Nachrichten über geocaching.com

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
Benutzeravatar
Michako
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Do 15. Dez 2005, 12:22

Nachrichten über geocaching.com

Beitrag von Michako » So 19. Feb 2006, 23:57

Wenn ich ein Problem mit einem Cache habe, benutzt ich meistens die Möglichkeit von geocaching.com eine Nachricht an den Owner zu senden. Meistens funktioniert dieses. Manchmal aber auch nicht. Auch kenn ich schon zwei Fälle, in denen ein anderer Cacher mir eine Nachricht schicken kann.

Beispiele:
Ejtsch-Pi und Team GoLa können mich nicht erreichen. Sie bekommen eine Fehlermeldung, das der Empfänger nicht erreicht werden kann.
Ich habe aber beide schon erreicht.

Ich vermute, das Nachrichten von mir an die Rainbow Cacher nicht ankommen. Ich bekomme aber keine Fehlermeldung. Letzte Nachricht war am 11.02.2006 wegen Koordinatenbestätigung für "Schroeder".

Hat jemand ähnliche Probleme? Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Viele Dank schonmal

Michako
BildBildBild

Werbung:
pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Re: Nachrichten über geocaching.com

Beitrag von pom » Mo 20. Feb 2006, 12:16

Michako hat geschrieben: Ich vermute, das Nachrichten von mir an die Rainbow Cacher nicht ankommen. Ich bekomme aber keine Fehlermeldung. Letzte Nachricht war am 11.02.2006 wegen Koordinatenbestätigung für "Schroeder".

Hat jemand ähnliche Probleme? Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

Das könnte am Spamfilter liegen. GMX zum Beispiel sortiert die Mails via Groundspeak immer erstmal zum Spam. Wer kein Auge drauf hat, übersieht die dann leider.

Ahoi!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mo 20. Feb 2006, 12:22

Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht: Hast du selbst eine web.de Adresse und wolltest sie über den groundspeak-Server an eine gmx-Adresse schicken?

Die sind bei mir mit der folgenden Fehlermeldung zurückgekommen:

<xyz@gmx.de>: host mx0.gmx.net[213.165.64.100] said: 550-5.7.1 {mx046} The
recipient does not accept mails from 'web.de' over foreign mailservers 550
5.7.1 ( http://www.gmx.net/serverrules ) (in reply to RCPT TO command)
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
Michako
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Do 15. Dez 2005, 12:22

Beitrag von Michako » Mo 20. Feb 2006, 13:33

Sir Hugo hat geschrieben:Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht: Hast du selbst eine web.de Adresse und wolltest sie über den groundspeak-Server an eine gmx-Adresse schicken?

Die sind bei mir mit der folgenden Fehlermeldung zurückgekommen:

<xyz@gmx.de>: host mx0.gmx.net[213.165.64.100] said: 550-5.7.1 {mx046} The
recipient does not accept mails from 'web.de' over foreign mailservers 550
5.7.1 ( http://www.gmx.net/serverrules ) (in reply to RCPT TO command)


Ich habe leider noch keine Fehlermeldung gesehen. Wenn Ejtsch-Pi und Team GoLa web.de-Adressen haben könnte das so sein. Ich habe eine gmx-Adresse.
BildBildBild

Benutzeravatar
Schnueffler
Geoadmin
Beiträge: 9646
Registriert: Mi 7. Jul 2004, 08:08
Ingress: Enlightened
Wohnort: Rheinstetten
Kontaktdaten:

Beitrag von Schnueffler » Mo 20. Feb 2006, 13:57

Schalte mal beim Senden der Nachricht über GC.com die Weitergabe Deiner Mailadreese ab und gib die Adresse in der Mail direkt an. Das Problem bei GMX besteht darin, dass GC.com, wenn du Deine Adresse übermitteln willst, eine andere Replyadresse angibt als die, von der gesendet wurde. Und das stuft GMX als Spam ein. Wenn Du also sicher gehen willst bzw. bei einem neuen Cacher nicht weisst, ob Du evt. im Spam landen könntest, dann schalte schreib Deine Adresse in den Text und lass sie nicht als Reply angeben. Ist zwar für den Empfänger ein bißchen umständlicher, hat aber den Vorteil, dass die Mail auf jeden Fall ankommt.
Bild
Schnueffler's Blog
- Aktuelles aus der Cacherszene

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Mo 20. Feb 2006, 23:03

Ich habe diesen Thread zum Anlass genommen, mein Pofil bei GC.com zu ändern und dort die eMail-Adresse vollständig anzugeben. Einen guten Spamfilter (Greylisting) braucht man ja sowieso.

goldensurfer
Geoguru
Beiträge: 3227
Registriert: Di 12. Okt 2004, 09:41
Wohnort: Fürth
Kontaktdaten:

Beitrag von goldensurfer » Mi 22. Feb 2006, 10:08

Schnueffler hat geschrieben:Das Problem bei GMX besteht darin, dass GC.com, wenn du Deine Adresse übermitteln willst, eine andere Replyadresse angibt als die, von der gesendet wurde.


Fast richtig... :wink:

Groundspeak schreibt, wenn Du "meine Adresse mitschicken" anklickst, als "From" Deine hinterlegte Mailadresse rein, zum Beispiel "irgendwer@web.de".
Die Mail kommt aber von einem Server "signal.groundspeak.com", und der Spamfilter erkennt, dass groundspeak.com irgendwas anderes sein muss als web.de und vermutet deshalb, dass sich irgendein böser Spam robot dahinter versteckt.
Technisch korrektes Vorgehen wäre, als Absender reinzuschreiben: noreply@groundspeak.com - wie es ja auch bei den Notify-Mails der Fall ist - und einfach eine reply-to-Adresse zu hinterlegen.
noreply@groundspeak.com wird auch eingesetzt, wenn Du den Haken bei "meine Mailadresse mitschicken" nicht setzt. Dann gehen die Mails auch ungehindert durch den Spamfilter. Du solltest also:

1) wie schon von anderer Seite erwähnt, den Haken nicht setzen, sondern lieber Deine Mailadresse in den Text reinschreiben => Wirkung: andere Cacher bekommen Deine Mails

2) deinem Mail-Dienst (GMX, Web.de oder was immer du nutzt) mitteilen, dass Mails von groundspeak.com nie Spam sein sollen => Wirkung: Du bekommst alle mails.
eCiao Bild
Ralf aka goldensurfer

Bild Hardcoreprogrammierer verwechseln Weihnachten mit Halloween, weil: OCT 31 == DEC 25

Benutzeravatar
Michako
Geocacher
Beiträge: 41
Registriert: Do 15. Dez 2005, 12:22

Beitrag von Michako » Do 23. Feb 2006, 13:21

goldensurfer hat geschrieben:Du solltest also:

1) wie schon von anderer Seite erwähnt, den Haken nicht setzen, sondern lieber Deine Mailadresse in den Text reinschreiben => Wirkung: andere Cacher bekommen Deine Mails

2) deinem Mail-Dienst (GMX, Web.de oder was immer du nutzt) mitteilen, dass Mails von groundspeak.com nie Spam sein sollen => Wirkung: Du bekommst alle mails.


Punkt 1 ist klar. Werde ich in Zukunft so machen.

Punkt 2 reicht bei meinem GMX-Postfach nicht aus. Hier gibt es eine Funktion, die sich "Spamserver-Blocker" nennt. Diese verhindert, das EMails von bekannten EMail-Versender (GMX, WEB.DE,...) von anderen Servern als den bekannten Servern der EMail-Versendern angenommen werden. Diese Funktion habe ich bei mir deaktiviert. Jetzt kann auch Team GoLa mir EMails mit übermittelter EMail-Adresse schicken. Damit sollte ich in Zukunft alle Emails bekommen. :D :D :D

Vielen Dank für die hilfreichen Antworten

Michako
BildBildBild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder