Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Schrottie

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Schrottie » Sa 16. Nov 2013, 22:05

Nicole hat geschrieben:Ich kenne keine Size Nano,...
Es gibt sie aber. Man findet sie beim Blick über den Tellerrand. ;)

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2684
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Fadenkreuz » So 17. Nov 2013, 08:04

Nicole hat geschrieben:Seit einiger Zeit werden Nanos anscheinend nicht mehr als Typ Other, sondern als Micro freigeschaltet.
Was heißt denn "seit einiger Zeit" und inwiefern wird die Cachegröße "freigeschaltet"? Als Owner kann man da eintragen, was man will und manche mache es so und manche machen es anders. Die Frage, ob ein Nano nun ein "micro" oder ein "other" ist, wurde schon oft gestellt und immer wieder unterschiedlich beantwortet. Ich halte ja "micro" für zutreffender, andere sehen es eben anders.

Solange man bei gc.com keine Cachegröße "nano" auswählen kann, sind die Owner gefordert und sollten im Listing erwähnen, dass es sich um einen "nano" handelt.

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Zweiauge » So 17. Nov 2013, 10:24

Ja, bitte. Es gibt beim cachen nichts lästigeres als Nanos, außer Nanos, von denen man nicht weiß, dass man einen Nano sucht.

luppolo
Geomaster
Beiträge: 621
Registriert: Di 23. Apr 2013, 08:52
Wohnort: BY

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von luppolo » So 17. Nov 2013, 11:28

Aus den Guidelines:
micro: Less than 100ml. Examples: a 35 mm film canister or smaller, typically containing only a logbook or a logsheet. A nano cache is a common sub-type of a micro cache that is less than 10ml and can only hold a small logsheet.

Ich kenne Nanos auch überwiegend als Micros, nur sehr wenige Ausnahmen als Other. Aber egal, wie sie gelistet sind, es sollte immer in der Beschreibung und/oder im Hint stehen. Der Hint wird wahrscheinlich noch häufiger gelesen als das Listing, vor allem bei Tradis.
Bei der Cachegröße Other hatten wir schon die unterschiedlichsten Sachen, da sucht man auch nicht unbedingt nach einem Nano.
Die Suchfunktion des Forums ist nicht nur zur Zierde da.

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Nicole » So 17. Nov 2013, 11:38

wenn ein Nano kein Other ist, was um alles in der Welt sind dann Other-Behälter?
LG Nicki

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8604
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von MadCatERZ » So 17. Nov 2013, 12:00

"Other" ist alles, was im Listing genauer beschrieben ist. Warum viele Owner darauf kommen, dass ein Nano "other" ist, erschließt sich mir aber auch nicht, es sei denn, sie haben Spass daran, die Sucher sich ohne weiteren Hint einen Wolf suchen zu lassen.

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Nicole » So 17. Nov 2013, 12:38

"Other" ist alles, was im Listing genauer beschrieben ist.
Ja aber genau das ist es doch, was ein Owner eines Nanos machen soll, was aber leider sehr oft nicht geschieht. Demzufolge ist aus meiner Sicht ein Nano Size Other und ich kann auf einer Cache-Tour sofort sehen (OHNE das Listing komplett zu lesen), dass hier etwas anders ist.

Benutzeravatar
Die3JHs
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 18. Mai 2010, 15:03
Wohnort: 66583 Spiesen
Kontaktdaten:

Re: AW: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Die3JHs » So 17. Nov 2013, 13:04

Ein "Nano" ist als "Micro" zu listen! Im Listing weist man dann darauf hin, dass es sich um ein "Nano" handelt.

"Other" ist das, was man nicht in die vorgegebenen Cachegrössen einordnen kann.
Beispiel für "Other":
• ein laminiertes Logblatt mit Magnetrücken
• eine CD hinter einem Hydrantschild

Wobei Mummelratz felsenfest bei mir eine Dose für den Cache verlangte und es somit "Other" gar nicht geben dürfte. Denn ich habe ein Versteck genutzt, was an sich schon ein Behälter ist, dessen Maße jedoch ungewöhnlich sind. Lang, Breit jedoch sehr dünn. Da ist halt nur ein Logbuch drinnen.
Ich denke aber, er hat "Other" und "Not Choosen" verwechselt.
mfg
Joerg

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re:

Beitrag von steingesicht » So 17. Nov 2013, 14:49

Schrottie hat geschrieben:
Mark hat geschrieben:Nanos sind schon immer Micros. Was ist daran neu?
Nanos sind Nanos und Micros sind Micros. :)
Aber nicht auf allen Listingplattformen. Schrottie. Wenn Du das zum Beispiel bei geocaching.com einstellen willst, dann musst Du im Listing die Grösse Micro angeben, weil es nix kleines gibt.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Re:

Beitrag von 8812 » So 17. Nov 2013, 14:52

steingesicht hat geschrieben:
Schrottie hat geschrieben:
Mark hat geschrieben:Nanos sind schon immer Micros. Was ist daran neu?
Nanos sind Nanos und Micros sind Micros. :)
Aber nicht auf allen Listingplattformen. Schrottie. Wenn Du das zum Beispiel bei geocaching.com einstellen willst, dann musst Du im Listing die Grösse Micro angeben, weil es nix kleines gibt.
Schrottie weiß das ganz genau. Der muß nur mal wieder stänkern. :zensur:

Hans

Edit: Vertipper

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder