Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Marschkompasszahl »

Geht Euch das auch so, dass die Finder immer weniger INHALTLICH Feedback geben?
Jeder Cache beliebig und belanglos geloggt wird - egal welche (gute) Location damit gezeigt wird, welch interessante Geschichte (ob Heimatkunde oder fiktiv) erzählt wird?

Ich habe hier in der Gegend einige Caches - ganz unterschiedlicher Art - auf der Watchlist und mich erschrickt es doch immer wieder (und immer noch), mit welcher Gleichgültigkeit geloggt wird.
Vom Listing-Lesen rede ich ja schon gar nicht mehr. Aber ob der Cache "Historisches Rathaus" mit einer mungeklöppelten Elfenbeintruhe aufwartet; die Dose "1000 jährige Eiche" auf das in unmittelbarer Nähe befindliche Naturdenkmal hinweist oder "Ehemaliges Gestapo-Gebäude" auf die dunklere Geschichte,... es sich um "Hugo´s Ehrentafel" handelt oder um "Schöner Blick ins Tal" handelt... die Logs sind doch fast immer die gleichen, völlig beliebig und vollkommen austauschbar.
Ganz zu Anfang habe ich mich über "TFTC" aufgeregt - heutzutage muss ich einräumen, dass das fast noch die besseren und netteren Logs sind. Zumindest besser als
"gut gefunden!"
"im Vorbeigehen auch den eingesammelt"
"den heut für die Matrix eingesammtl"/ "danke für den Statistiker"
"Mit x, y, z...blablabla... heute über 37km... blablabla... dabei 83 Dosen... blablabla..."

usw.

Wie gesagt: ich beobachte das nicht nur bei mir und den 0815-Dosen, sondern ebenso bei den besseren Caches.

Da stelle ich mir schon die Frage: macht es überhaupt noch Sinn, sich Mühe zu geben -
mehr als den Petling an die Leitplanke zu ballern?
Ist alles zwischen "belangloser Filmdose an bescheidener Location" und "super-duper-LP-Nachtchace-mit-teurem-HighTech-Schnickschnack" vergebene Liebesmüh`?

Wie seht ihr das?
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 6257
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von JackSkysegel »

Da man bei dem Hobby eh immer mehr Idioten tolerieren muss, überlese ich den ganzen belanglosen Schei... mittlerweile.
Unechter Cacher (Tm)
Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Zweiauge »

ich bin schon so weit, dass ich mich über negative Logs freue, weil das zumindest zeigt, dass der Cacher sich Gedanken gemacht hat.
Benutzeravatar
Fulsch
Geomaster
Beiträge: 483
Registriert: Fr 23. Aug 2013, 17:07
Wohnort: Siegen

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Fulsch »

Das ist mir in der Watchlist auch aufgefallen...
Gipfel allen Übels war dann ein Nachmittag mit einer Kollegin und einem befreundeten Pärchen. Da durfte ich mir allen Ernstes anhören, wie sie zu dem Pärchen sagte... "Und das was der hier ins Logbuch schreibt, geht ja noch. Wartet mal ab, was der online immer schreibt!"
Verkehrte Welt dachte ich mir da nur. Habe mich echt gefragt, ob man mittlerweile mit einem nett und ausführlich zu lesenden Log wirklich so ein negativ zu bewertendes Verhalten hinlegt...

Finde ich einfach nur traurig. Denn leider sind solch Ein-Satz-Logger wie die oben genannten alles, aber keine Ausnahme.
"Man kann zu allem eine Meinung haben - muss man aber nicht..." (Dieter Nuhr)

:down2:
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8681
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von MadCatERZ »

Marschkompasszahl hat geschrieben: Da stelle ich mir schon die Frage: macht es überhaupt noch Sinn, sich Mühe zu geben -
mehr als den Petling an die Leitplanke zu ballern?
In der Tat habe ich vor einigen Tagen angefangen, einen "Cache passend zu den Logs" zu entwerfen, also einen schnöden Straßenrandmikro mit einem aufwändigen Werbeprospekt, das als Lösung für die Kurz- und Nulllogproblematik eben einen besagten Nullcache präsentiert - ich habe das dann aber wieder verworfen, eben weil die Nullloggerei da munter weitergegangen wäre, ich hätte mich also über den "bestimmungsgemäßen" Gebrauch nur geärgert.

Also, was tun? Keinesfalls den besagten Leitplankenmikro auslegen, das provoziert ja nur diese Belangloslogs.

Es ist ja auch nicht so (zumindest bei mir), dass da nur Kurz- oder Belangloslogs aufschlagen, der Zusammenhang zwischen Lege- und Log-Aufwand ist schon offensichtlich, wenn er auch nicht immer auftritt.

Auch können viele Menschen(nicht nur Cacher) einfach nicht mit Worten umgehen, wenn da einer schreibt "schöner Wald", ist das ja schon ein Feedback, genau wie eine ausführlichere Beschreibung, deswegen sind solche Kurzlogger ja keine schlechten Menschen.

Bleiben also die Nulllogger. Da kann man wohl nichts direkt gegen machen, reine Faulheit und kein Interesse, sich über das Signieren hinaus mit dem Cache zu beschäftigen, wobei ich die Spezies "Log folgt (natürlich nicht)" ganz besonders "ins Herz geschlossen" habe.
Anschreiben kann man sie, aber das bleibt in der Regel ohne Reaktion, kann man sich also auch schenken.
Die kann man nicht bekehren, die loggen vom Drive-In-Mikro bis zum D4-Multi alles "ohne", wobei ich die echt mal bei der Arbeit beobachten würde, ob die wirklich im Stechschritt von Station zu Station hetzen, um schnellstmöglich am Final zu sein.
Wobei das Phänomen "Nulllog" vom Newbie bis zum Altcacher auftritt, die Newbies wissen's nicht besser oder haben keinen Bock und die Altcacher meinen wohl, dass ihre blosse Anwesenheit am Cache genug des Guten ist(wobei ich NICHT alle Altcacher über einen Kamm scheren möchte)

Also: Versuchen, sich nicht allzuviel drüber zu ärgern und sich lieber an den besseren Logs erfreuen, auch wenn es schwerfällt(also das mit dem nicht ärgern), es gibt genug Cacher, die die Bemühungen des Owners einschätzen und würdigen können.
Billige Retourkutschen kann man auch fahren, wenn der jeweilige Cacher auch Owner ist, aber ob's was bringt?
Benutzeravatar
Angrab
Geocacher
Beiträge: 144
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 16:17
Wohnort: an der Müritz

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Angrab »

Nabend
In den Zeiten wo jeder Cacher mindestens einen Taschen-Pc mit sich rumschlepp.( telefoniert wird damit ja kaum noch)Was erwartest du da. Die Logs sind eingespeichert und werden schon von unterwegs gesendet. Aus den Augen aus dem Sinn, man ist ja schlieslich unterwegs um was zu erleben. Wenn da nun ne Dose jeglicher Art und Raffinesse auf dem Weg liegt auch gut.
Die Leute haben nicht mal Zeit ein Listing zu lesen :irre: geschweige denn einen vernünftigen Log zu verfassen.
Es sind aber nicht alle Cacher gleich! Die jenigen, die einen vernünftigen Log schreiben ,sind es allemal Wert, auch weiterhin vernünftige Dosen zu legen.
Einheits-logs sind für mich immer ein Anreitz zu schauen ob sie auch wirklich da waren. (bei meinen Dosen)

Listings vor dem Suchen aktualisieren hilft enorm.
Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Eric »

Vor kurzem bei einigen meiner Caches:

Sonntag nachmittag mit viel Sonne --> Cacherzeit.
Prima Runde im Süden von Lippstadt.
TFTC


Lippstadt ist von meinem Wohnort gute 15 Km entfernt und hat mit Lippstadt nix zu tun.

Hab mich dann für die Kreativen Einheitslogs bedankt :^^:

Oder ein Auszug bei einer meiner Dosen:

Bitte entschuldigt den großen Einheitslog, aber es ist mir unmöglich nach diesem langen Tag noch alles auseinander zu friemeln.

50km und 56 Funde hatte er zu Verzeichnen. Über die Location wurde kein Wort Verloren. Nur Bla Bla. Mit Hinz und Kunz Unterwegs usw.
Wenn ich mich beim Loggen nicht mal an die Dosen Erinnern kann, läuft Irgendwas schief.

Ist meine Meinung.
Gruß Eric
Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8681
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von MadCatERZ »

Nicht erinnern kann oder nicht erinnern will?
Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Eric »

Ich denke kann. Denn er Schreibt ja es ist mir unmöglich nach diesem langen Tag noch alles auseinander zu friemeln
Gruß Eric
Benutzeravatar
Börkumer
Geoguru
Beiträge: 3116
Registriert: Di 24. Apr 2012, 17:29
Wohnort: Nordseeinsel Borkum

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Börkumer »

mir können 10 doofe Logs am Arsch vorbei gehen, solange ich nebenbei noch solche Logs erhalte:
http://www.geocaching.com/seek/log.aspx ... 0fc23bfc26
Bild
Antworten