Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

KECSLADDI
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 16:33

Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von KECSLADDI » Mi 8. Jan 2014, 10:57

Zufällig fand ich heraus, dass in der ISS (Internat. Raumstation) auch eine Dose zu finden ist. Wer loggt es denn? Sowieso Astronauten. ^^

Gibt es noch schwere Caches zu finden? Würde mich interessieren :)
Dosen finden ist immer schön :)

Werbung:
Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von moenk » Mi 8. Jan 2014, 11:04

Jeder, der grad vorbeikommt. Ich wollte letztes Jahr im November auch mal reinschauen, hat aber nicht ganz geklappt. Der Kumpel der da oben den TB abgelegt hat wollte mich aber nicht mit loggen. Da muss ich dann wohl doch noch mal selbst hin.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

KECSLADDI
Geocacher
Beiträge: 80
Registriert: Mi 15. Feb 2012, 16:33

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von KECSLADDI » Mi 8. Jan 2014, 11:26

:D dann müsst du genug Geld hinblättern um als Weltraumtourist rüberzufliegen. Sonst viel Glück.
Dosen finden ist immer schön :)

Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von hoshie79 » Mi 8. Jan 2014, 11:31

Bei uns an der Leitplanke hängt auch einer. Ist auch schwer. Also, die Leitplanke.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von steingesicht » Mi 8. Jan 2014, 11:41

KECSLADDI hat geschrieben:Gibt es noch schwere Caches zu finden? Würde mich interessieren :)
Die üblichen Verdächtigen wären da für mich die Polargebiete, Wüsten und Dschungel.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von moenk » Mi 8. Jan 2014, 11:44

Das war genau das Problem: Auf meinem Konto sahs zum Jahresende wieder etwas kritisch aus, ein paar Millionen mehr und würde mal hinfliegen und den loggen. Ist ja nicht nur wegen der Dose interessant mal dort gewesen zu sein, auch der Ort an sich ist ja interessant.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von hoshie79 » Mi 8. Jan 2014, 11:54

Bitte sehr, T5 ganz ohne Seil: GCJNWJ

Wir hatten leider im Urlaub letzten Sommer nicht genügend Zeit, den zu machen.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
JR849
Geowizard
Beiträge: 2082
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 23:16
Kontaktdaten:

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von JR849 » Mi 8. Jan 2014, 11:56

KECSLADDI hat geschrieben:... auch eine Dose zu finden ist.
Nö, da gibt es keine Dose... da liegt nur hin und wieder mal ein TB. ;)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von BlueGerbil » Mi 8. Jan 2014, 12:01

KECSLADDI hat geschrieben:Gibt es noch schwere Caches zu finden? Würde mich interessieren :)
Schau mal beim Owner des ISS Caches - der hat auch ´ne Dose vor Portugal im Meer gelegt.

http://www.geocaching.com/geocache/GCG8 ... rmal-vents

Die ISS Dose kann jeder gesunde Mensch loggen, der die Reisekosten bezahlen möchte, anders hat´s der Owner auch nicht gemacht - http://richardinspace.com/

Ebenfalls sehr teuer und extrem wird der Earthcache auf dem Gipfel des Everest - da dürftest Du inzwischen dank der gestiegenen Kosten für die Permits inkl. Reisekosten, Expeditionskosten, anteilige Zahlung für die Nutzung der Fixseile, Sauerstoff etc. auch schon im sechsstelligen Dollarbereich liegen.

http://www.geocaching.com/geocache/GC2B ... erest-peak

Ich glaube mich auch zu erinnern, das mal eine Dose in der Westwand des Everest lag, die war dann nochmal knackiger zu erreichen, da die Kletterei dort schwieriger ist als auf dem "Normalweg" über den Südsattel.

Etwas günstiger kommst Du wohl am Südpol weg
http://www.geocaching.com/geocache/GC2B ... south-pole

Wettermäßig ähnlich extrem wie am Everest dürfte der Mt.McKinley (Denali) sein, der "kälteste Berg der Welt" - hier isses nicht ganz so teuer. Aber dafür darfst Du deine gefriergetrocknete Scheiße vom Berg tragen.
http://www.geocaching.com/geocache/GC4C79N_big-denali

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Extreme Geocache in der ISS (Internat. Raumstation)

Beitrag von BlueGerbil » Mi 8. Jan 2014, 12:02

hoshie79 hat geschrieben:Bitte sehr, T5 ganz ohne Seil: GCJNWJ

Wir hatten leider im Urlaub letzten Sommer nicht genügend Zeit, den zu machen.
Steht bei mir ganz oben auf der Wunschliste, ich war auf 1.5km dran, lange bevor da´n Cache lag. Schöne Lektüre eines Freundes dazu: http://www.jeepermtj.com/2012/12/nothingbutstones.html

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder