Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Wenn man es nötig hat...Fotolog

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von mark » Di 5. Aug 2014, 15:34

steingesicht hat geschrieben: Entweder komme ich ohne Ausrüstung ran: weil ich schmale Hände habe bzw. klettern kann wie ein Affe, oder ich benötige eben eine Ausrüstung: einen Greifer bzw. Klettergeraffel.
Und wenn der Greifer auch nicht geht, dann warte ich, bis ich an den Händen abgenommen hab? :) Ich laß den eh liegen, weil mir das normalerweise zu blöd ist. Wie gesagt, ohne Listing etc. zu kennen, ist das hier nur mal wieder ein Geoclub typisches Anprangern.

Werbung:
mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von mark » Di 5. Aug 2014, 15:40

Was meinst du über wieviele "T1er" ich mich schon geärgert habe, die für den typischen 1,90m-Cacher locker in Greifhöhe liegen, an die ich aber leider normal nicht rankomme (denn ich bin nur knapp 1,70m). Wenn ich da jedes Mal ein Foto gemacht hätte.....
Dann wäre das dein Problem und das der Owner. Ggf. hätte sich hier noch jemand über dich echauffiert.

Ich hab das nicht gutgeheißen, aber ich kann es nachvollziehen. Pauschalisieren kann man das aber nicht. Nur: Wenn ich den Cacher an einen Ort (Brunnen, Bunker, Statue etc.) führen will, dann habe ich mein Ziel erfüllt, wenn er dort ist, wo ich ihn haben will. Ob er dann seinen Stift vergessen hat und nur ein Foto schießt oder sich ins Logbuch einträgt oder nen Handstand macht, ist _dafür_ nebensächlich.

Benutzeravatar
argus1972
Geowizard
Beiträge: 2639
Registriert: Di 31. Mär 2009, 06:59
Wohnort: Niederkassel-Mondorf
Kontaktdaten:

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von argus1972 » Di 5. Aug 2014, 15:44

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass es sich scheinbar in weiten Cacherkreisen nach wie vor nicht in Gänze herumgesprochen hat, dass ein Fund nach den von allen Aktiven anerkannten Spielregeln nur ein Fund ist, wenn man sich im Logbuch verewigt hat und schon von daher Fotologs eigentlich prinzipiell inakzeptabel sind.

Noch seltsamer finde ich aber, dass es auch massenhaft Owner gibt, die solche Logs ohne Wenn und Aber akzeptieren und mit "soll sich doch jeder selbst besche***en" argumentieren.

Sieht tatsächlich so aus, als hätten viele Cacher das Spiel schlicht und einfach nicht verstanden, selbst wenn sie schon ewig mitmischen.

Ein vergessener Stift ist in meinen Augen eh kein Argument. Wer ohne Stift im heutigen Micronesien dem Hobby nachgeht, hat eben Pech gehabt, oder muss sich irgendwas basteln, womit man schreiben kann!

Ich möchte sehen, dass beim Fußball ein Tor anerkannt würde, weil ein Spieler ein Foto vom völlig leeren Tor gemacht hat, aber leider in dem Moment nicht am Ball war, also auch nicht eintüten konnte. Aber immerhin ein Bild ...
Genau mit dieser völlig absurden Situation sind Fotologs vergleichbar, finde ich.

Bei mir würde sowas konsequent gelöscht!
Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieser Beitrag wirklich ausgedruckt werden muss!

Bekennender Genusscacher, DNF-, NM- und SBA-Logger
Outdoorspäße

Benutzeravatar
steingesicht
Geoguru
Beiträge: 4588
Registriert: Mo 30. Nov 2009, 21:02
Wohnort: über'm Neckar

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von steingesicht » Di 5. Aug 2014, 15:46

Mark hat geschrieben:Und ein Unterschied zwischen "Ich kam nicht ganz ran" und "Ich hab die Dose in 10 Metern aufm Baum gesehen" ist schon da :)
Aber knapp daneben ist auch vorbei - sprich: das Ergebnis ist aber das Gleiche: ich kann mich nicht ins Logbuch eintragen.
Zuletzt geändert von steingesicht am Di 5. Aug 2014, 15:48, insgesamt 1-mal geändert.
Bild Bild Bild
T5 war gestern - Ächte Männer loggen DNF! Bist auch Du hart genug?

mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von mark » Di 5. Aug 2014, 15:47

argus1972 hat geschrieben: Bei mir würde sowas konsequent gelöscht!
Dein gutes Recht. Ich entscheide da von Fall zu Fall.

mark
Geowizard
Beiträge: 2583
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von mark » Di 5. Aug 2014, 15:55

Wenn man das dazugehörige Log liest, macht das übrigens schon eher "Sinn". Allerdings hätte er noch ein NM hinterherschicken sollen.

Benutzeravatar
KMundS
Geomaster
Beiträge: 577
Registriert: Di 15. Jan 2013, 07:43

Re: AW: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von KMundS » Di 5. Aug 2014, 15:58

Ich dachte immet, das einzig wichtige sei die Location. Da ist es doch völlig Banane, ob ich mich auf der Pappmache-Kugel verewigt habe. War ja da.

Und ich wäre echt dankbar, wenn alle Nichtkletterer nicht immer behaupteten, es wäre angeblich so ein furchtbares Nogo, nicht selbst auf dem Baum gewesen zu sein. Den meisten Kletterern dürfte das völlig egal sein.
Mit Jägern gibt es kein Miteinander.

Irrtümer über die Jagd: http://forum.geoclub.de/viewtopic.php?p ... 0#p1174810

Benutzeravatar
Teleskopix
Geowizard
Beiträge: 1594
Registriert: Do 21. Jun 2007, 16:54
Wohnort: 90542 Eckental

Re: AW: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von Teleskopix » Di 5. Aug 2014, 18:14

Es ist vergeudete Zeit Mitspieler an die Regeln zu erinnern, denn wer besch... will, tut es so oder so.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 5. Aug 2014, 20:34

GC53K3P

Um den Log zu diesem Cache geht es.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Wenn man es nötig hat...Fotolog

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 5. Aug 2014, 20:37

@Mark: NM oder gar DNF posten ist für diese Helden doch schlimmer, als Impotenz zuzugeben.

Antworten