Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von a flock of dodos » Mi 18. Dez 2013, 17:36

Ist leider etwas zu weit weg, aber das nötige Equipment hätte ich...

Werbung:
Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von radioscout » Mi 18. Dez 2013, 17:43

Mit einem Feuer im Zelt macht das viel Spaß.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
D-Thorolf
Geomaster
Beiträge: 375
Registriert: Fr 19. Jun 2009, 15:10
Wohnort: Kiel

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von D-Thorolf » Mi 18. Dez 2013, 19:00

Mit ner Jurte ist doch ein gemütliches Feuer im Zelt kein Problem :roll:

Bei so einer Winterbiwak Aktion á la...
FledermausSheriff hat geschrieben:Und das auch noch Glühwein im Spiel ist setzt dem ganzen die Krone auf, besoffene Horden grölen nachts auf dem Feldberg* rum, nächste Siedlung 5km entfernt, also wenn man da nicht von etwas ganz verbotenem reden kann weiß ich es ja auch nicht
...frage ich mich allerdings, ob die Abschaffung der Wehrpflicht wirklich eine so gute Idee war :p

*durch beliebigen Hügel in Kasernennähe ersetzbar

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von FledermausSheriff » Do 19. Dez 2013, 09:22

D-Thorolf hat geschrieben: ...frage ich mich allerdings, ob die Abschaffung der Wehrpflicht wirklich eine so gute Idee war :p

*durch beliebigen Hügel in Kasernennähe ersetzbar
Wehrtechnisch gesehen bestimmt nicht ;) haushaltspolitisch evtl. schon :???:
Ich hatte das allerdings extra etwas überspitzt formuliert bevor wieder jemand auf die Idee kommt dieses Argument in den Raum zu werfen :D
Ich für meinen Teil habe jedenfalls nicht vor mich komatös zu besaufen, wie es mit den Anderen aussieht weiß ich nicht :roll:
Wer Sonnenaufgänge in absolut desolatem Zustand erleben möchte muss unbedingt mal zum Kanu Event nach Wetzlar kommen :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von a flock of dodos » Do 19. Dez 2013, 16:28

Ganz kurz zum Thema Feuer im Zelt:

Mein Pfadfinderstamm hat erstaunlicherweise schon vor Jahrzehnten Feuer in
Zelten eingestellt. (Brandschutz)
Und eine Jurte würde wohl niemand Freiwillig einen Berg hochschleppen.
Und Koten, nun ja, die sind ja auch noch recht schwer.

FledermausSheriff
Geowizard
Beiträge: 1515
Registriert: Mi 6. Feb 2013, 12:29
Wohnort: Rheingau

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von FledermausSheriff » Do 19. Dez 2013, 16:36

In meinem Zelt brennt höchstens das Feuer der Leidenschaft :lachtot: und evtl. ´ne Stirnbirne :D
no risc no fun! - Bei mir läuft...

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von radioscout » Do 19. Dez 2013, 18:06

a flock of dodos hat geschrieben: Und eine Jurte würde wohl niemand Freiwillig einen Berg hochschleppen.
Und Koten, nun ja, die sind ja auch noch recht schwer.
Das schöne daran ist, daß jeder nur ein leichtes Teil tragen muß.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von Zappo » Do 19. Dez 2013, 19:15

Bleibt die Frage, ob es immer so sein muß, daß es einen Unterschied darstellt, WER es macht. Selbst wenn die Tätigkeit dieselbe ist.
Hier: Zelten, übernachen und Feuer machen: Pfadfinder oder Fledermausscheriffs.

Da hab ich mich mein ganzes Leben -zugegebenermaßen vergeblich- drüber aufgeregt. Iss halt so. Die Gefahr dabei ist allerdings, daß sich beim Frömmsten die Haltung einstellen kann: Wenn ich mich schon völlig normal verhalte und mir trotzdem alles Üble nachgesagt wird - DANN kann ichs ja auch tun :)

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
a flock of dodos
Geowizard
Beiträge: 2445
Registriert: Di 27. Aug 2013, 11:18

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von a flock of dodos » Do 19. Dez 2013, 21:35

Jeder ein Teil? Wenn ich mir so überlege, dass die Personen aus meinem Stamm
schon sehr - wie soll ich sagen? - überfordert sind eine schon fast fertige Kote,
wo man nur noch, je nach dem ob Hoch- oder S-Kote, nur noch Heringe reinschlagen
und die Innenstange aufstellen muss, aufzubauen, was würde passieren, wenn ich die verschiedenen Seitenplanen auseinander Knöpfe und verteile. OMG!
Ich könnte mir vorstellen, was mir blühen würde.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: BIWAK 2014 - Nacht im Eis

Beitrag von radioscout » Do 19. Dez 2013, 22:25

Ihr müßt öfter auf Fahrt gehen. Dabei lernt man das ganz nebenbei.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder