Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geotrainmen Europe Express

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

searchjaunt
Geocacher
Beiträge: 14
Registriert: Sa 6. Sep 2014, 13:21

Geotrainmen Europe Express

Beitrag von searchjaunt » So 23. Nov 2014, 09:06

Beim Geocaching benutzen wir die Erde als unser Spielfeld. Deshalb ist es uns selbstverständlich wichtig, dass wir beim Geocaching auch Nachhaltigkeit im Sinn haben, mit Respekt für unsere Umwelt und die Natur. Initiativen wie CITO sind ins Leben gerufen worden, um darauf hinzuweisen.

Es ist aber gar nicht notwendig auf die nächste CITO Veranstaltung zu warten, um Müll beim Geocaching aufzusammeln. Jeder kann es auch auf dem Weg zum Geocaching mit den öffentlichen Verkehrsmitteln machen, soweit es möglich ist.

Nach unserer erfolgreichen Tour in Belgien (> 1000 km, 65 Bahnhöfe, 11 Veranstaltungen an einem Tag) werden die Geotrainmen diese noch einmal bestätigen. Wir werden am 28. März 2015 7 großen Städten in 5 Ländern besuchen mit dem Zug. Die Veranstaltungen werden währen der Stops an den Bahnhöfen stattfinden.

Geotrainmen Europe Express: Leuven http://coord.info/GC5CF91
Geotrainmen Europe Express: Antwerpen-Centraal http://coord.info/GC5CFDF
Geotrainmen Europe Express: Rotterdam CS http://coord.info/GC5CFEN
Geotrainmen Europe Express: Aachen Hbf http://coord.info/GC5CFVD
Geotrainmen EU Express:Brussel/Bruxelles Zuid/Midi http://coord.info/GC5CFZ8
Geotrainmen Europe Express: London - St Pancras http://coord.info/GC5CFGG
Geotrainmen Europe Express: Lille – Europe http://coord.info/GC5CJKG

Um mögliche Missverständnisse zu vermeiden, unten ein paar Klarstellungen:
- Das Projekt konzentrierte sich auf öffentliche Verkehrsmittel, als eine gute Alternative zum Auto (benutzt wie eine einfache Lösung) für Geocaching genutzt werden.
Um diese Aussage zu verstärken, wirden die Geotrainmen mit dem Zug in an einem Tag nach einigen EU-Ländern reisen.
- Der Envionmental Aspekt ist die einzige Idee hinter diesem Projekt. Deshalb begrüßen wir die Idee der Reinigung des Bahnhofs während unserer Anwesenheit (45 Minuten). Es wäre schön, wenn eine lokalen geocacher ein CITO würde organisieren .
- Jeder kann natürlich auf eigenem Gutdünken entscheiden wie Sie auf eine Envorinmental Weise Geocaching soll.

Randnotiz: Unser Deutsch ist allerdings nicht perfekt, aber - als nicht-Muttersprachler - versuchen wir unser Bestes um uns selbst verständlich zu machen.

Werbung:
Benutzeravatar
Kaeptn Nuss
Geocacher
Beiträge: 164
Registriert: Do 10. Jul 2008, 23:08

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von Kaeptn Nuss » So 23. Nov 2014, 09:54

Vielleicht habe ich es ja nicht richtig verstanden, aber wo bitte ist der Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und sinnloser CO2-Produktion durch sinnlos genutzte Verkehrsmittel? Sind Euch in Aachen die Caches ausgegangen? :kopfwand:

Lord Helmchen
Geocacher
Beiträge: 23
Registriert: Fr 1. Mär 2013, 18:43

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von Lord Helmchen » So 23. Nov 2014, 10:21

Mmh - Statistik"cachen" unter dem Deckmäntelchen der Nachhaltigkeit :???: :irre: :???:

Oder wie soll man das sonst verstehen?

Benutzeravatar
Zweiauge
Geowizard
Beiträge: 2226
Registriert: So 5. Feb 2012, 23:04
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von Zweiauge » So 23. Nov 2014, 10:28

ach, meckert doch nicht.
Ich finde es schön, wenn mal einer ein wenig drauf aufmerksam macht, dass man auch mit Öffis cachen kann und nicht jede Dose mit dem Auto abholen muss.
Ich möcht nicht wissen, was alleine wegen dem cachen jedes Jahr an Treibstoff verbrannt wird.
Schadet ja nichts, mal 5 Sekunden drüber nachzudenken.

kerberos187
Geocacher
Beiträge: 201
Registriert: So 21. Aug 2011, 21:59

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von kerberos187 » So 23. Nov 2014, 10:51

Wenn diese Gruppe gesagt hätte, wir fahren mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu nem Bahnhof und von da mit dem Bus oder Fahrrad weiter und gehen cachen, gute Idee!

Unter den Stichworten "Nachhaltigkeit und Respekt für Umwelt und Natur" durch die Gegend zu gondeln, um ein paar Statistik-Meet-And-Greets zu machen ist ja wohl so ziemlich das Allerletzte und verkehrt die Stichworte geradezu ins Gegenteil.

Ich hoffe, Ihr beseitigt wenigstens den Müll im Zug und macht die Bahnhöfe sauber, das wäre zumindest ein Anfang. Aber so wie sich das liest, schnell hin, Logs einsammeln, schnell weg, sieht das eher nach dem Gegenteil aus.

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2106
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von kohlenpott » So 23. Nov 2014, 11:12

Kaeptn Nuss hat geschrieben:Vielleicht habe ich es ja nicht richtig verstanden, aber wo bitte ist der Zusammenhang zwischen Nachhaltigkeit und sinnloser CO2-Produktion durch sinnlos genutzte Verkehrsmittel? Sind Euch in Aachen die Caches ausgegangen? :kopfwand:
Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege. Ich dachte immer, daß Züge immer fahren, egal ob da jetzt ein paar Cacher drin sitzen oder nicht...

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5489
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von JackSkysegel » So 23. Nov 2014, 11:14

Wann kommt denn die dazugehörige Challenge? Besuche an einem Tag fünf Events in fünf Ländern?
Sorry, aber ich finde es auch ein wenig hirnrissig.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 23083
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von radioscout » So 23. Nov 2014, 21:29

Mir als Cacher ohne Auto gefällt die Idee teilweise ganz gut. Nur teilweise, weil ich Bezahlcaches prinzipiell ablehne.
Die Umweltbelastung ist deutlich geringer als z.B. 50 km Anreise und 10 Caches mit jeweils 10 km Abstand mit dem Auto anzufahren. Und noch geringer als bei 16 Bundesländer in 24 Stunden-Aktionen.
Kaeptn Nuss hat geschrieben: Sind Euch in Aachen die Caches ausgegangen?
Leider ja. Hier wird schon seit vielen Monaten fast nichts mehr veröffentlichst und wenn doch, dann irgendsoein Muggelzeuchs, bei dem in den Logs spekuliert wird, wie viele Tage die Dose überleben wird.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von friederix » So 23. Nov 2014, 23:16

"Geotrainmen Europe Express"

Watt iss datt denn für ne Wortkreation?
Gibbet datt auch auf deutsch?
OMG, es wird immer schlimmer.

Um's mal klar zu machen:
Ich für meinen Teil gehe einfach nur Cachen, - und das für mich allein, ohne grüne Fahne in der Hand und ohne sonst all diesen Pippifax.

Geocaching, wo gehste hin?
Ich fass' es nicht ...

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4031
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Geotrainmen Europe Express

Beitrag von friederix » So 23. Nov 2014, 23:41

kohlenpott hat geschrieben: Korrigiere mich bitte wenn ich falsch liege. Ich dachte immer, daß Züge immer fahren, egal ob da jetzt ein paar Cacher drin sitzen oder nicht...
Flugzeuge fliegen auch immer (jedenfalls Linienflüge), trotzdem ist die Schadstoffbilanz gegenüber einem Auto katastrophal.
Und mehr Bedarf erzeugt mehr Verkehr, egal ob Bahn oder Postkutsche. :^^:
Und die Grünen-Wähler sind eh die, die am meisten fliegen:
Quelle

Gruß friederix
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Antworten