Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von radioscout » Mo 26. Mai 2014, 20:08

baer2006 hat geschrieben: Ich hab bei einem meiner Multis mal ein DNF-Log bekommen, in dem der Cacher offensichtlich etwas genervt geloggt hat, dass er jetzt zum 3. Mal an Stage 3 war und nix gefunden hat, und deshalb jetzt doch mal einen DNF loggt. Ich hab die Sache kontrolliert, und die Stage war wie erwartet (sie war nämlich nicht schwer versteckt) weg. Da hab ich mir erlaubt, dem Cacher zu schreiben, dass er sich 2 von 3 Fehlversuchen hätte sparen können, wenn gleich ein DNF geloggt worden wäre. Denn ich als Owner weiß, wie leicht oder schwierig mein Versteck zu finden ist. Der Cacher, der nix findet, kann das per Definition nicht wissen.
Das zeigt, wie wichtig gute Hints sind. Gerade bei einem Multi ist der Erfolgsdruck an den Stages hoch. Wer will schon, evtl. kurz vor dem Ziel, abbrechen. Und durch eine Lange Suche wird eine Location schnell "verbrannt".
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von MadCatERZ » Mo 26. Mai 2014, 22:09

Gute Hints sind eine Sache, sie richtig zu interpretieren eine andere.
Oft scheinen Hinweise der Art "Nicht am Stromkasten" als "Im Stromkasten" interpretiert zu werden

micha+lisa
Geocacher
Beiträge: 13
Registriert: So 6. Feb 2011, 00:50

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von micha+lisa » Mo 26. Mai 2014, 22:11

Ich hatte ja vor einer Weile schon mal meine Quote von etwa 10% DNF gepostet. Ich sehe einen DNF auch nicht als Makel. Wenn gesucht wird, wird auch DNF geloggt. Wenn es, aus welchen Gründen auch immer, nicht zur Suche kam (z.B. Muggel belegten den Rastplatz im Zielgebiet) logge ich eigentlich selten. Dies kommt aber eigentlich nicht so häufig vor.

Einige andere Cacher haben da so ihre eigenen Spielregeln.

Logtyp: Found
Logtext: ........nach einer Stunde dann die Suche nach dem Cache aufgegeben.

:kopfwand:

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... f6fda059d8

Viele Grüße aus Elsterwerda

Edit:
1.Ich habe gerade gesehen, dass dies der einzige Log dieses Cachers ist. Vielleicht ist es ja auch nur ein Newbie-Problem
2. Die meisten unserer DNF sind auch eingetragen allerdings gerade dieser nicht. Ich habe auch schon dort an der Finallocation gestanden und musste unverrichteter Dinge wieder abziehen.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8619
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von MadCatERZ » Mo 26. Mai 2014, 22:29

Ich stehe momentan bei 6,7%, das war schon mal "schlechter". "Erkauft" wird diese Quote allerdings durch ewig langes Vorbereiten der Touren, ich ziehe kaum Caches "blind" aufs Gerät - das bloße Vorhandensein eines Caches ist für mich allein kein ausreichender Grund, dahinzugehen.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5913
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von hustelinchen » Mo 26. Mai 2014, 23:26

baer2006 hat geschrieben:Denn ich als Owner weiß, wie leicht oder schwierig mein Versteck zu finden ist.
...und kann dann auch zeitnah disablen, so dass nicht noch mehr Cacher umsonst hinlaufen.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4034
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von friederix » Mo 26. Mai 2014, 23:44

Ehrlich gesagt:
Ich bin dieses immer wederkehrende Thema sowas von leid, - mehr geht gar nicht.
Dazu steht (und habe auch ich schon) soviel geschrieben, dass ich mir jeden weiteren Kommentar dazu spare.

Jedes Jahr den gleichen durchgekauten Kaugummi wieder in den Mund zu stecken, macht ihn auch nicht frischer.

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

KGE
Geocacher
Beiträge: 151
Registriert: Do 12. Jul 2012, 12:46

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von KGE » Di 27. Mai 2014, 08:09

Danke friederix Danke.
Du sprichst mir so was von aus der Seele.
Dein Kommentar ist überhaupt auch für sehr sehr viele Threats hier zutreffend

Gruß
Klaus

Benutzeravatar
musikbaer
Geocacher
Beiträge: 133
Registriert: Do 6. Jun 2013, 12:25

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von musikbaer » Di 27. Mai 2014, 11:37

Ehrlich gesagt:
Ich bin dieses immer wederkehrende Thema sowas von leid, - mehr geht gar nicht.
Dazu steht (und habe auch ich schon) soviel geschrieben, dass ich mir jeden weiteren Kommentar dazu spare.

Jedes Jahr den gleichen durchgekauten Kaugummi wieder in den Mund zu stecken, macht ihn auch nicht frischer.
Danke friederix Danke.
Du sprichst mir so was von aus der Seele.
Dein Kommentar ist überhaupt auch für sehr sehr viele Threats hier zutreffend
Es mag ja für alte Hasen ein Kaugummi sein aber für ein Newbie ist es ein interessantes und lehrreiches Thema. Wer schaut sich den schon Threads, die Jahre alt sind an. Mir hat die Diskussion etwas gebracht und ich sehe jetzt auch mal die Sache von Seiten eines Owner.

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von steingesicht » Di 27. Mai 2014, 14:46

friederix hat geschrieben:Ehrlich gesagt:
Ich bin dieses immer wederkehrende Thema sowas von leid, - mehr geht gar nicht.
Noch gibt es keine Lesepflicht für Themen, die man nicht lesen mag.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von badnerland » Di 27. Mai 2014, 15:07

MadCatERZ hat geschrieben: Da sieht der Owner keinerlei Handlungsbedarf, nur weil
a.) die ersten Finder aufgrund der Vegetationsentwicklung Probleme prophezeihten
b.) seit 2012 nur noch DNFs aufschlagen
Das sieht nach einem Kandidaten für ein NA-Log aus. Dafür scheint die Hemmschwelle bei den meisten Cachern aber noch um einiges höher zu liegen als für DNF.

Antworten