Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von radioscout » So 17. Nov 2013, 17:45

Es kann keine Cachegröße geben weil Müll kein Cache ist.
Ich verstehe auch nicht, warum es eine Cachegröße Micro gibt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von friederix » So 17. Nov 2013, 18:18

MadCatERZ hat geschrieben: Eine Cachesize "Nano" wäre natürlich hilfreich bei der Tourenplanung.
Sehe ich auch so:
Wenn eine Unterscheidung zwischen Regular und Small wichtig ist, ist es umso wichtiger zwischen Micro und Nano zu unterscheiden.

IMHO unterwegs sogar noch viel wichtiger, da sich durch den Unterschied die Suchaufgabe viel dramatischer unterscheidet. *
Zwische Regular und Small macht das nicht annähernd soviel aus.

Gruß friederix

* Das ist so wie bei Erdbeben:
Zwischen Stärke 3 und 4 ist kein großer Unterschied. Zwischen Stärke 6 und 7 ist der eklatant.
Zuletzt geändert von friederix am So 17. Nov 2013, 18:20, insgesamt 1-mal geändert.
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Christian und die Wutze
Geoguru
Beiträge: 6141
Registriert: Di 24. Jan 2006, 08:29
Wohnort: 52538 Gangelt
Kontaktdaten:

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Christian und die Wutze » So 17. Nov 2013, 18:19

Schrottie hat geschrieben:
eifriger Leser hat geschrieben:http://de.wikipedia.org/wiki/Teilmenge :roll:
Und? Soll man jetzt einen Nano als Large listen, nur weil er ja eine Teilmenge davon wäre?
Bei GS ist Large als >20l definiert. Da ist weder Mikro noch Nano, Small oder Regular Teilmenge...
http://support.groundspeak.com/index.ph ... page&id=75
persönlicher Held des Tages[TM] und Spielverderber

Du möchtest auch Spielverderber sein? Bitte schön.

Schrottie

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Schrottie » So 17. Nov 2013, 18:33

Christian und die Wutze hat geschrieben:Bei GS ist Large als >20l definiert. Da ist weder Mikro noch Nano, Small oder Regular Teilmenge...
http://support.groundspeak.com/index.ph ... page&id=75
Das ist nicht neu und ich kenne die Guidelines verdammt gut, das kannst Du mir glauben. Aber wenn man auf Krampf mit Teilmengen argumentiert, dann sollte man das in alle Richtungen tun. Wenn man allerdings die Guidelines von GC als einzige Wahrheit ansieht, dann ist die Lage noch einfacher: Es gibt schlicht keine Nanos. :)

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Börkumer » So 17. Nov 2013, 18:40

Christian und die Wutze hat geschrieben:Bei GS ist Large als >20l definiert. Da ist weder Mikro noch Nano, Small oder Regular Teilmenge...
http://support.groundspeak.com/index.ph ... page&id=75
wo war nochmal der Blödsinn zu finden, dass ein Large bereits ab 6l bei fester Dose los geht?
Bild

Schrottie

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Schrottie » So 17. Nov 2013, 18:56

Börkumer hat geschrieben:wo war nochmal der Blödsinn zu finden, dass ein Large bereits ab 6l bei fester Dose los geht?
Hier: http://support.groundspeak.com/index.ph ... page&id=75

Unten bei den Polypropylenboxen, die ab 3.5 Liter als Large gelistet werden sollen:
We would suggest that volumes up to 0.7 liters be listed as "Small", from 0.7 to 3.5 liters "Regular", and above 3.5 liters "Large".

Nicole
Geomaster
Beiträge: 326
Registriert: Di 16. Jun 2009, 20:06

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Nicole » So 17. Nov 2013, 18:59

Nur mal so zur Info: Guidelines=Richtlinien, also eher eine Empfehlung als ein Gesetz, oder?
Ist auch egal! Wir ärgern uns beim Cachen, wenn wir nach einem Micro suchen, obwohl irgendwo ein winziger Nano versteckt ist und man eher zufällig in den alten Logs einen Hinweis findet. Wie schon geschrieben, wäre das Size Other, würden sofort die Alarmglocken angehen und die Kids wären nicht am Rumnörgeln.
LG Nicki

Smileyobrien
Geomaster
Beiträge: 305
Registriert: Do 27. Dez 2012, 01:56

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Smileyobrien » So 17. Nov 2013, 19:05

Ich hatte letztens ein "other"... Suchte wie blöde nach einem Nano. Aber es war eben ein "other". Also ist es doch so auch nicht besser!
Nano in den Cachetitel und gut!
Ich cache so, wie es MIR gefällt.

Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3109
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Börkumer » So 17. Nov 2013, 19:10

Schrottie hat geschrieben:...
klasse, selber Link, dabei bin ich gar nicht blond. :roll:

Aber genau dieser verwaschene Mist ist es, der die Plattform kaputt macht.
Bild

Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2687
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: warum ist ein Nano jetzt ein Micro?

Beitrag von Fadenkreuz » So 17. Nov 2013, 19:13

Nicole hat geschrieben:wenn ein Nano kein Other ist, was um alles in der Welt sind dann Other-Behälter?
Das ist beispielsweise der Fall, wenn ein Behälter trotz großer Abmessungen kein nennenswertes Volumen bietet. Es gibt Caches mit der Größe 50x50 cm, aber es passt nicht mal eine Coin rein. Damit passt auch die nano- oder micro-Zuordnung nicht mehr, weil diese nach Volumen geht. Also ist es eben ein "other".

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder