Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

WatschelEnte
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 11:33

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von WatschelEnte » Di 11. Mär 2014, 11:59

Ich habe sogar mal in einer Tradi-Beschreibung gelesen, dass man keine DNF's loggen soll. Man solle erst den Owner kontaktieren. Vor Ort wurde ich nicht fündig und habe ihm das dann auch gemailt, es kam aber nie eine Antwort. Mittlerweile hat ein einziger ein DNF geloggt, der wusste was und wo die Dose ist und das sie nur weg sein kann. Das ist aber auch schon 2 Monate her, deaktiviert wird da auch nichts und andere "trauen" sich aufgrund des Listings wohl nicht DNF zu loggen.

Werbung:
Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 5136
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von jennergruhle » Di 11. Mär 2014, 12:05

Ein DNF-Log-Verbot ist unwirksam. Habe ich nichts gefunden, logge ich das auch. Für ein NM bettele ich auch nicht um Erlaubnis. Nur ein NA-Log würde ich erst nach erfolglosem Kontaktversuch mit dem Owner absetzen - mit der Ausnahme vielleicht bei extrem krassem Fehlverhalten des Owners. Da waren bisher aber andere schneller.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2944
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von baer2006 » Di 11. Mär 2014, 12:17

WatschelEnte hat geschrieben:Ich habe sogar mal in einer Tradi-Beschreibung gelesen, dass man keine DNF's loggen soll. Man solle erst den Owner kontaktieren. Vor Ort wurde ich nicht fündig und habe ihm das dann auch gemailt, es kam aber nie eine Antwort. Mittlerweile hat ein einziger ein DNF geloggt, der wusste was und wo die Dose ist und das sie nur weg sein kann. Das ist aber auch schon 2 Monate her, deaktiviert wird da auch nichts und andere "trauen" sich aufgrund des Listings wohl nicht DNF zu loggen.
So ein Schmarrn :irre: ! Wenn ich nix finde, logge ich DNF. Wenn das Log gelöscht wird, schreibe ich es nochmal, inkl. einer Bitte, das Log nicht zu löschen. Wird es dann wieder gelöscht, folgt ein NA.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8606
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von MadCatERZ » Di 11. Mär 2014, 12:27

WatschelEnte hat geschrieben:Ich habe sogar mal in einer Tradi-Beschreibung gelesen, dass man keine DNF's loggen soll.
Das an sich ist schon ein Grund, DNF bei Nichtfündigkeit zu loggen

slowfox
Geowizard
Beiträge: 2753
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von slowfox » Di 11. Mär 2014, 14:01

WatschelEnte hat geschrieben:Ich habe sogar mal in einer Tradi-Beschreibung gelesen, dass man keine DNF's loggen soll. Man solle erst den Owner kontaktieren.
Schreibe ich ein DNF, bekommt der Owner, wie auch bei jedem anderen Log, eine E-Mail. Da schlag ich doch hier gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, DNF und kontaktieren des Owners.
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)

WatschelEnte
Geocacher
Beiträge: 55
Registriert: Sa 15. Feb 2014, 11:33

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von WatschelEnte » Di 11. Mär 2014, 21:52

Puh, heute war wieder eine der Cacherunden, die gar keinen Spaß machen! Hatte mir eine 3,6 Km Route mit 3 gelösten Mysteries und 3 Tradis zusammengestellt. Überall Muggelalarm hoch zehn! Nur für die ersten beiden habe ich eine volle Stunde gebraucht, weil ich fast nur rumgestanden habe, um eine kurze Lücke im Muggelstrom abzupassen, zu suchen und dann wieder zu warten.

Den 3. fand ich dann gar nicht, weil gegenüber eine Firma war, wo ständig jemand Raucherpause machte, war der eine weg, kam der nächste, mit perfektem Blick auf mich, zum Schluss setzten sich dann auch noch zwei mit Bierflasche auf die Bank gegenüber, aaah! Bin dann nach insgesamt über einer halben Stunde wutentbrannt abgezogen.

Ich wohne halt im Ruhrgebiet, da gibt es fast nur solche Orte. Oft mitten an Haupstraßen und die wenigen Grünanlagen werden natürlich auch intensiv vor allem von Hundemuggeln genutzt. Aber heute war es besonders schlimm!
Da ich auch meist allein unterwegs bin kann ich nur entweder Suchen oder aufpassen und da kommt es immer mal wieder vor, dass man in gebückter Haltung Gegenstände abtastet und plötzlich jemand 2m an einem vorbei geht. Ich weiß garnicht wo die so plötzlich immer alle herkommen, wenn der Weg doch grad noch menschenleer war...

Tradis kann man ja ruhig mal auslassen, aber bei Mysteries, wo man teilweise lange an einer Lösung geknobelt hat, will man die Sache natürlich auch abschließen.

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von hustelinchen » Mi 12. Mär 2014, 01:36

WatschelEnte hat geschrieben: Tradis kann man ja ruhig mal auslassen, aber bei Mysteries, wo man teilweise lange an einer Lösung geknobelt hat, will man die Sache natürlich auch abschließen.
So ist es, daher warte ich bei bestimmten Ecken immer auf Regen. Dann ist die Muggel-Gefahr am geringsten.
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
schliessdruide
Geocacher
Beiträge: 194
Registriert: Mo 6. Okt 2008, 20:49
Wohnort: 63071 Offenbach am Main

Re: AW: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von schliessdruide » Mi 12. Mär 2014, 07:17

@Kalleson Sorry das ich erst jetzt antworte, habe an der Arbeit viel zu tun und mit Nachtschicht bin ich eh 'verschoben'...
Sokenpuppen unterscheide ich von Gemeinschaftskonten - leider gibt es hier im Rhein-Main-Gebiet immer öfter Usernamen mit (fast) keinem Fund die auf keine Nachricht reagierten, sich fast nicht um die Caches kümmern, sie nach ein paar Monaten archivieren und in der Landschaft Leben lassen etc... (Dabei handelt es sich meist um einfach hingeworfene Powertrails - allein am Main war erst eine Cachinatorserie und direkt danach noch einmal fast das gleiche mit einer anderen Sockenpuppe) Ich bin inzwischen schon so weit das ich 100 Funde und 6 Monate Erfahrung gern als Voraussetzung sehen würde - vielleicht schreckt das ein paar ab..... Mein Vorhaben einen aufwendigen Teamcache (nur im Team zu lösen) in dem Bereich anzulegen habe ich schon fast aufgegeben....

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1062
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von spaziergaenger » Mi 12. Mär 2014, 08:09

WatschelEnte hat geschrieben:... Bin dann nach insgesamt über einer halben Stunde wutentbrannt abgezogen.
Und was hast du geloggt, um mal beim Thema zu bleiben?
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Wieviele DNF's habt ihr im Durchschnitt?

Beitrag von Kalleson » Mi 12. Mär 2014, 10:05

schliessdruide hat geschrieben:@Kalleson Sorry das ich erst jetzt antworte, habe an der Arbeit viel zu tun und mit Nachtschicht bin ich eh 'verschoben'...
Sokenpuppen unterscheide ich von Gemeinschaftskonten - leider gibt es hier im Rhein-Main-Gebiet immer öfter Usernamen mit (fast) keinem Fund die auf keine Nachricht reagierten, sich fast nicht um die Caches kümmern, sie nach ein paar Monaten archivieren und in der Landschaft Leben lassen etc... (Dabei handelt es sich meist um einfach hingeworfene Powertrails - allein am Main war erst eine Cachinatorserie und direkt danach noch einmal fast das gleiche mit einer anderen Sockenpuppe) Ich bin inzwischen schon so weit das ich 100 Funde und 6 Monate Erfahrung gern als Voraussetzung sehen würde - vielleicht schreckt das ein paar ab..... Mein Vorhaben einen aufwendigen Teamcache (nur im Team zu lösen) in dem Bereich anzulegen habe ich schon fast aufgegeben....
Igitt!

Dieses Phänomen gibt es bei uns zum Glück noch nicht.
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder