Die 161-Meter-Abstandsregel für caches und waypoints

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Das Gebot sowie die Kontrolle der konsequenten Einhaltung

Umfrage endete am So 12. Mär 2006, 22:00

1. Ist eigentlich immer sinnvoll
17
18%
2. Ist meistens sinnvoll
40
43%
3. Ist meistens nicht sinnvoll
22
24%
4. Ist eigentlich nie sinnvoll
13
14%
 
Abstimmungen insgesamt: 92

familysearch
Geomaster
Beiträge: 694
Registriert: Mo 16. Mai 2005, 22:01

Die 161-Meter-Abstandsregel für caches und waypoints

Beitrag von familysearch » Fr 10. Feb 2006, 22:00

Ein heikles Thema.
Der Sinn des Abstandsgebots für caches und stages eines multicaches ist die Nichtverwechselungsgefahr für caches sowie stages eines multicaches (z.B. von cachern versteckt angebrachten laminierten Zetteln)
Mal schauen, wie es die cacher sehen.
Happy discussing
familysearch

Werbung:
Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Beitrag von Starglider » Fr 10. Feb 2006, 22:19

Die Abstandsregel ist auch dazu gedacht, nicht zuviele Caches in einem Gebiet entstehen zu lassen.

Eine Gegend in der wiklich alle 160 m eine Dose liegt, würde ich persönlich schon als cachemässig übervölkert bezeichnen.
Das ist doch Gift für die Bandscheiben :D

Das Hebaufmännchen :wink: ist da aber bestimmt anderer Meinung.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
Jhary
Geocacher
Beiträge: 199
Registriert: Do 23. Sep 2004, 02:59
Wohnort: Mannheim

Beitrag von Jhary » Fr 10. Feb 2006, 22:41

mit den caches ok aber das mit den Waypoints/stages ist wohl eher ein witz. das wird eh nicht geprüft denn die Aprover fahren ja wohl nicht jeden multi ab.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 10. Feb 2006, 22:50

Jhary hat geschrieben: das wird eh nicht geprüft denn die Aprover fahren ja wohl nicht jeden multi ab.

Hast Du das schon seit Einführung der zusätzlichen Waypoints überprüft?

Im Übrigen schließe ich mich der Merinung meines Nachschreibers an.
Zuletzt geändert von pom am Fr 10. Feb 2006, 22:51, insgesamt 1-mal geändert.
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
fogg
Geomaster
Beiträge: 670
Registriert: Mi 19. Jan 2005, 21:10

Beitrag von fogg » Fr 10. Feb 2006, 22:50

Wenn Traditionals zu dicht beeinander liegen oder schlimmer noch, die Finalkoordinaten von Multis oder Mysteries zu dicht beeinander liegen, verstehe ich das Problem ja. Zu prüfen, ob Stages oder Anfangskoordinaten dichter als 161 Meter beeinander liegen, halte ich aber für überflüssig. Tatsächlich haben die Reviewer auch kürzlich einen Mystery mit den selben Anfangskoordinaten wie die eines meiner Multis zugelassen. Machen die Reviewer eigentlich irgendeinen Test mit existierenden Caches vor der Zulassung?

Grüße - fogg

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Fr 10. Feb 2006, 22:58

fogg hat geschrieben:Tatsächlich haben die Reviewer auch kürzlich einen Mystery mit den selben Anfangskoordinaten wie die eines meiner Multis zugelassen.

The reviewers use a rule of thumb that caches placed within .10 miles (528 feet or 161 meters) of another cache may not be listed on the site.
[...]
This guideline applies to all stages of multicaches and mystery/puzzle caches, except for any “bogus” posted coordinates for a puzzle cache.

Quelle
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Fr 10. Feb 2006, 22:58

Jhary hat geschrieben:mit den caches ok aber das mit den Waypoints/stages ist wohl eher ein witz. das wird eh nicht geprüft denn die Aprover fahren ja wohl nicht jeden multi ab.

Machen sie nicht (siehe gc-FAQ).
Wenn man sich die vielen "falsch gelabelt"-Meldungen anschaut, kann man sicher sein, daß falsch angegebene Koordinaten auch nicht lange geheim bleiben werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

BlackyV
Geowizard
Beiträge: 1327
Registriert: Di 15. Mär 2005, 17:44
Wohnort: Dickes B

Beitrag von BlackyV » Fr 10. Feb 2006, 23:00

Dass die AbstandsPrüfungen nicht für alle WayPoints gemacht werden steht hier.

Stell' mal die Frage noch mal anders! :lol:
Bild

DocW
Geowizard
Beiträge: 2328
Registriert: Fr 23. Jul 2004, 17:03

Beitrag von DocW » Fr 10. Feb 2006, 23:11

(And now for something completely different:)
Ist familysearch eigentlich der Sock-Puppet account von bum-bum???

Ok, ok, nicht stehenbleiben, weitergehen, es gibt hier nichts zu sehen!
inactive account.

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Beitrag von pom » Fr 10. Feb 2006, 23:15

BlackyV hat geschrieben:Dass die AbstandsPrüfungen nicht für alle WayPoints gemacht werden steht hier.

Grellgrün auf Babyblau: Augenkrebs! :shock:
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder