Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
austriaka
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 18:11

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von austriaka » So 15. Mär 2015, 22:23

Infam?? Du erlaubst dass ich lache :D
Und zum Thema kommerziell: wer glaubt, dass man mit einem e-Book im Selbstverlag Geld verdienen kann, der glaubt auch dass Zitronenfalter Zitronen falten...
Bild
Die Bücher zu Cacheserie:
Molly Preston - Der Lavendel-Coup
Molly Preston - Das Schaf-Komplott
Molly Preston - Die Schnitzel-Jagd
Molly Preston - Der Drachen-Klau

Werbung:
mickey2010
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:36

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von mickey2010 » Mo 16. Mär 2015, 12:04

Warum sollte man damit kein Geld verdienen können? Es gibt genügend Leute, die Ebooks lesen und garantiert nicht nur bei der Stadtbücherei Ebooks ausleihen und im Netz nach neuen Autoren ausschau halten, die selbstverlegen, weil kein Verlag ihr Buch verlegen will.

Etliche Verlage und Agenturen nehmen Neulinge erst ins Programm, wenn diese selbst einen gewisse Leserzahl nachweisen können.

Wenn Nele Neuhaus ihre ersten Bücher nicht selbstvermarket hätte, wären ihre Bücher nicht in ganz Deutschland bekannt, sondern nur im Taunus und Rhein-Main-Gebiet.

Ich habe etliche Büchern von Autoren, die selbst verlegen. Von daher hat die Reihe mein Interesse geweckt.

Benutzeravatar
austriaka
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 18:11

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von austriaka » Mo 16. Mär 2015, 12:26

Ich habe inzwischen auch das Angebot eines (kleinen) Verlags, das Buch zu drucken. Ich habe mich allerdings noch nicht so recht entschieden, denn der Indie-Status ist irgendwie spannender...
Bild
Die Bücher zu Cacheserie:
Molly Preston - Der Lavendel-Coup
Molly Preston - Das Schaf-Komplott
Molly Preston - Die Schnitzel-Jagd
Molly Preston - Der Drachen-Klau

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von Starglider » Mo 16. Mär 2015, 13:09

austriaka hat geschrieben:Infam?? Du erlaubst dass ich lache :D
Und zum Thema kommerziell: wer glaubt, dass man mit einem e-Book im Selbstverlag Geld verdienen kann, der glaubt auch dass Zitronenfalter Zitronen falten...
"Geld verdienen" bedeutet ja nicht das man damit gleich reich wird.
Gewinnabsicht, auch eine bescheidene, ist für den Begriff "kommerziell" völlig ausreichend.

Die schwarze Null dürfte man mit einem selbst verlegten eBook jedenfalls schneller erreichen können als wenn man erstmal etwas drucken und verteilen muss.
Wobei ich aber die Gebühren der Verkaufsplattformen nicht kenne. Umsonst machen die das ja auch nicht.
-+o Signaturen sind doof! o+-

mickey2010
Geocacher
Beiträge: 198
Registriert: Sa 1. Jan 2011, 18:36

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von mickey2010 » Mo 16. Mär 2015, 13:17

Klasse.

Ich persönlich würde auch gut überlegen, ob ich zu einem Verlag gehe. Ich denke es nicht schlecht, wenn man am Anfang selbst vermarktet und durch den persönlichen Kontakt zu den Käufern gleich Anregungen bekommt und lernt, was gut geht und was schadet.

Zudem hat man dann auch keinen Verlag, der regelmässig ein neues Buch haben möchte oder einem eine bestimmte Marketingstrategie aufzwingt, weil gerade ein Thema in ist.

Sehr viele schreiben erstmal für sich und freuen sich, wenn es andere lesen. Auch ist es interessant, wenn man dann merkt, wie ein Autor dabei lernt und sich weiterentwickelt.

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7846
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von Zappo » Mo 16. Mär 2015, 13:25

mickey2010 hat geschrieben:…..Ich denke es nicht schlecht, wenn man am Anfang selbst vermarktet und durch den persönlichen Kontakt zu den Käufern gleich Anregungen bekommt und lernt, was gut geht und was schadet…...
Ehrlich gesagt entspricht das nicht meiner Herangehensweise an Literatur - zu sehen, "was ankommt".

Zitat: "“Dichter: erhältst Du den Beifall des Volkes, so frage Dich: was habe ich schlecht gemacht?! Erhält ihn auch Dein zweites Buch, so wirf die Feder fort…” Arno Schmidt Zitatende.

Parallelen zu mancher Favoritenpunktehäufung oder Besuchszahl von Caches sind rein zufällig und unbeabsichtigt :D :D :D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1116
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von machmalhalblang » Mo 16. Mär 2015, 18:04

Das ist aber eine sehr elitäre Einstellung. Was ist denn daran so schlimm, genau das zu schreiben, was bei der Masse ankommt? Früher wurde sowas als Groschenroman vermarktet, heute kann man es in Buchform herausgeben. Hauptsache ist doch, dass sich jemand daran erfreut.

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von Starglider » Mo 16. Mär 2015, 18:41

Gibt halt Leute die meinen Kunst müsste ausschließlich aus einem inneren Drang entstehen. So wie Blähungen.
Das sind meistens auch die gleichen die sagen das Kunst nicht von Können kommt.
-+o Signaturen sind doof! o+-

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5401
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von JackSkysegel » Mo 16. Mär 2015, 19:50

Kunst kommt ja auch nicht von Können sondern liegt im Auge des Betrachters.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
austriaka
Geocacher
Beiträge: 75
Registriert: Mo 31. Jan 2011, 18:11

Re: Molly Preston - das Buch zur Cacheserie

Beitrag von austriaka » Mo 16. Mär 2015, 20:15

Ich kann es aber nachvollziehen. Das erste Buch habe ich einfach so locker flockig hingeschrieben, ohne mir viel Gedanken zu machen, ob und wem es gefallen könnte. Nun habe ich ja schon einige Rückmeldungen und Anmerkungen dazu bekommen Und beim Versuch, Ideen für den zweiten Teil zu sammeln kommen unwillkürlich Gedanken, wie man diese Kritik umsetzen könnte.
Wie und ob das gelingt und ob das überhaupt schlau ist, weiß ich aber auch nicht...
Bild
Die Bücher zu Cacheserie:
Molly Preston - Der Lavendel-Coup
Molly Preston - Das Schaf-Komplott
Molly Preston - Die Schnitzel-Jagd
Molly Preston - Der Drachen-Klau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder