Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründung

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8651
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

"Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründung

Beitrag von MadCatERZ » Fr 26. Jun 2015, 09:26

http://coord.info/GLHXQD2J
Warum ich als Owner die Dose als Fund logge:
Wenn ich 2 Stunden im angrenzenden Bach nach dem Ding suche, nachdem ein paar Kinder meinten sie müßen selbige darin versenken, meine ich steht es mir zu.
:lachtot:

Werbung:
MoMaHo
Geomaster
Beiträge: 304
Registriert: Di 5. Jun 2012, 15:57
Wohnort: Kirrlach

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von MoMaHo » Fr 26. Jun 2015, 09:36

Ich verstehe nicht mal die Notwendigkeit einer solchen "Rechtfertigung".

Wenn er unbedingt seine eigenen Dosen loggen will, hätte er das doch auch ohne diese Suchaktion machen können :irre:
Hochzieher

luppolo
Geomaster
Beiträge: 623
Registriert: Di 23. Apr 2013, 08:52
Wohnort: BY

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von luppolo » Fr 26. Jun 2015, 09:53

Was mir daran noch viel besser gefällt: Er loggt anscheinend mit irgendeinem Loghilfeprogramm, das automatisch bei jedem Log einen Satz schreibt, in dem er dem Owner fürs Legen und Pflegen der Dose dankt. In diesem Fall dankt er sich selber.
Die Suchfunktion des Forums ist nicht nur zur Zierde da.

Benutzeravatar
Kurmainzer
Geocacher
Beiträge: 83
Registriert: Mo 19. Jan 2015, 16:36

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von Kurmainzer » Fr 26. Jun 2015, 10:30

Ich hatte auch schon das ein oder andere Mal mich geärgert, die Dose nicht dort vorzufinden, wo sie ursprünglich versteckt war und nach X Maintenance-Einsätzen und viel verbrauchter Zeit, war ich auch kurz davor, den Cache selber als "gefunden" zu loggen - am besten für jeden einzelnen, aufwändigeren Maintenance-Einsatz.

Aber das macht man nicht und fertig!

Diese "ich will aber!" Erklärungen (ob von Suchern oder Ownern) haben doch etwas recht Infantiles an sich. Da fehlt am Ende nur der "vor-Wut-auf-den-Boden-werf-und-mit-den-Fäusten-trommel"-Smiley zum bessern Verständnis. :p

Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6525
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von hustelinchen » Fr 26. Jun 2015, 11:40

viel doofer ist, dass derselbe Owner auch Dosen als Fund loggt, die gar nicht da sind und somit die Maintenance herauszögert, das ist aber immer für nachfolgende Cacher doof, egal wer das macht
Herzliche Grüße
Michaela

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von Zappo » Fr 26. Jun 2015, 14:38

…ich finds eher lustig.

Hatte ich auch schon angedacht, als ich mal meine Dose 50 Meter weiter unterm anderen Steinhaufen gefunden hatte.
Und da wäre meine "Begründung" keine Rechtfertigung gewesen, sondern das Vehikel, den Leuten zu sagen, daß das nicht ok ist.

Sehe ich hier ähnlich - Normalowner vorausgesetzt. Kenne den ja nicht.

Gruß Z.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
spherxz
Geocacher
Beiträge: 36
Registriert: So 17. Jun 2012, 11:55

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von spherxz » Fr 26. Jun 2015, 14:49

Ich find's eigentlich auch eher lustig.

Hab auch mal nach einem NM "Dose weg" ein Fundlog vom Owner gesehen: "Dose noch da"...
Ich find's leider nicht mehr, hab mich darüber aber herrlich amüsiert :)

ch3ka
Geocacher
Beiträge: 221
Registriert: Di 21. Mai 2013, 15:47
Ingress: Resistance

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von ch3ka » Fr 26. Jun 2015, 15:56

:) Sehe ich aehnlich. Ein bisschen Spasz muss sein :)
Wer da meckert, misst den "Punkten" IMO einen Wert zu, den sie nicht haben.

Besondere Umstaende erfordern eben ungewoehnliche Masznahmen - der Fall ist doch so aehnlich, wie "Maintainance performed" zu loggen*, wenn man einen voellig zerstoerten fremden Cache repariert, oder "DNF" bei einem Event zu loggen*, wenn man sich verfahren hat. Witzig halt.

( * keine Ahnung ob das noch geht, frueher ging das.)

baer
Geowizard
Beiträge: 1000
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von baer » Fr 26. Jun 2015, 16:44

Vor ganz vielen Jahren kam mal ein sehr ähnlich motiviertes Log von einem Cache rein, den ich auf der Watchlist hatte.

Auch da musste ein Owner seinen eigenen Cache länger suchen, weil irgendjemand ihn anders versteckt hatte und er loggte dann auch sinngemäß "den Fund hab ich mir durch die Suche verdient".

Das war zu der Zeit, als noch niemanden Punktegeilheit unterstellt wurde.

Ich habe es ihm damals innerlich gegönnt.

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8651
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: "Der Fund steht mir zu" - Eigenfund mit toller Begründun

Beitrag von MadCatERZ » Fr 26. Jun 2015, 16:55

Ich finde einfach diese argumentative Verrenkung drollig. Wenn er meint, seinen eigenen Cache als gefunden loggen zu müssen, soll er das tun und nicht so herumdrucksen

Antworten