Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

badnerland
Geomaster
Beiträge: 697
Registriert: Fr 31. Aug 2012, 13:10
Wohnort: Bodensee

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von badnerland » Mi 25. Mär 2015, 08:47

Ein bißchen Gedanken sollte man sich als Owner schon machen, welchen Weg die Cacher wohl einschlagen werden. Es wird immer welche geben, die abkürzen und so evtl. Ärger mit Landwirt, Förster etc. provozieren - das kann man beklagen, ist aber nunmal Realität. Bei Caches, die wenig besucht werden, ist das kein Problem, aber Runden und ähnliche Häufungen locken Massen an, die es zu kanalisieren gilt.

Werbung:
Benutzeravatar
UF aus LD
Geowizard
Beiträge: 2385
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 11:14
Wohnort: 76829 Landau in der Pfalz (Stallhasenhausen)

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von UF aus LD » Mi 25. Mär 2015, 08:56

badnerland hat geschrieben:Ein bißchen Gedanken sollte man sich als Owner schon machen, welchen Weg die Cacher wohl einschlagen werden. ...
Leider hast du damit recht obwohl ich mir schon saublöd vorkam, als ich in meinen letzten Multi (im Bereich landwirtschaftlicher Flächen) folgendes eingefügt habe:
Wegstrecke insgesamt ca. 3 km, geringe Höhenmeter, es kann insbesondere nach Regen, in der Zeit der Weinlese/Ernte sehr matschig sein. Es muss und darf niemals über die landwirtschaftlichen Flächen gelaufen werden, alles ist über Wege und Pfade zu erreichen!
Das ich überhaupt auf den Gedanken komme, solche Selbstverständlichkeiten bei einem Hobby, dass in der Natur und Draußen gespielt wird, zu schreiben hat mich erschreckt!
Gruß aus der Pfalz
Uwe

Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann (Francis Picabia)

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von Zappo » Mi 25. Mär 2015, 09:06

UF aus LD hat geschrieben:...Das ich überhaupt auf den Gedanken komme, solche Selbstverständlichkeiten bei einem Hobby, dass in der Natur und Draußen gespielt wird, zu schreiben hat mich erschreckt!
Es gibt eben zuviele "bushcrafter", die aus unzähligen Stunden vor youtube und Dmax gelernt haben, wie man draussen Feuer macht, aus Schafshoden ein Zelt baut und daß die rechte Schere der Wollhandkrabbe am schmackhaftesten ist, aber leider die Folgen "Wie und an was erkenne ich im Aussenbereich zivilisierter Gebiete am einfachsten einen Weg Teil 1:Theorie - Teil 2: Praxis " leider verpasst haben.

:D

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von Netheron » Mi 25. Mär 2015, 09:10

Zappo hat geschrieben: Vielleicht kann man was verbessern, vielleicht im Listing erklären, ...
Die Leute, die sich über die "Runde" beschweren und nur auf Punkte aus sind lesen das sowieso nicht.
Die gucken nur auf die Karte und sehen 8 PUNKTE, die es in gelbe smilies zu verwandeln gilt.
Um die Leute davon abzuhalten querfeldein zu latschen würde es ja evtl. sogar genügen, noch einen weiteren Tradi zu legen, der sie dann in die richtige Richtung lotst.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
spaziergaenger
Geowizard
Beiträge: 1059
Registriert: Do 19. Mai 2005, 10:09
Wohnort: N51.5 E12

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von spaziergaenger » Mi 25. Mär 2015, 10:46

Netheron hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben: Vielleicht kann man was verbessern, vielleicht im Listing erklären, ...
Die Leute, die sich über die "Runde" beschweren und nur auf Punkte aus sind lesen das sowieso nicht.
Die gucken nur auf die Karte und sehen 8 PUNKTE, die es in gelbe smilies zu verwandeln gilt.
Um die Leute davon abzuhalten querfeldein zu latschen würde es ja evtl. sogar genügen, noch einen weiteren Tradi zu legen, der sie dann in die richtige Richtung lotst.
Oder die fehlenden Wege einfach zu tracken und OSM zur Verfüfung zu stellen.
Gruß, Spaziergänger

Benutzeravatar
HansHafen
Geowizard
Beiträge: 1679
Registriert: Do 16. Jun 2011, 22:32

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von HansHafen » Mi 25. Mär 2015, 10:52

Netheron hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben: Vielleicht kann man was verbessern, vielleicht im Listing erklären, ...
Die Leute, die sich über die "Runde" beschweren und nur auf Punkte aus sind lesen das sowieso nicht.
Die gucken nur auf die Karte und sehen 8 PUNKTE, die es in gelbe smilies zu verwandeln gilt.
Um die Leute davon abzuhalten querfeldein zu latschen würde es ja evtl. sogar genügen, noch einen weiteren Tradi zu legen, der sie dann in die richtige Richtung lotst.
Oder eben einen Multi nutzen, meinetwegen einen/mehrere der Tradis zum Multi machen.
Wie auch immer, so erhält man die Möglichkeit die Besucher gezielt zu lenken - und schafft es eben auch bestimmte "Abkürzungen" und Querfeldein-Eskapaden abzustellen.

Bei Abstandskonflikten gehen ja virtuelle Stationen...

BG
HansHafen
Ich und die Schwerkraft, was für eine nervenaufreibende Kombination...

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von Zappo » Mi 25. Mär 2015, 11:17

Netheron hat geschrieben: Die gucken nur auf die Karte und sehen 8 PUNKTE, die es in gelbe smilies zu verwandeln gilt.
Um die Leute davon abzuhalten querfeldein zu latschen würde es ja evtl. sogar genügen, noch einen weiteren Tradi zu legen, der sie dann in die richtige Richtung lotst.
Im Idealfall EINER - zig belanglose Caches zu legen, nur damit irgendein Navigationsunkundiger sich blind den Pfeilen entlanghangeln kann, würde ich allerdings nicht als den erstrebenswertesten Grund bezeichnen, warum man einen Cache legen sollte.

Klar, durch geschickte Platzwahl kann man da gewisse offensichtliche Pannen vermeiden - der Hang zur Faulheit und (unverständlicherweise) Optimierungssucht ist ja bekannt - aber das hat logischerweise Grenzen.

Wie immer bin ich aber nicht geneigt, den SUCHER aus seiner Verantwortung zu entlassen. "Um diesen Cache zu erreichen, musste ich frisch gesäte Felder überqueren/ Gesetze missachten/ Fledermäuse quälen" ist doch panne.
Entweder es geht tatsächlich nur so - dann ist der zugehörige Log SBA und man macht den Cache eben nicht - oder man ist zu blöd - dann ist aber der OWNER erst in der zweiten Instanz "schuld" - wenn überhaupt.

Aber wenn man als Owner solche Logs nicht lesen will, muß man eben nen Multi* draus machen - da hat Hans schon recht. Ist eh sinnvoller - das mit der "Runde", die im Unterschied zum Multi nur mehr "Punkte" bietet, aber sonst nix, hab ich nie verstanden. Damit holt man sich doch nur die Fehlgeleiteten. Und sich dann über deren Einträge zu beschweren, ist bei allem Unverständnis über die Sucher denn doch ein wenig unlogisch.

Gruß Zappo

*maximale Unterhaltung mit so wenig Dosen als möglich ist aus den verschiedensten Gründen immer noch die beste Wahl.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von Netheron » Mi 25. Mär 2015, 11:58

Er möchte aber im Interesse der Kids, für die diese Runde eigentlich gedacht ist, keinen Multi daraus machen... Die freuen sich nämlich 8mal tauschen zu können und nicht 7mal nur weiterführende Koords zu erhalten.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7856
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von Zappo » Mi 25. Mär 2015, 12:07

Netheron hat geschrieben:Er möchte aber im Interesse der Kids, für die diese Runde eigentlich gedacht ist, keinen Multi daraus machen... Die freuen sich nämlich 8mal tauschen zu können und nicht 7mal nur weiterführende Koords zu erhalten.
Ich schrob: "WENN er solche Sachen nicht lesen will" - er MUSS keinen Multi draus machen.

Mal abgesehen davon, daß es nirgends steht, daß bei nem Multi nicht 6 Tauschstationen sein können. Wäre auch mal interessant. Ich glaub, das mach ich mal - krieg ich endlich mein Zeux los.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
massafranz
Geocacher
Beiträge: 119
Registriert: Sa 9. Feb 2008, 23:28
Wohnort: Würzburg

Re: Betreten von Wald und Feldern! Kritik in Logs berechtigt

Beitrag von massafranz » Mi 25. Mär 2015, 12:11

Meine Erfahrung ist, dass man die 'Kurzen' mit einer guten Geschichte und etwas Knobeln noch weit mehr begeistern kann als mit 8x Tauschmöglichkeit...

von meinem Rasenmäher gesendet
Gibt dir das Leben eine Zitrone, dann frage nach Salz und Tequila... :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder