Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler - Koo

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von KMundS » Mi 9. Apr 2014, 14:01

hoshie79 hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:hoshie79, du hast doch etliche Kletter-T5er in deinem Inventar, ich verstehe deine Aussagen gerade nicht...
So wie es für Dich Rätsel gibt, die Du weder lösen noch suchen willst, so gibt es für mich T5er, die ich nicht "erklettern" oder was auch immer will. Das heißt aber nicht automatisch, dass ALLE T5er schlecht sind. Nicht bei jedem T5 hängt eine Filmdose oder ein Petling im Baum...

Bei diesem T5er zum Beispiel ist die Dose einen halben Kubikmeter groß.
Aha, size matters. Ist nicht so meins. Ist doch völlig Banane, wie groß die Dose ist, bin doch kein kleines Kind. Gerade Baumcaches haben da auch ihre Beschränkungen, die ich gut einsehen kann.
KMundS hat geschrieben:... diese im Internet zusammenkopierten Rätsel...
Immerhin sind DIESE Rätsel dann auch für jedermann lösbar... ;)
Wenn's denn so wäre :gott:

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Werbung:
Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von KMundS » Mi 9. Apr 2014, 14:09

MadCatERZ hat geschrieben:Genau, es gibt nur im Internet zusammenkopierte Rätsel, genau wie es nur erstklassig ausgearbeitete und gebastelte Klettercaches an ausnehmend spannenden Bäumen mit atemberaubender Aussicht gibt.
Diese im Internet zusammenkopierten Rätsel kann man übrigens auch hervorragend mit dem Internet lösen, um dann freudestrahlend im Fernfahrerstuhlgangwäldchen die erdnah deponierte Filmdose zu suchen.
Ich schrub eingangs "fast". Gilt immer noch. Es gibt schöne Rätsel. Es gibt aber auch Rätsel, die einfach schlecht sind und die überwiegen IMHO. Es gehört so viel dazu, ein gutes Rätsel zu erstellen, daran scheitern die meisten, mich eingeschlossen.

Aber man kann ja heutzutage nichts mehr kritisieren, weil sofort dutzende von Leuten aus dem Gebüsch springen und ihre alten und neuen Fehler bis auf's Messer verteidigen.

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von hoshie79 » Mi 9. Apr 2014, 15:16

KMundS hat geschrieben:Aha, size matters. Ist nicht so meins.
Schön für Dich. Meins schon.
KMundS hat geschrieben:Ist doch völlig Banane, wie groß die Dose ist, bin doch kein kleines Kind. Gerade Baumcaches haben da auch ihre Beschränkungen, die ich gut einsehen kann.
Wenn die Dosengröße eh uninteressant ist, kannst Du ja auch einfach ganz darauf verzichten und ohne Dose klettern.
Vorteil: Wahrscheinlich bist Du der Einzige, der auf genau diesen einen Baum klettert. Ergo naturverträglich.
Nachteil: Gibt keine Punkte. :D
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
lovecraft231
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:23
Wohnort: Berlin

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von lovecraft231 » Mi 9. Apr 2014, 16:36

Kindergarten. Warum darüber überhaupt diskutiert wird.

Mystery's zu lösen braucht eben seine Zeit und es bedarf vieler Lernprozesse dann
auch mal zum Erfolg zu kommen.

Genau so verhält es sich bei T5ern. Ein paar Meter den Baum hoch schafft doch jeder.
Richtiges klettern erfordert allerdings einiges an Wissen,Erfahrung und Übung.
Kurzsicherung, Seilbahn etc.
Gerade hier ist es mehr als ärgerlich, da ich für meine Ausrüstung über 1000 € ausgegeben habe
und dann kommt jemand, der anscheinend mit seinem Ego nicht klar kommt und jeden
Scheiss loggt und nichts dafür getan hat.

Wer allerdings nur für die Matrix loggt oder whatever, dem sei gesagt, das sich alles in der
Szene sehr schnell rum spricht. Cachen soll Spass machen und ist kein Wettbewerb, das haben
so einige wohl noch nicht verstanden.

Für mich ist das jedenfalls mehr als peinlich. Na ja, wer's brauch...

Und wer dann so dumm ist, das hier auch noch zu posten... Oh je. Such dir einfach ein
anderes Hobby...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von Zappo » Mi 9. Apr 2014, 16:49

lovecraft231 hat geschrieben:Kindergarten.....
Genau so verhält es sich bei T5ern. ......
Gerade hier ist es mehr als ärgerlich, da ich für meine Ausrüstung über 1000 € ausgegeben habe
und dann kommt jemand, der anscheinend mit seinem Ego nicht klar kommt und jeden
Scheiss loggt und nichts dafür getan hat....
Altes Thema: Deine "Leistung" bzw. Erlebnis wird doch nicht weniger wert, wenn irgendwelche Leute VORGEBEN, auf den Baum geklettert zu sein oder die Enigmaverschlüsselung im Kopf gelöst zu haben. Da erreicht einen ganz schnell das Thema "Ego" unvermutet von der falschen Seite :D

Ich seh das wie mit dem Gipfel, den der eine per Fuß und der andere per Seilbahn erreicht: Der Wanderer ist stolz drauf, nicht so ein Weichei zu sein und das Weichei ist stolz drauf, nicht so bescheuert zu sein, sich da hochzumühen, wenns ne Bahn gibt.

Jeder findet sich selbst der Tollste: quasi eine win-win-Situation.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2128
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von kohlenpott » Mi 9. Apr 2014, 16:54

MadCatERZ hat geschrieben:Diese Mysterybasherei ist ja echt drollig. Eine T5-Baumpetlingserie wird himmelhochjauchzend gelobt, ein D5-Mystery hingegen ist grundsätzlich :zensur: , noch bevor überhaupt jemand ins Listing geschaut hat.
Ich sags mal so, ich bin auch kein Freund von T5er-Dosen, aber das hat zumindest ansatzweise noch was mit dem ursprünglichen Gedanken von Geocachen zu tun...

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von KMundS » Mi 9. Apr 2014, 17:03

Es ist etwas blauäugig zu denken, dass ein Cheater die ehrlich erbrachte Leistung für viele *nicht* schmälert, bzw. herabstuft, bei einer öffentlichen "Rangliste". Wobei die "Leistung" beim schweren Mystery keinesfalls der Owner erbringt. Aufregen könnten sich eigentlich nur die, die ihn selbst gelöst haben.

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von Zappo » Mi 9. Apr 2014, 17:20

KMundS hat geschrieben:Es ist etwas blauäugig zu denken, dass ein Cheater die ehrlich erbrachte Leistung für viele *nicht* schmälert, bzw. herabstuft, bei einer öffentlichen "Rangliste".......
...aber nur, wenn man sich bei der "Rangliste" die ".... " wegdenkt.

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
lovecraft231
Geocacher
Beiträge: 24
Registriert: Mi 9. Apr 2014, 10:23
Wohnort: Berlin

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von lovecraft231 » Mi 9. Apr 2014, 17:24

@Zappo,

das sehe ich eben nicht so. Da ich mich eben nicht für den tollsten halte, da ich
es für mein Ego auch nicht brauche.

Jene Leute, wie beschrieben aber anscheinend schon.

Eine Win-Win-Situation kann ich hier wahrhaftig nicht erkennen.

Was ich kann, das mach. Was nicht, das lass ich bleiben.
Wem bitte, muss ich denn etwas beweisen, ausser mir selbst? Wenn überhaupt...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Eine neue Facebook Gruppe : Geocaching Mystery Spoiler -

Beitrag von Zappo » Mi 9. Apr 2014, 17:47

lovecraft231 hat geschrieben:@Zappo,
.......Was ich kann, das mach. Was nicht, das lass ich bleiben.
Wem bitte, muss ich denn etwas beweisen, ausser mir selbst? Wenn überhaupt...
Sach ich doch. Und was andere machen, ist egal. Was ändert sich für Dich, wenn hundert andere behaupten, auch auf dem Baum gewesen zu sein? DU weißt, Du warst oben - und Du weißt, die anderen waren es nicht.

Im übrigen gibts auch viele, die sich eintragen, weil sie beim T5 unten die Schnur halten oder beim Mysterie mitgelaufen sind. Und darunter gibts sogar welche, die das auch ins Log schreiben. Ist ja auch regelkonform. Gerade bei Gruppen, die Mysteries lösen, ist das sicher nicht so, daß alle gleichmäßig viel zur Lösung beitragen. Ich glaub aber nicht, daß da jemand nen anderen "Verdienstfaktor" am Cache hat, weil ihm nicht immer gleich das Richtige eingefallen ist........

Das ist Teamarbeit - und mitgewonnen hab ich auch, wenn ich nur auf der Bank saß. Und wenn ne Meute zum Klettern geht und einer läßt sichs Logbuch reichen - ach ja. Er war ja dabei. Das steht dann eben so als "gefunden" auf der Liste und auf dem "Zähler" - aber das kann man ja auch garnicht verhindern. Zumindest, wenn man nen Smilie auf die Karte haben will, daß man weiß, da war man schon.

Eine Schmälerung der Leistung des tatsächlich Obengewesenen kann ich da nicht sehen - außer, man macht das doch ein wenig wegen der Außenwirkung o.ä. und nicht nur für sich und sein eigenes Erlebnis.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten