Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Aussagekräftige GC-Profile

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von Zweiauge » Di 2. Sep 2014, 00:21

darf ich was fragen? Schaut ihr euch wirklich (detailiert) die Statistiken anderer Leute an?
Ich meine, ich hab bei ein paar persönlichen Bekannten schon mal reingeschaut, aber sonst eigentlich kaum. Wiewohl ich meine eigene Statistik auch ganz gerne ansehe, aus ähnlichen Gründen wie Mandragu (mich deprimieren die fast 50% Micros- und die Zahl wächst von alleine, werden wohl viele Caches in Micros umgewandet..., mich freut, dass es weniger als 50% Tradis sind, nicht, weil Tradis nicht toll sein können, sondern weil ich so sehe, dass ich nicht jeden "Mist" mitnehme. egal )

Lange Rede, kurzer Sinn, Frage steht eh schon oben, jetzt nochmal: (und gleich voraus: das ist nicht negativ oder sonstwie gemeint, sondern entspringt tatsächlich reiner, neutraler Neugier)
Findet ihr die Statistiken anderer Leute wirklich interessant?

Werbung:
Benutzeravatar
chrysophylax
Geomaster
Beiträge: 913
Registriert: Do 24. Sep 2009, 15:55
Wohnort: LDK
Kontaktdaten:

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von chrysophylax » Di 2. Sep 2014, 07:05

Ja, die schaue mir die Profile anderer Leute an. Sowohl bei G$, als auch gelegentlich mal bei project-gc. Einfach um zu sehen, ob Leute ein kompatibles Beuteraster zu meinem haben oder bestimmte Dosen, die ich schon habe auch schon haben (was auch auf einen ähnlichen Geschmack deutet). Ich schaue sogar manchmal nach, wie lange sie dabei sind und wie viele Funde sie haben - um zu sehen, ob sie "Allesfresser" sind (die loggen, was ihnen vor den Stift kommt) oder ob sie sich bewußt und selektiv Einzeldosen raussuchen.

Wir hatten das hier schon: So ein Profil sagt viel über Leute aus - wenn auch häufig nicht das, was die Leute, die das Profil erstellt haben sich als Aussage wünschen ;)

chrysophylax.de

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1233
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von RSKBerlin » Di 2. Sep 2014, 08:14

Zweiauge hat geschrieben:darf ich was fragen? Schaut ihr euch wirklich (detailiert) die Statistiken anderer Leute an?
Das kommt darauf an. Bei besonders meinungsintensiven Logs für besonders strittige Caches (GC5BDR2 wäre ein aktuelles Beispiel) schaue ich gerne einmal nach, ob Anspruch und erlebte Wirklichkeit tatsächlich übereinstimmen. Oder wenn jemand mit 50 Funden einen 5/5er in ein paar Minuten abgerissen hat (und ja, es gibt Profile, in denen exakt solche Caches ausschließlich auftauchen - finde ich immer charmant). Oder einfach um zu sehen, ob jemands GSAK-Statistiken einen neuen Kniff oder ein neues Makro enthalten.

Was mich persönlich absolut nicht interessiert, sind Stellungnahmen zu quasi-religiösen Themen ("ich breche hier demnächst alle Zelte ab und verziehe mich schmollend zu $ALTERNATIVPLATTFORM, weil G$ ein Haufen imperialistischer Bonzen ist", "unsere Gegend soll frei von (PowerTrails||T5ern||D5ern||Blabla...)"). Aber wie schon geschrieben: Jeder nach seiner Façon. Wer sein Profil dergestalt präsentieren möchte, hat dafür sicher einen guten Grund, den man respektieren sollte.

Sprich: Ein wenig Gelassenheit im Umgang mit den persönlichen Vorlieben anderer Cacher täte wie immer gut. Ein wenig Toleranz übrigens auch.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7888
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von Zappo » Di 2. Sep 2014, 08:59

Zweiauge hat geschrieben:darf ich was fragen? Schaut ihr euch wirklich (detailiert) die Statistiken anderer Leute an? ....
Ich - nein. Nicht, weil das bäh wäre, sondern weils mich nicht interessiert.

Das einzige, was ich manchmal rauszukriegen versuche, in welcher Region der Mensch so aktiv ist.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von UF aus LD » Di 2. Sep 2014, 09:30

Mich interessieren Profile von anderen Cachern nicht!

Ich pflege meine eigene Statistik und schaue da gelegentlich nach was ich so in letzter Zeit gemacht habe ... meine Erinnerungen sind meine Logs, die ich gelegentlich im GSAK durchblätter.

Bei anderen Cachern schaue ich gelegentlich nach (z.B DNF- oder NM-Log oder Hinweisen bei/zu einem meiner Caches, wie lange jemand dabei ist und manchmal auch seine Erfahrung (z.B. wie viele und was für Dosen hat er/sie gelegt).

Das sind aber nur seltene und grobe Anhaltspunkte, meist spreche ich denjenigen (wenn sich die Gelegenheit ergibt) auf nem Event an oder schreibe eine Mail.
Nach diesem Hinweis (erster Hinweis in dieser Richtung nach 64 Funden seit 2008) in einem Log
... Beim Final haben wir uns dann aber trotz Hint schwer getan und waren schon fast am Aufgeben. Zum Glück hatte unser Vorgänger die Dose nicht zu 100% getarnt, denn an dieser Stelle hätte ich nicht gesucht. Es hätte für das Final sicherlich geeignetere Stellen gegeben ! ...

Hatte ich Gelegenheit die erfahrene (3 Jahre/knapp 1000 Funde - ja, habe ich jetzt nachgeschaut) Cacherin auf einem Event zu sprechen und werde den Hinweis und das Gespräch nun zum Anlass nehmen, das Finale mal zu besuchen und eine Alternative zu suchen.

In solchen Einzelfällen kann es mich mal interessieren was ein anderer Cacher gesucht/gefunden hat, um seine Hinweise besser (?) einschätzen zu können.

Aber auch da weiß ich, dass die GC-Statistik nicht viel aussagt - viele loggen nicht online, viele sind auf anderen Plattformen aktiv (z.B. Letterboxing, Opencaching.de, Terracaching.com .....) und da hilft mir der Blick in die Statistik von GC nix.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von BlueGerbil » Di 2. Sep 2014, 09:34

Zweiauge hat geschrieben:Findet ihr die Statistiken anderer Leute wirklich interessant?
Nö.

Ich pflege auf meiner Profilseite auch nichts ein, was die Statistik-Funktion von Project GC nicht eh ausspuckt.

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von Nadiphan » Di 2. Sep 2014, 09:43

In meinem Profil steht alles was Unbekannte über mich wissen müssen oder laut GC.com wissen dürfen.
Das praktische daran: Ich muss das Profil nicht so oft aktualisieren.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von BlueGerbil » Di 2. Sep 2014, 09:59

Ah, die Welt soll über dich wissen, das Du in einem englischen Satz zwei Fehler unterbekommst? Nun gut, warum nicht...

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von Nadiphan » Di 2. Sep 2014, 10:18

@BlueGerbil:

Danke für den Hinweis.
Fehler passieren leider immer wieder.
Ein fehlendes "e" in meinem Profil habe ich nach deinem Hinweis gefunden.
Wenn du mir jetzt noch verräts wo der 2. Fehler liegt, dann kann ich den auch entfernen.

Inhaltlich bleibe ich dabei. Mein Profil verrät nicht mehr als ich bereit bin jedem x-beliebigen Straßenpassanten zu erzählen.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Aussagekräftige GC-Profile

Beitrag von BlueGerbil » Di 2. Sep 2014, 10:20

This profile WAS intentionally left blank :computer:

Antworten