Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Dr.Cool
Geocacher
Beiträge: 38
Registriert: Fr 12. Jun 2009, 20:41

Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von Dr.Cool » Mi 4. Feb 2015, 13:48

Nachdem mein geliebter geocheck.org - Geochecker ja leider gehackt wurde und ich meine Daten dort nicht mehr als sicher ansehen kann, habe ich mich entscheiden, selbst einen zu programmieren.

Und wer mich kennt, weiß, wenn ich was machen, dann mache ich es richtig. D. h., wenn ich mir schon die Mühe mache, einen Checker zu programmieren, dann kann ich auch noch eine Ownerverwaltung dazubasteln und das ganze für alle nutzbar machen.

Und wenn man ich schon dabei bin, dann kann ich ja auch gleich den weltbesten Checker programmieren.

Dazu jetzt die Frage an euch: Was habt ihr bisher bei dem von euch verwendeteten Geochecker vermisst bzw. würdet ihr euch wünschen?

Ein paar Ideen von geocheck.org werde ich übernehmen - ob ich das mit den Sub-Koordinaten auch übernehme, überlege ich allerdings noch. Hat die schon mal jemand von euch benutzt?

Was noch reinkommen wird, ist die Eingabe nicht nur von Koordinaten sondern auch optional von bis zu 10 Antworten auf im Listing gestellten Fragen. Die Koords werden dann ausgegeben, wenn die Antworten richtig waren. Das spart diese komplizierte Formeln im Listing und das nervige Rechnen für den Cacher. Außerdem zeigt es den Mystery-Spoiler-Datenbank-Usern und Koordinatentauschen die lange Nase, da es ja keine Koordinate gibt. In Zukunft müsste man also zumindestens ganze Fragen- und Antwort-Kataloge tauschen.

Dazu wird man wählen können, ob man dem Cacher anzeigen lassen möchte, wieviele Antworten er falsch hat oder auch, welche Antworten er falsch hat. So muss man als Rätsler bei mehreren Fragen nicht immer an allen rumraten, sondern weiß, wo es hakt. Wie gesagt: optional. Der Owner entscheidet, ob er das anzeigen lassen möchte.

Das nur als Beispiel, was mir so an Verbesserungen für einen Checker eingefallen ist.

Wie gesagt, möchte ich hier vielmehr eure Anregungen sammeln, damit zum Schluss ein wirklich genialer Checker rauskommt.

Ich bin schon auf eure Vorschläge gespannt...

Werbung:
Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von skybeamer » Mi 4. Feb 2015, 14:00

Wozu das Rad neu erfinden? http://www.gc-apps.com/multichecker.html

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2077
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von kohlenpott » Mi 4. Feb 2015, 14:08

Dr.Cool hat geschrieben: Dazu jetzt die Frage an euch: Was habt ihr bisher bei dem von euch verwendeteten Geochecker vermisst bzw. würdet ihr euch wünschen?

Ich bin schon auf eure Vorschläge gespannt...
Bitte eine Backdoor einbauen, die die Finalkoordinaten ohne den Umweg über Events, Spoilerclubs oder Hacks liefert. Das erspart vielen eine Menge Zeit. :)

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8598
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von MadCatERZ » Mi 4. Feb 2015, 14:33

Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre eine einfachere Koordinateneingabe

Mtn
Geomaster
Beiträge: 487
Registriert: Sa 1. Sep 2012, 10:31

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von Mtn » Mi 4. Feb 2015, 14:35

MadCatERZ hat geschrieben:Das einzige was ich mir wünschen würde, wäre eine einfachere Koordinateneingabe
Ja und die Koordinaten sollten auch stehen bleiben, wenn man den Checker abgeschickt hat (das ist bei dem Beispiel oben nicht der Fall). Die Captchas von geocheck.org waren zudem schwer lesbar.

Eine Statistik ist bei einem Checker für mich Pflicht.
Flwrs & Mtn's GSAK Workshop

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von machmalhalblang » Mi 4. Feb 2015, 15:48

Und er muss https verwenden, damit die Zugangsdaten nicht unverschlüsselt übertragen werden.

Dfelder76
Geocacher
Beiträge: 133
Registriert: So 25. Mai 2014, 01:55

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von Dfelder76 » Mi 4. Feb 2015, 15:54

Auf jeden Fall sollte man die Koordinaten in EINEM Feld eingeben können, und nicht nach Nord und Ostkoordinate getrennt

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von machmalhalblang » Mi 4. Feb 2015, 16:08

Idealerweise sollte die richtige Koordinate schon ausgefüllt sein, damit man sie nicht eintippen muss.

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von Netheron » Mi 4. Feb 2015, 16:33

kohlenpott hat geschrieben:Bitte eine Backdoor einbauen, die die Finalkoordinaten ohne den Umweg über Events, Spoilerclubs oder Hacks liefert. Das erspart vielen eine Menge Zeit. :)
Ich denke da einfach an einen newsletter, der einem wöchentlich die neueste GPX-Datei mit den finalcoords schickt...
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Mandragu
Geocacher
Beiträge: 69
Registriert: Do 30. Aug 2012, 13:09

Re: Eure Anregungen für einen neuen Geochecker?

Beitrag von Mandragu » Mi 4. Feb 2015, 16:40

Idealerweise sollte jedes präsentierte Rätsel in seiner Lösung derart klar und eindeutig sein, am besten auch mit nachvollziehbaren Hinweisen, was man gefälligst zu tun hat, um das jeweilige Rätsel zu lösen, dass man so etwas wie einen Geochecker nicht benötigt, um nach Lösung des Rätsels tatsächlich brauchbare Koordinaten in der Hand zu haben, die einen dann zur Lage der Dose führen ...

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder