Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Auf welchen Plattformen cacht ihr?

geocaching.com
111
39%
opencaching.de
57
20%
opencaching.com
9
3%
terracaching.com
14
5%
navicache.com
5
2%
wherigo.com
22
8%
waymarking.com
9
3%
cistes.net
3
1%
extremcaching.com
13
5%
Letterboxing
8
3%
Munzee
14
5%
Ingress
9
3%
Geodashing
0
Keine Stimmen
Andere Plattformen
9
3%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 283

Schrottie

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von Schrottie » Mi 28. Mai 2014, 16:20

UF aus LD hat geschrieben:Warum soll ich ein und den selben Cache auf zwei Plattformen loggen, ich habe ihn doch auch nur einmal gefunden?
Früher habe ich das gemacht, schon allein um die Mühe des mehrfachen Listens zu würdigen. Irgendwann habe ich mich dann aber darauf verlegt, alle Logdubletten bei GC zu löschen und nur die Originale bei OC stehen zu lassen. Damit haben die jeweiligen Owner auch immer ein reines OC-Log mehr auf dem Schirm und sehen, das diese Plattform aktiv genutzt wird und sich somit der Aufwand lohnt.

Dennoch denke ich mal, das es jedem freistehen sollte, seine Funde auf mehreren Plattformen zu dokumentieren. Das tut niemandem weh und letztlich, siehe mein damaliger Antrieb, honoriert es ja tatsächlich auch den Owneraufwand.

Und das man den Cache nur einmal gefunden hat spielt da eher eine untergeordnete Rolle, denn man loggt ja auf jeder verfügbaren Plattform nur einmal und nicht gleich mehrfach.
Zuletzt geändert von Schrottie am Mi 28. Mai 2014, 16:25, insgesamt 1-mal geändert.

Werbung:
Schrottie

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von Schrottie » Mi 28. Mai 2014, 16:24

badnerland hat geschrieben:In meiner Gegend sieht die Praxis so aus, daß Doppel-Listings mal parallel erstellt worden sind, aber nur bei GC gepflegt werden. Man müßte schon masochistisch veranlagt sein, um unter diesen Umständen ernsthaft auf die OC-Version zu setzen.
Oder man meldet dann einfach den OC-Cache, denn gem. OC-Nutzungsbedingungen muss das Listing überall auf gleichem Stand gehalten werden. Ist eins veraltet, dann greift das Team entsprechend ein

Aber das ist eben immer eine Sache der Community. Die einen meckern nur und reden was von wegen masochistischer Veranlagung, andere handeln und melden einfach. Und jetzt rate mal, welche dieser beiden Verhaltensweisen zielführender ist und langfristig zu einem sauberen Datenbestand führt? ;)

BTW: Man hört ja immer mal wieder solcherlei Aussagen zur Listingqualität, in den meisten Fällen sieht es jedoch so aus, das diese Informationen auf Jahre zurückliegenden Erfahrungen fußen, denn das Datenpflegeteam hat in den letzten zwei Jahren echt gute Arbeit geleistet und die Datenbank ordentlich gefegt und gefeudelt.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23208
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von radioscout » Mi 28. Mai 2014, 20:18

UF aus LD hat geschrieben: Warum soll ich ein und den selben Cache auf zwei Plattformen loggen, ich habe ihn doch auch nur einmal gefunden?
Warum sollte ich meine Daten auf (mindestens) zwei Medien speichern? Die sind doch alle identisch.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von steingesicht » Mi 28. Mai 2014, 21:23

badnerland hat geschrieben:
Schrottie hat geschrieben: Dann sind die Caches und Logs bei GC plötzlich die Klone...
In meiner Gegend sieht die Praxis so aus, daß Doppel-Listings mal parallel erstellt worden sind, aber nur bei GC gepflegt werden.
Wenn Dir das bekannt ist, dann hast Du bestimmt bei den betreffenden Caches auch den Melde-Button gedrückt - oder?
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von badnerland » Do 29. Mai 2014, 20:14

Nein, weil der ausgelöste Unmut bei den Ownern nach meiner Einschätzung dem Hobby insgesamt mehr schadet als OC mit der Bereinigung gewinnt. Wer zweigleisig unterwegs ist, wird auf OC die Zweitlistungen schnell von selbst ignorieren, weil die Logs als Informationsquelle ja auch weitgehend fehlen.

Schrottie

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von Schrottie » Do 29. Mai 2014, 21:47

badnerland hat geschrieben:Nein, weil der ausgelöste Unmut bei den Ownern nach meiner Einschätzung dem Hobby insgesamt mehr schadet als OC mit der Bereinigung gewinnt.
Das ist so nicht richtig. Anders als bei GC wird bei OC ein gemeldeter Cache nicht willkürlich archiviert, sondern im Dialog mit dem Owner eine Lösung herbeigeführt. Lediglich wennmder Owner nicht reagiert erfolgt eine Archivierung durch das Team, dann jedoch hat der Owner aber kein Interesse mehr und dies ja eben durch sein Schweigen zum Ausdruck gebracht. Dem Hobby schadender Unmut, wie man ihnvon den zuweilen überzogenen Handlungen der Reviewer bei GC her kennt, kommt also bei OC gar nicht erst auf.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von Mark » Fr 30. Mai 2014, 08:58

Kurze Zwischenfrage: Gibts auf OC eigentlich kein Archivierungslog?

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von steingesicht » Fr 30. Mai 2014, 20:04

Doch, natürlich gibt es das.
Als Owner kann man seinen Cache wahlweise deaktivieren, archivieren oder sperren

http://wiki.opencaching.de/index.php/Da ... gen_loggen
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

Schrottie

Re: AW: Auf welchen Plattformen cacht ihr?

Beitrag von Schrottie » Fr 30. Mai 2014, 21:30

steingesicht hat geschrieben:Doch, natürlich gibt es das.
Als Owner kann man seinen Cache wahlweise deaktivieren, archivieren oder sperren
Das gibt es allerdings erst seit einem Jahr: http://blog.dafb-o.de/opencaching-3-0-v ... fentlicht/

Deshalb sieht man viele archivierte Caches, bei denen kein Archivierungslog existiert, da vorher die Archivierung einfach über die Funktion "Cache bearbeiten" erfolgte. Allerdings kann man als Owner einen archivierten nach wie vor selbst wieder aktivieren.

Antworten