Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
SoASach
Geomaster
Beiträge: 312
Registriert: Mi 7. Mai 2014, 19:36

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von SoASach » Mi 1. Okt 2014, 14:26

Wenn ein Listing disabled is brauch ich ja kein DNF loggen, dafür is es ja disabled.
Wenn ich unbedingt das Bedürfnis hab trotzdem was zu schreiben (nachdem ich vielleicht daheim festgestellt hab, dass er Cache momentan nicht machbar ist) dann halt ne Note :D
Raufzieher - runter kommen sie alle von allein

Werbung:
Benutzeravatar
hoshie79
Geowizard
Beiträge: 1117
Registriert: Di 3. Mai 2011, 13:26

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von hoshie79 » Mi 1. Okt 2014, 14:32

Und wenn ich nicht wusste, dass der Cache nicht auffindbar ist (alte PQ, whatever), logge ich trotzdem DNF. Weil ich ihn eben nicht gefunden habe.

Was ist daran jetzt so schlimm? DNF sagt doch nur aus, dass ich den Cache nicht gefunden habe und nicht, dass er nicht da ist. Letztgenannter Umstand wäre eher ein Fall für Needs Maintenance - im ersten Schritt.
Hier könnte Ihre Werbung stehen!

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Marschkompasszahl » Mi 1. Okt 2014, 14:41

Ich habe auch schon einige DNFs geschrieben, wo nach mir "gut gefunden" geloggt wurde. Damit kann ich leben. Aber ich versuche schon im DNF-Log klar zu machen, ob es an mir lag (z.B. "keine Lust mehr, noch weiter zu suchen") oder ob ich das Gefühl habe, dass dort wirklich nichts mehr ist.

Benutzeravatar
Heinerich I
Geocacher
Beiträge: 68
Registriert: Do 27. Mär 2008, 16:17
Wohnort: Tief im Westen!

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Heinerich I » Mi 1. Okt 2014, 14:49

Ich hab zwar -bis jetzt- etliche Caches noch nicht gefunden (trotz intensiver Anfängersuche) aber noch nie ein "nicht gefunden" geloggt... :roll:
Ist es üblich/fair oder sonstwas "nicht gefunden" zu loggen?
Macht "man" sowas?

Gruß
Bernd
Mein GPS: Magellan Triton 500

Bild

Benutzeravatar
länger
Geomaster
Beiträge: 338
Registriert: Di 15. Sep 2009, 17:55
Wohnort: Braunschweig

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von länger » Mi 1. Okt 2014, 15:01

Ich selbst logge auch DNF's und das halte ich auch für sinnvoll!
Wenn man jedoch beim Loggen den Status "disabled" sieht, könnte
man davon absehen - muss man natürlich nicht.

In diesem einen speziellen Fall fande ich die fünf DNF's in Folge etwas
unpassend. Aber wer ist schon perfekt? ;) Das ist mir mit Sicherheit
auch schon passiert... :D
läuft.

-gullinborsti-
Geocacher
Beiträge: 177
Registriert: Di 23. Okt 2012, 21:59

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von -gullinborsti- » Mi 1. Okt 2014, 15:19

Wenn man den Cache gefunden hat, loggt man found. Wenn man ihn nicht gefunden hat loggt man did not find. Wenn man keinen Bock hat den Fund zu loggen lässt man es, was ist da so schwierig?

Gruß

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Mark » Mi 1. Okt 2014, 15:28

länger hat geschrieben:Ich selbst logge auch DNF's und das halte ich auch für sinnvoll!
Wenn man jedoch beim Loggen den Status "disabled" sieht, könnte
man davon absehen - muss man natürlich nicht.
Ich logge über GSAK. Ich sehe keinen Status, kein Listing und keine Fotos. Ich sehe nur
ein Feld, in dem ich logge. Und ehrlich gesagt interessiert mich der Status beim loggen auch nicht. Entweder, ich habe die Dose gefunden oder eben nicht.

Nadiphan
Geomaster
Beiträge: 368
Registriert: Di 3. Jan 2012, 10:45

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Nadiphan » Mi 1. Okt 2014, 16:13

Mark hat geschrieben: Ich logge über GSAK. Ich sehe keinen Status, kein Listing und keine Fotos. Ich sehe nur
ein Feld, in dem ich logge. Und ehrlich gesagt interessiert mich der Status beim loggen auch nicht. Entweder, ich habe die Dose gefunden oder eben nicht.
Das kann dann schon mal der Tod für den Cache bedeuten. Sei es bei Caches mit Fledermausschutz oder anders zeitkritisch gesperrte Orte (Baustelle, Waldarbeiten, Klärungsbedarf mit Nachbarn, Dose beschädigt und Totalschaden droht, bissiger Hase oder was auch immer). Ist ein Cache disabled geht man nicht hin.

Hab ich es getan weil ich nicht wußte, dass der Cache disabled ist, dann posaune ich es nicht per Log hinaus in die Welt.

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Marschkompasszahl » Mi 1. Okt 2014, 16:23

Ist ein Cache disabled geht man nicht hin.
Hab ich es getan weil ich nicht wußte, dass der Cache disabled ist, dann posaune ich es nicht per Log hinaus in die Welt.
DU vielleicht, weil Du Anstand hast und Dich nicht blamieren willst.
Aber gibt genügend Uneinsichtige, die mit der 2 Monate alten PQ umherziehen und dann "scheiß egal - ich war ja da" den Fund loggen. Leider wird in solchen Fällen (z.B. Fledermaussschutz) nicht der FOUND-loggende User getadelt, sondern der Owner. Im dümmsten Falle wandert dann sogar der Cache ins Archiv.

Mark
Geowizard
Beiträge: 2524
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Location & Story: EGAL! - Hauptsache: GUT GEFUNDEN!

Beitrag von Mark » Mi 1. Okt 2014, 17:41

Nadiphan hat geschrieben: Das kann dann schon mal der Tod für den Cache bedeuten. Sei es bei Caches mit Fledermausschutz oder anders zeitkritisch gesperrte Orte (Baustelle, Waldarbeiten, Klärungsbedarf mit Nachbarn, Dose beschädigt und Totalschaden droht, bissiger Hase oder was auch immer). Ist ein Cache disabled geht man nicht hin.
Um hier mal Mißverständnissen vorzubeugen: Wenn ich spontan losziehe ist meine Datenbank maximal 7 Tage alt. Und ich kann bei Unsicherheiten immer noch über die GC-App schauen, ob sich was geändert hat. Wenn ich auf Tour gehe, sind die Daten meistens auf dem Stand vom Vortag, also wenn ich von Freitag bis Sonntag unterwegs bin, vom Donnerstag.

Wenn ein Cache innerhalb dieser Zeitspanne disabled wird und ich das nicht mitkriege, dann ist das halt Pech. Wenn Orte gesperrt sind, krieg ich das mit. Fledermausschutz normalerweise auch, da sind ja selten schnelle Tradis betroffen.
Hab ich es getan weil ich nicht wußte, dass der Cache disabled ist, dann posaune ich es nicht per Log hinaus in die Welt.
Wenn ein Cache nicht gefunden werden soll, muß die Dose eingesammelt werden. Eben gerade aus o.g. Gründen.

Antworten