Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Anzeige wegen Geocache

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Mauzi
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:16

Anzeige wegen Geocache

Beitrag von Mauzi » Mi 19. Nov 2014, 14:26

Hallo

wahrscheinlich ist es nicht das erste mal das hier im Forum um Hilfe wegen einer Anzeige gebeten wird.

Doch der Fall ist brandaktuell und äußerst Sonderbar, zumindest in meinen Augen.

Bitte nur weiter lesen, wenn echtes Interesse besteht und bitte nur sinnvolle und hilfreiche Antworten posten.

Ein kurzer Überblick über das Geschehen:

Am 25.09.2014 erhielt ich einen Brief einer Forstfirma mit dem Inhalt das ich in Ihrem Gebiet Geocaches versteckt habe und diese bis 06.10. entfernen soll. Desweiteren sollte ich mich wegen Schadenersatz melden. Leider ging aus diesem Schreiben nicht hervor um welche Caches oder Waldgebiete es sich handelt. Deshalb schrieb ich eine Mail zurück mit der Bitte mir zu sagen um was es genau geht. Eine Antwort darauf habe ich bis heute nicht erhalten.
Vorsorglich habe ich die Caches via Kalender regelmentiert um die Anzahl der Sucher, sowei cachen im Dunkeln runterzufahren.
Vor 4 Tagen tauchten plötzlich in meinen Caches Needs Archivment Logs auf von einem gewissen XXX. Der Reviewer schaltete sich deshalb ein und fragte nach wer XXX ist. Daraufhin bekam er die Kontaktdaten der oben genannten Firma und rief dort an. Am Telefon wurde er beschimpft und bedroht. Gestern Abend waren die Logs plötzlich verschwunden und heute Morgen fand ich einen Brief im Briefkasten von der Polizei, mit den Hinweis das die Firma mich angezeigt habe und ich wenn ich möchte am Freitag mit dem Bearbeiter reden könne um weitere Infos zu bekommen. Um was es sich für Caches handelt oder um welche Waldgebiete ist auch in diesem Schreiben nicht angegeben.
Hat jemand mit sowas oder ähnlichen Erfahrung?

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5465
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von JackSkysegel » Mi 19. Nov 2014, 14:39

Hast du den Caches die eine Schadensersatzforderung rechtfertigen würden? Sprich, Caches mit Schrauben in Bäumen oder ähnliches? Oder Caches in Naturschutzgebieten?
Wenn nicht brauchst du dir meiner Meinung nach keine Sorgen machen.
Unechter Cacher (Tm)

Mauzi
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:16

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von Mauzi » Mi 19. Nov 2014, 14:45

Nein, das eventuell betroffene Gebiet ist auch nicht beschildert und alle Caches liegen in Wegnähe (max. 5 Meter)

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von UF aus LD » Mi 19. Nov 2014, 14:52

Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von skybeamer » Mi 19. Nov 2014, 14:57

Die im Eingangsbeitrag genannte Geschichte kam mir doch gleich bekannt vor: http://www.steinhuegel.com/unerlaubte-h ... em-revier/

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 5777
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von hustelinchen » Mi 19. Nov 2014, 15:04

Mauzi hat geschrieben:Vor 4 Tagen tauchten plötzlich in meinen Caches Needs Archivment Logs auf von einem gewissen XXX. ...Um was es sich für Caches handelt oder um welche Waldgebiete ist auch in diesem Schreiben nicht angegeben.
Da würde ich davon ausgehen, dass es um die Caches geht, in denen ein NA geloggt wurde. Kann das sein?
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
donweb
Geocacher
Beiträge: 290
Registriert: Do 17. Mär 2011, 13:47

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von donweb » Mi 19. Nov 2014, 15:08

Ich bin jetzt kein Jurist, aber meiner Meinung nach entbehrt das jeder Rechtsgrundlage. Vorausgesetzt, die Caches liegen nicht in einem NSG und es liegt keine Sachbeschädigung vor, verstößt das Verstecken einer Tupperdose im Wald - zumal in Wegnähe - gegen kein gültiges Gesetz, zumindest nicht in BaWü. Wie das in anderen Bundesländern ist, kann ich nicht sagen.

Ich würde mal mit dem zuständigen Polizisten reden, welche Vergehen Dir überhaupt vorgeworfen werden und dem die Sachlage schildern, dass 1. Dir schleierhaft ist, wo diese Firma Deine Kontaktdaten her hat und Du 2. mit den Dir vorliegenden Daten gar nicht eingrenzen kannst, um welche Geocaches es sich handelt.
Bild Bild

Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von UF aus LD » Mi 19. Nov 2014, 15:14

Mauzi hat geschrieben:Nein, das eventuell betroffene Gebiet ist auch nicht beschildert und alle Caches liegen in Wegnähe (max. 5 Meter)
Das spielt keine Rolle! Gegen den Willen des Grundstückseigentümers oder dessen Vertreter ist das Legen von Caches nicht zulässig und auch nicht durch das Betretungsrecht aus den Waldgesetzen gedeckt.

Allerdings käme aus meiner Sicht ein zivilrechtlicher Beseitigungsanspruch in Betracht, aber eine Strafbarkeitsnorm (Anzeige Polizei) drängt sich nicht auf (Hausfriedensbruch wohl nicht; Abfallbeseitigung wohl nicht; ...).
Wenn natürlich Nägel in Bäumen, Schaden an Bäumen durch Klettereien.... kommt Sachbeschädigung in Betracht.
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
do1000
Geowizard
Beiträge: 1834
Registriert: So 13. Jul 2008, 12:55

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von do1000 » Mi 19. Nov 2014, 15:19

Und was genau ist jetzt Deine Frage?

Ansonsten: Lass mal einen befreundeten Anwalt in die Akte gucken, dann werden sich sicher schon einige Antworten ergeben. Wg. des Schadensersatzes: Das muss von der anderen Seite schon etwas mehr kommen.

Mauzi
Geocacher
Beiträge: 10
Registriert: Mi 19. Nov 2014, 13:16

Re: Anzeige wegen Geocache

Beitrag von Mauzi » Mi 19. Nov 2014, 15:22

Ja wer einen befreundeten Anwalt hat tut sich da natürlich leicht :(

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder