Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Lost Place absichtlich von Cachern zerstört!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Extremo73
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:37

Lost Place absichtlich von Cachern zerstört!

Beitrag von Extremo73 » Fr 20. Jun 2014, 01:43

Als ich heute Abend meine besuchte Lostplaceliste aktualisiert habe,dachte ich seh nicht richtig.
Die Villa des Zerstreuten Professors http://coord.info/GC4XTNP archviert.
Ein schöner kleiner Lostplace der sehr viel Spass gemacht hat.
Hier muss offensichtlich ein Cacher abgeräumt haben anderes lässt sich die Situation nicht erklären... ich weiß das hier kein Muggel am werk gewesen sein kann denn dei Stationen findet man nicht zufällig....
Der Dieb soll für alle Ewigkeit in der Filmdosenhölle schmorren....

Ich hoffe nur das es kein neider im Lostplacewettberb war....
50 € Petling / Nano Pfand und die Welt könnte so schön sein !!!

Werbung:
Benutzeravatar
Extremo73
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Mi 27. Mär 2013, 21:37

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von Extremo73 » Mi 25. Jun 2014, 23:40

Schade das dies Thema wohl niemanden interessiert...
Ich persönlich hab die Archivierungsnachricht als echten Hammer empfunden..
Vorallem weil es nur ein Cacher gewesen sein kann!
Aber für die wirklich aktiven im Forum sind Lostplaces wohl kein Thema...
Mit diesem wirklich schönen Cache ist nicht nur ein LP gestorben der wirklich sehenswert war sondern wohl auch die Motivation der Owner noch mal ein neues Projekt anzugehen..
Ich finde es sehr Verdächtig das ein gewisser Zusammenhang mit dem Wettbewerb der Lostplace for kingz nicht ganz von der Hand zuweisen ist...
50 € Petling / Nano Pfand und die Welt könnte so schön sein !!!

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von Marschkompasszahl » Do 26. Jun 2014, 00:02

Erstens: der Link funzt nicht - vielleicht deshalb die geringe Beteiligung.
Andererseits ist das Thema "Cache durch Cacher zerstört" auch LEIDER nicht neu.

Ob nur Hass auf den Owner; der Wunsch an jener Stelle selber einen Cache zu legen und den Owner wegzumobben;...
Leider wird man bei so etwas wohl nie erfahren, wer warum dahinter steckt.

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23049
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von radioscout » Do 26. Jun 2014, 01:17

Den Link zu reparieren ist doch in diesem Fall kein Problem:
http://coord.info/GC4XTNP

Ich habe keine Ahnung, ob es einen Zusammenhang mit dem Wettbewerb, den ich nicht kenne, gibt. Geocaching und Wettbewerb passt für mich nicht zusammen. Und gerade sensible Locations sollte man von Wettbewerben fernhalten. Aber wenn jemand schon so einen Usernamen hat... Wie kann man einer Sprache nur so was antun?

Warum bist Du sicher, daß es Cacher waren? Ortskundige finden i.A. alles. Oder es wurden Cacher beobachtet. Oft hinterlassen Cacher so deutliche Spuren, daß man jeden Cache und jede Stage findet.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

laedroun
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Mo 5. Nov 2012, 07:06

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von laedroun » Do 26. Jun 2014, 06:12

geht doch nichts über Bildzeitungs-Überschriften... Wenn ich das richtig verstehe wurde kein Lost Place sondern ein Cache zerstört, das ist wohl doch noch ein kleiner Unterschied!

Und wenn ich lauter Verbote im Listing lese und ein Log komplett in großen Buchstaben gehalten dann ist das natürlich keinerlei Berechtigung einen Cache zu zerstören, aber solche Owner haben im allgemeinen sehr viele "Freunde" so das ich es schade finde aber nicht komplett überraschend...

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von BenOw » Do 26. Jun 2014, 06:15

Extremo73 hat geschrieben:Ich finde es sehr Verdächtig das ein gewisser Zusammenhang mit dem Wettbewerb der Lostplace for kingz nicht ganz von der Hand zuweisen ist...
Was für ein LP-Wettbewerb? Wie kann man sich sowas vorstellen?

Benutzeravatar
Aga & Deti
Geowizard
Beiträge: 1124
Registriert: Mi 2. Apr 2008, 22:02
Wohnort: Hanau-Steinheim und Mülheim/Ruhr

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von Aga & Deti » Do 26. Jun 2014, 07:50

BenOw hat geschrieben:
Extremo73 hat geschrieben:Ich finde es sehr Verdächtig das ein gewisser Zusammenhang mit dem Wettbewerb der Lostplace for kingz nicht ganz von der Hand zuweisen ist...
Was für ein LP-Wettbewerb? Wie kann man sich sowas vorstellen?
z.b dieser hier...

Benutzeravatar
Kalleson
Geowizard
Beiträge: 1799
Registriert: Fr 3. Jul 2009, 17:25
Ingress: Enlightened
Wohnort: Fast Ostfriesland

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von Kalleson » Do 26. Jun 2014, 08:13

Matzimal hat geschrieben:STATION 1 WEG....STATION2:EINFACH ABGESCHNITTEN...STATION3:GESTOHLEN UND SO GING ES IMMER WEITER....ALLE BIS AUF DIE UV-STATION(SCHADE, DAS MAN DIE SO SCHLECHT MITNEHMEN KANN) WURDEN ENTWENDET!DAS MACHT IM ERGEBNIS 14 STRAFTATEN+DIVERSE DIEBSTÄHLE VON TRACKABLES UND COINS ANDERER BESITZER!
Womit es vermutlich 14:203 steht... Diebstähle vs. Hausfriedensbrüche?
Matzimal hat geschrieben:JETZT WIRD ES BEI VIELEN HEIßEN, DIESE BLÖDEN ANWOHNERMUGGELS ODER ÄHNLICHES, VERGESST ES DAS GEBÄUDE HAT KEINE UNMITTELBAREN NACHBARN,DIE DORT WIRKLICH WOHNEN!!!WELCHER NICHTCACHER FINDET ALLE STATIONEN UND RENNT MIT EINER PINZETTE UND SCHRAUBENZIEHER DARUM UND ERKENNT DIVERSE STATIONEN ÜBERHAUPT ALS SOLCHE(ICH SAG NUR KÜCHE!!!).DER ODER DIE TÄTER SIND IN UNSEREN EIGNEN REIHEN ZU SUCHEN, MAN MUSS CACHER SEIN UM DAS SO DURCHZUZIEHEN.
Es mag manch einem entgangen sein, aber es handelt sich beim Geocaching tatsächlich inzwischen nicht mehr um eine geheime Kunst... Inzwischen haben viele selbst schon einmal gecacht und ich wage die These, dass 3/4 all unserer Mitmenschen inzwischen einen Geocacher im Bekanntenkreis haben.

Was spricht also dagegen, dass hier einfach der Besitzer vom Cache Wind bekommen und aus Wut über das vielfache unerlaubte Betreten seines Anwesens (zu Recht) den Cache entfernt und entsorgt hat (zu Unrecht)?

Denn es wäre der vierte Fall, den ich mitbekomme, bei dem ein Cache "NUR einem Cacher zum Opfer gefallen sein kann" und bei dem sich dann herausstellt, dass das vielleicht doch nur so schien...
Matzimal hat geschrieben:EIN WEITERES INDIZ IST, DAS KEINERLEI ZUSÄTZLICHER VANDALISMUS IM GEBÄUDE FESTZUSTELLEN WAR.DAS HEIßT, DIESE AKTION WAR EINZIG UND ALLEIN DARAUF ABGEZIELT DIESEN, UNSEREN CACHE ZU ZERSTÖREN.EINE HINTERLISTIGE UND FEIGE AKTION VON NEIDERN ODER WHATEVER FÜR KRANKEN.
Stoooop!
Ich muss nochmal unterbrechen:
Indiz? Ja. Das kann man als Indiz dafür werten, dass es jemand war, der das Anwesen durch den Cache gefährdet sah.
Denn wieso sollte jemand, dem es ausschließlich darum ging, etwas zu zerstören und jemandem Schlechtes zuzufügen (wie es unterstellt wird), offenbar keinerlei Schaden an der Location hinterlassen. Das spricht doch ganz klar dafür, dass ihr/ihm etwas an der Location liegt.

Ich kann als Besitzer aufwändiger Caches und "Vandalismusopfer" den Unmut der Owner verstehen. Das ist wahnsinnig frustrierend, vor allem weil man als Besitzer eines Caches recht hilflos da steht. Allerdings werden hier aus meiner Sicht vorschnelle Schlüsse gezogen und unbelegte anschuldigungen ausgesprochen, die man nicht als gegebene Tatsachen hinnehmen sollte.

Grüße
Kalleson


P.S. AUßERDEM IST DAS ALLES KEIN GRUND, DIE LOGLESER MIT DER SHIFT-LOCK-TASTE UND ÜBERMÄßIG VIELEN AUSRUFEZEICHEN ZU QUÄLEN!!!!!! ;)
Bild

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von BenOw » Do 26. Jun 2014, 08:16

Aga & Deti hat geschrieben:
BenOw hat geschrieben:Was für ein LP-Wettbewerb? Wie kann man sich sowas vorstellen?
z.b dieser hier...
Ah ja. Da nehmen LP's teil, die dann nach Favoritenpunkten (über ein Verhältnissystem) bewertet werden.

Finde ich OK im Sinne von Qualitätswettbewerb, ob aber Favoritenpunkte wirklich als Kriterium taugen, bezweifle ich.

Könnte tatsächlich sein, dass da einer sabotieren will, der hier diskutierte LP lag ziemlich gut im Rennen. Der Nachweis wird aber schwer zu erbringen sein. Zur blossen Sabotage hätte man ja auch nicht alles sorgsam abmontieren müssen. Den tieferen Sinn & Zweck einer solchen Sabotage eines Neben-Spiels (!), bei dem man einen regionalen Pokal (!) gewinnen kann, verstünde ich eh' nicht.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7857
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Lost Place absichtlich von Cachern zertört

Beitrag von Zappo » Do 26. Jun 2014, 08:20

Kalleson hat geschrieben:...Was spricht also dagegen, dass hier einfach der Besitzer vom Cache Wind bekommen und aus Wut über das vielfache unerlaubte Betreten seines Anwesens (zu Recht) den Cache entfernt und entsorgt hat (zu Unrecht)?....
Nix. Ist die wahrscheinlichste Erklärung.

Das mit "den kann nur ein Cacher zerstört haben" ist in Anbetracht der Öffentlichkeit des Hobbies mittlerweile eher Quark.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder