Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von Inder » Sa 4. Okt 2014, 12:31

Wie Zweiauge schon geschrieben hat, dienen Frauenparkplätze nicht der realen Gefahrenabwehr, sondern einer Umsatzsteigerung durch "gefühlte Sicherheit". Deshalb haben die auch keine gesetzliche Grundlage neben dem Hausrecht.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von JackSkysegel » Sa 4. Okt 2014, 12:34

Ihr hattet doch von genereller Gleichbehandlung gesprochen, also immer und überall?
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2452
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: AW: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von Inder » Sa 4. Okt 2014, 12:59

JackSkysegel hat geschrieben:Ihr hattet doch von genereller Gleichbehandlung gesprochen, also immer und überall?
Nicht nach deutscher Korinthenkackermanier. Es gibt nun mal biologische Unterschiede, die man nicht wegregulieren kann. Aber im Namen der Gleichberechtigung alle Vorteile einfordern ohne die Nachteile in Kauf zu nehmen ist keine Gleichberechtigung.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von JackSkysegel » Sa 4. Okt 2014, 13:13

Sorry, ich hab mich hinreißen lassen. Ich wollte hier keine Grundsatzdiskussion über die Gleichberechtigung von Mann und Frau führen.
Unechter Cacher (Tm)

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von ch3ka » Sa 4. Okt 2014, 15:07

Zweiauge hat geschrieben:ich verstehe, warum Tiefgaragenbesitzer bei großen Einkaufszentren das mache. Es gibt wirklich Frauen, die sich extrem unwohl fühlen, im Dunkeln durch Garagen zu gehen.
Yip. Die Argumentation kenne ich. Ich halte es trotzem fuer sexistischen Bloesinn - impliziert die Bezeichnung "Frauenparkplaetze" doch, dass alle Frauen Anst haetten, oder zumindest Grund dazu haetten - und keinesfalls nicht-Frauen. Das ist eine astreine receptio des klassischen Rollenmodells der Frau als schwaches Geschlecht und damit bloed.

Hinzu kommt noch der Rest deiner Aussagen, die ich so unterschreiben kann.

Cloggy72
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 19:33

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von Cloggy72 » Sa 4. Okt 2014, 16:49

Nur um mal zu erklären, wie hier häufig Mutter/Vater-Kinderwagenparkplätze aussehen und warum die so gebaut wurden:
- sind nah am Geschäft/Supermarkt um Wege kurz zu halten,
- sind von einer Seite mittels Gehweg erreichbar, man braucht also nicht zwischen den PKW und über die Fahrbahnen zwischen den Haltebuchten gehen,
- sind breiter wie bei Behindertenparkplätzen um Ladevorgänge und Zustieg zu erleichtern.
- kann man, wenn man rückwärts mit der Hecklappe zum Gehweg einparkt, auch vom Gehweg beladen,
- Kinder kann man auf der sicheren Seite herauslassen und auf dem Gehweg warten lassen, ohne das sie auf die Fahrbahn rennen.

Es geht dabei nicht um Sicherheit in Angstzonen wie Tiefgaragen oder Parkhäusern, sondern um beim Supermarkt die Hindernisse und Gefährdungen für Eltern mit Kindern gering zu halten. Deswegen habe ich in so einem Fall kein Verständis dafür wenn jüngere Fahranfänger mit ihrem getunten, "coolen" Pseudosportwagen auf solchen Plätzen parken. Ich habe auch kein Verständnis dafür, wenn ältere bequeme Herren mit Ihren reichlich trainierten Bierbäuchlein da parken und solche Parkplätze belegen, weil das einfach nur Faulheit ist.

Freundliche Grüße
Der oben stehende Text ist eine Meinungsäußerung, die meine Ansicht zu diesen Themen wiedergibt.

Benutzeravatar
BlueGerbil
Geowizard
Beiträge: 2383
Registriert: So 12. Dez 2004, 22:12
Kontaktdaten:

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von BlueGerbil » Sa 4. Okt 2014, 20:53

Ja, die Gefahrenzonen auf so´nem Supermarktplatz... :lachtot:
Moment, ich wollte zu geoclub.de und bin aus Verehen auf helikoptereltern.org gelandet...

- sind nah am Geschäft/Supermarkt um Wege kurz zu halten,
Is klar, es gibt ja noch zu wenig fette Kinder.
- sind von einer Seite mittels Gehweg erreichbar, man braucht also nicht zwischen den PKW und über die Fahrbahnen zwischen den Haltebuchten gehen,
Dies mag es geben, stellt aber keinesfalls die Regel dar.
- sind breiter wie bei Behindertenparkplätzen um Ladevorgänge und Zustieg zu erleichtern.
Klar, so´n fettes Kind (siehe Punkt 1) braucht ja deutlich mehr Platz als ein Behinderter mit seinem Rollstuhl. /ironie
- kann man, wenn man rückwärts mit der Hecklappe zum Gehweg einparkt, auch vom Gehweg beladen,
Das trifft auf exakt jeden Punkt der Straße zu.
- Kinder kann man auf der sicheren Seite herauslassen und auf dem Gehweg warten lassen, ohne das sie auf die Fahrbahn rennen.
Das hat schon vor 35 Jahren funktioniert, wenn mein Dad sagte "du steigst rechts aus". Da brauchts keine Spezialparkplätze dafür.

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 220
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von ch3ka » So 5. Okt 2014, 05:58

Da machst dir es jetzt schon etwas einfach, oder?

Wie gesagt: Eltern-Kind-Parkplaezte haben ihren Sinn. Und das sage ich als nicht-Elternteil.
Du Weisst, wie Kinder in einem Fahrzeug mitzufuehren sind? Und wie man sie daraus wieder entfesselt? Da kann der Parkplatz gar nicht breit genug sein.

Cloggy72
Geomaster
Beiträge: 310
Registriert: Mi 5. Mär 2008, 19:33

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von Cloggy72 » So 5. Okt 2014, 08:49

BlueGerbil hat geschrieben:Ja, die Gefahrenzonen auf so´nem Supermarktplatz... :lachtot:
Moment, ich wollte zu geoclub.de und bin aus Verehen auf helikoptereltern.org gelandet...
Ja, allerdings! Ich selber traue manchmal meine Augen und Ohren nicht mehr, mit welchen Geschwindigkeiten und Geräuschen die geneigten Autofahrer da zwischen den Parkplätzen langfliegen, gegenseitige Rücksichtnahme und Grundregeln wie rechts-vor-links gelten auf ja offenbar nicht mehr. Neulich war ein längeres Hupkonzert auf dem Parkplatz, weil jemand "ZU LANGSAM" gefahren ist, selbst VON RECHTS kam und außerdem die PKWs VON RECHTS durchgelassen hat. Ich erwähne mal ausdrücklich ohne fremdenfeindlichen Hintergrund, dass der nötigende Autofahrer in diesem Fall einen Mercedes hatte und dunkle Hautfarbe mit Koptuchfrau auf dem Beifahrerstz.
Einige geneigte, hellhäutige, deutsche Autofahrer sind jedoch genau solche Vollpfosten, Egoisten, Ignoranten, Deppen, Ar...l....r, Intelligenzallergiker. Die haben den Schuss nicht gehört, wegen ein paar Sekunden Zeitersparnis solche Manöver zu veranstalten.

Verkehrstote gibt es zwar immer weniger, aber das wohl vermehrt auf Seiten der PKW-Insassen. Die Verkehrsteilnehmer außerhalb des Blechpanzers haben noch keine Knautschzonen, Airbags und Gurte.

Grüße
Der oben stehende Text ist eine Meinungsäußerung, die meine Ansicht zu diesen Themen wiedergibt.

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5579
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Schilder für Auto, kennzeichnet ihr euer Auto?

Beitrag von JackSkysegel » So 5. Okt 2014, 09:04

Oh man, ich hoffe du wohnst ganz weit von mir entfernt.
Unechter Cacher (Tm)

Antworten