Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Umfrage zum Thema Geocaching

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Was findet ihr wichtig am Cachen ?

Umfrage endete am So 1. Mär 2015, 11:56

Das ich in der Natur bin und mal runter vom Sofa komme.
43
37%
Der Spaß am Spiel, das ich in der Natur bin ist ein guter Nebeneffekt.
27
23%
Ich Cache gerne, wenn es anstrengend werde gehe ich jedoch lieber aufs Sofa.
1
1%
Geocaching ist ein Ausgleich für mein Job bzw. für die Schule
25
22%
Ich nute Geocaching als sportliche Einheit
11
9%
Ich nute Geocaching häufig mit Freunden.
9
8%
 
Abstimmungen insgesamt: 116

Benutzeravatar
blackbeard69
Geomaster
Beiträge: 783
Registriert: Do 10. Mai 2007, 20:50
Wohnort: 50354 Hürth

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von blackbeard69 » So 8. Feb 2015, 18:57

Zappo hat geschrieben:Was immer auch "Geocaching nut(z)en" heißt - ICH nutze Geocaching dafür, daß ich zeitnah Meldung davon kriege, wenn ein Baum auf mein Wochenendhaus gefallen ist.
Ist da ein Klettercache und wenn er auf dem Wochenendhaus liegt, kommt ein NM? ;)

Ansonsten fehlt mir eine wichtige Option über die eigennützige Entspannung hinaus, die auch skybeamer bereits erwähnt hat:
skybeamer hat geschrieben:[x] Das ich in der Natur bin und ggf. interessante, unbekannte Orte kennenlerne, dabei (eine) Dose(n) zu finden ist ein angenehmer Nebeneffekt.
Ergänzt um:
[x] Dass ich überhaupt etwas neues kennenlerne, was ich bisher nicht kenne oder nie in natura gesehen habe.

Das schließt die Natur mit ein. Ich möchte selber erkennen können, wo welcher Schutz notwendig ist, um dann aufgrund eigener Einsicht zu handeln (Verhalten eines Bürgers) statt mich vom Himmel gefallenen Schildern unterzuordnen (Verhalten eines Untertanen).

Fassen wir es vielleicht allgemein unter dem Begriff „Bildung“ zusammen.

Viele Grüße
blackbeard69
Der Weg ist das Ziel; die Dose der Anlass, ihn zu gehen.

Werbung:
Benutzeravatar
Eric
Geomaster
Beiträge: 411
Registriert: Di 3. Jul 2012, 16:09

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von Eric » So 8. Feb 2015, 21:11

blackbeard69 hat geschrieben: Ist da ein Klettercache und wenn er auf dem Wochenendhaus liegt, kommt ein NM? ;)
Nein, dann kommt kein NM sondern die Statistikcacher und holen sich den Punkt. :p
Gruß Eric

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von Zappo » Mo 9. Feb 2015, 09:00

blackbeard69 hat geschrieben: Ansonsten fehlt mir eine wichtige Option über die eigennützige Entspannung hinaus, die auch skybeamer bereits erwähnt hat:
skybeamer hat geschrieben:[x] Das ich in der Natur bin und ggf. interessante, unbekannte Orte kennenlerne, dabei (eine) Dose(n) zu finden ist ein angenehmer Nebeneffekt.
Ergänzt um:

[x] Dass ich überhaupt etwas neues kennenlerne, was ich bisher nicht kenne oder nie in natura gesehen habe.

Das schließt die Natur mit ein. Ich möchte selber erkennen können, wo welcher Schutz notwendig ist, um dann aufgrund eigener Einsicht zu handeln (Verhalten eines Bürgers) statt mich vom Himmel gefallenen Schildern unterzuordnen (Verhalten eines Untertanen).

Fassen wir es vielleicht allgemein unter dem Begriff „Bildung“ zusammen.
Falls ich jemals aus den Augen verlieren sollte, WESWEGEN ich Cache, lese ich einfach diesen Beitrag nochmal durch - Danke und volle Zustimmung.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Ionspy
Geocacher
Beiträge: 47
Registriert: Do 25. Aug 2011, 15:31

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von Ionspy » Di 10. Feb 2015, 19:00

Also ich nute wegen Jagttriebbefriedigung

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22957
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von radioscout » Di 10. Feb 2015, 19:39

[X] Ich sammle Punkte damit ich irgendwann ein richtiger Cacher bin so wie die, die sich vor 2003 angemeldet haben.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von Mark » Di 10. Feb 2015, 19:47

Tuts sehr weh?

Benutzeravatar
Marschkompasszahl
Geowizard
Beiträge: 2025
Registriert: So 25. Jul 2010, 23:27
Wohnort: Mainz

Re: Umfrage zum Thema Geocaching

Beitrag von Marschkompasszahl » Di 10. Feb 2015, 23:57

[x] Weil ich mir selber einteilen kann, WANN, WO, WIEOFT, WIEVIEL ich cache
[x]Ich bestimme selber, ob ich alleine, zu zweit oder im Rudel cachen gehe
[x] Wegen der Vielfalt - vom D1/T1-Leitplanken-Tradi bis zur High-Tech-Lostplace-Mystery-Klettereinlage D5/T5
[x] Um heimatkundlich etwas dazuzulernen (z.B. warum steht dort dies oder jenes Objekt; warum nennt es sich "Altes Rathaus" obwohl es kein neues (mehr) gibt?,..)
[x]Ich selber entscheiden kann, wieviel ich für das Hobby ausgebe (vom simplen Kugelschreiber bis zur ECA im 5stelligen EUR-Bereich)
...usw.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder