen Tierpark-Cache,
bei dem man Eintritt bezahlen muss. Ich fand das in Ordnung.
Wer es nicht machen will.........

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder