Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Petlinge sind keine Geocaches!!!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von Mark » Mi 25. Jun 2014, 04:10

Und das war ein Bunker mitten in der Stadt? Oder vielleicht doch eher im Westwall?

Werbung:
badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von badnerland » Mi 25. Jun 2014, 08:54

MadCatERZ hat geschrieben:deswegen "begnügt" man sich mit einem vernünftigen Behälter an einer interessanten Location, den kann man ja durchaus so legen, dass die Sucher das, was es zu zeigen gibt, auf dem Weg zu sehen bekommen - falls es sie denn interessiert.
Bei mir häufen sich in letzter Zeit die "erfolglos" absolvierten Multis, also ohne es bis zur Finaldose geschafft zu haben. Aber kein einziger ist darunter, der sich nicht trotzdem gelohnt hätte.

Mir tun immer die Leute leid, die ihre Einheitslogs damit begründen, sie könnten sich vor lauter Menge nicht mehr an alle Dosen des Tages erinnern. Dabei müßten sie eigentlich beklagen, daß ihre Dosen so uninteressant waren.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von JackSkysegel » Mi 25. Jun 2014, 09:53

badnerland hat geschrieben:
Mir tun immer die Leute leid, die ihre Einheitslogs damit begründen, sie könnten sich vor lauter Menge nicht mehr an alle Dosen des Tages erinnern. Dabei müßten sie eigentlich beklagen, daß ihre Dosen so uninteressant waren.
Als ob die eine Wahl hätten. Verdammter Leistungsdruck! :D
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Tom110
Geocacher
Beiträge: 37
Registriert: Mi 1. Jan 2014, 11:54
Wohnort: Ruhrpott

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von Tom110 » Mi 25. Jun 2014, 13:04

sie könnten sich vor lauter Menge nicht mehr an alle Dosen des Tages erinnern.
Kleiner Zettelblock und Stift? Gehört eigentlich zur Grundausstattung beim Cachen.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von argus1972 » Mi 25. Jun 2014, 20:50

Tom110 hat geschrieben:Kleiner Zettelblock und Stift? Gehört eigentlich zur Grundausstattung beim Cachen.
Das war früher. Heute hat man das Schlaufon und einen Stempel für den Log. Schnell und effizient eben.
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von radioscout » Do 26. Jun 2014, 01:19

Mark hat geschrieben:Und das war ein Bunker mitten in der Stadt? Oder vielleicht doch eher im Westwall?
Natürlich im Westwall. Aber gut erreichbar und mit Hinweisschildern am Parkplatz, die viele Interessierte anlocken.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von Mark » Do 26. Jun 2014, 07:49

Dann lässt sich das nicht wirklich vergleichen.

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geomaster
Beiträge: 935
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von Kocherreiter » Sa 28. Jun 2014, 00:11

Ich lege überwiegend PETlinge aus, denn getauscht wird sowieso nicht mehr!
Zudem wurden mir bereits einige Lock-Lock-Dosen geklaut, dass ich es nicht mehr einsehe...

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von JackSkysegel » Sa 28. Jun 2014, 00:47

Diese Begründung lese ich hier auch immer wieder. Ganz ehrlich? Mit dieser negativen Einstellung sollte man vielleicht einfach keine Caches mehr legen.
Wenn einem der finanzielle Einsatz für ne vernünftige Dose zu hoch ist und man nicht mit dem Risiko des Verlust der Dose leben kann, dann sollte man besser nur noch suchen gehen.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5667
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Petlinge sind keine Geocaches!!!

Beitrag von hustelinchen » Sa 28. Jun 2014, 01:43

JackSkysegel hat geschrieben:Diese Begründung lese ich hier auch immer wieder. Ganz ehrlich? Mit dieser negativen Einstellung sollte man vielleicht einfach keine Caches mehr legen.
Wenn einem der finanzielle Einsatz für ne vernünftige Dose zu hoch ist und man nicht mit dem Risiko des Verlust der Dose leben kann, dann sollte man besser nur noch suchen gehen.
Das sehe ich ganz genauso. Und mal ehrlich, mehr als 5 Euro kostet doch keine Lock+Lock. Habe sogar mal im Baumarkt Nachbauten gekauft, die waren genauso dicht und für draußen gut geeignet. Die kosteten sogar nur die Hälfte.
Herzliche Grüße
Michaela

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder