Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1075
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von spaziergaenger » Mo 14. Apr 2014, 14:19

Zu Zeiten, in denen nicht einfach nur TFTC geloggt wurde, konnten man schon oft den stolzen Unterton heraushören, einen Cache, der eigentlich nicht dafür geeignet ist, im "Drive in Verfahren" absolviert zu haben. Fand ich schon immer ziemlich dämlich. Ich bin immer froh, endlich dem Blechkasten entfliehen zu können.
Gruß, Spaziergänger

Werbung:
Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Bin ich jetzt doof oder...?

Beitrag von Netheron » Mo 14. Apr 2014, 15:13

Nemo-Aktiv hat geschrieben:Wahrscheinlich ist es reines Sicherheitsdenken, das Auto immer "am Mann" zu haben. Sollte ich auch mal drüber nachdenken, damit mein heutiges Erlebnis einmalig bleibt :???:

http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... bf4b5d1c6b
So ging es mir auch schon mal, und da waren es nicht mal 200, sondern maximal 100 Meter zum Baum. Aber dank des richtigen Cachemobils können auch wir jetzt direkt vorfahren, und uns 'ne Menge Geld und Lauferei sparen. Die paar Euro für den evtl. Strafzettel hat man im Vergleich zu den Raubritterpreisen für neue Papiere schnell wieder drin :p
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von Netheron » Mo 14. Apr 2014, 15:14

KMundS hat geschrieben:Habe jetzt mal einen unverbindlichen Hinweis auf die Parkkoordinaten in einer Note geschrieben.
Muss reichen.

M
:lachtot: ...wer liest denn bitte notes?
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von KMundS » Mo 14. Apr 2014, 15:58

Naja, jeder, dessen geistige Kapazität nicht schon mit ein-Wort-Beiträgen ausgelastet ist...

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Nemo-Aktiv
Geocacher
Beiträge: 160
Registriert: Sa 5. Okt 2013, 16:44

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von Nemo-Aktiv » Mo 14. Apr 2014, 19:27

So ging es mir auch schon mal, und da waren es nicht mal 200, sondern maximal 100 Meter zum Baum. Aber dank des richtigen Cachemobils können auch wir jetzt direkt vorfahren, und uns 'ne Menge Geld und Lauferei sparen. Die paar Euro für den evtl. Strafzettel hat man im Vergleich zu den Raubritterpreisen für neue Papiere schnell wieder drin :p
Ohje, bitte meinen Kommentar nicht falsch verstehen. Da war der Ironiemodus eingeschaltet.
Ich werde mich auch weiterhin an Ver- und Gebote halten, egal ob vom Gesetzgeber oder vom Owner angeordnet/gewünscht. Ich gehe cachen um mich zu bewegen und immer neue Ziele zu entdecken. Die dürfen dann auch gern mit etwas Fußmarsch verbunden sein. Die Raubritterpreise der neuen Papiere samt Behördenrennerei packe ich in die Schublade "Lehrgeld" und dann wird das hoffentlich nicht nochmal passieren.

Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 251
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von bremsassistent » Mo 14. Apr 2014, 21:40

Solange sie im Wald nicht auf Behindertenparkplätzen stehen, ist es mir wurst. Man, haben wir Sorgen ...
Gesendet vom FeTAp 611

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von KMundS » Mo 14. Apr 2014, 22:16

Offensichtlich sind manche nicht mit dem Prinzip "Wald im Privatbesitz" vertraut. Da darf man zwar durchgehen, aber nicht durchfahren, jedenfalls nicht mit dem PKW. Hier im Ostmünsterland ist das die Regel, so weit ich das sehe.

An den wenigen Reaktionen auf die Problematik gehe ich aber mittlerweile sowieso davon aus, dass auch beim Großteil der Cacher in diesem Forum keine wirkliche Sensibilität dafür besteht und gerne mal vorgefahren wird, so lange die Karre nicht steckenbleibt :roll:

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
nicht_du
Geocacher
Beiträge: 281
Registriert: Mo 20. Apr 2009, 13:20

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von nicht_du » Mo 14. Apr 2014, 23:14

KMundS hat geschrieben:An den wenigen Reaktionen auf die Problematik gehe ich aber mittlerweile sowieso davon aus ...
Und das begründest du womit genau? :???:

Was erwartest du denn? Dass alle aufschreien und noch einmal bestätigen, dass das eine dumme Aktion ist? Ja ist es, da gibts keine Frage. Aber man kann doch nicht erwarten, dass sich alle deutschsprachigen Cacher zu einem Forenmob vereinigen, nur weil irgendwo in Deutschland irgendeiner mit dem Auto in den Wald eiert.
nicht_du schon wieder...

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: AW: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von KMundS » Di 15. Apr 2014, 08:36

nicht_du hat geschrieben:
KMundS hat geschrieben:An den wenigen Reaktionen auf die Problematik gehe ich aber mittlerweile sowieso davon aus ...
Und das begründest du womit genau? :???:
Nur so'n Gefühl ;)

M
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: mit dem Auto mitten in den Wald zum T5

Beitrag von Netheron » Di 15. Apr 2014, 08:37

Ihr nehmt mich nicht wirklich ernst, oder? Also wenn ich da vorbeigefahren wäre und das gesehen hätte, hätte ich angehalten und die Cacher darauf hingewiesen, dass sie nicht mit dem Auto in den Wald zu fahren haben! Aber hier im Forum kann man sich ja prima anonym aufregen und sich als Gutmensch und Denunziant aufspielen :irre: Man, man, man

PS:
Ich bin eher bei den 3- und 6-Wort Beiträgen aktiv :kg:
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Antworten