Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

koords umwandeln, aber wie ?!

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Antworten
TimeLord
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:43
Wohnort: NRW - Bochum

koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von TimeLord » So 19. Jul 2015, 18:11

Hallo,
also ich habe jetzt schon einiges versucht/gesucht, aber ich komme hier so wirklich nicht weiter und sehe wohl mittlerweile auch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Ich habe das hier:

60.255192, 7.159487

und möchte das in das übliche WSG84 format umwandeln, ich verzweifel nur langsam daran. Gibt es dafür einen passenden umrechner im Netz (ich habe jedenfalls keinen gefunden)?, oder eine verständliche Erklärung ?

MfG
Stain-one
Dakota 20 / eTrex Vista HCx

Werbung:
slowfox
Geowizard
Beiträge: 2753
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von slowfox » So 19. Jul 2015, 18:44

Hallo,

bei jedem Cache-Listing findest du unter den Koordinaten einen Link zu einem Umrechner. Dort stellst du als erstes dein IST-Format ein und gibst dann im Feld darunter die Koordinaten ein. Danach klickst du auf die Schaltfläche darunter und dir werden anschließend die gängigen Koordinatenformate aufgelistet.

Auch die Google-Suche nach "Koordinaten Umrechner" wirft einige brauchbare Treffer aus. Hast du wirklich gesucht?

MfG
slowfox
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)

TimeLord
Geocacher
Beiträge: 262
Registriert: So 7. Nov 2010, 13:43
Wohnort: NRW - Bochum

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von TimeLord » So 19. Jul 2015, 18:55

Danke für die schnelle Antwort und Hilfe.
und ja ich habe wirklich gesucht, aber alle umrechner die ich gefunden hatte konnten mir nicht das liefern was ich wollte, der eigens gc.com umrechner ist genau das was ich gesucht habe... ist mir nur noch nie aufgefallen das es da sowas gibt :D
Dakota 20 / eTrex Vista HCx

slowfox
Geowizard
Beiträge: 2753
Registriert: Fr 25. Jun 2010, 20:31
Wohnort: Neuland

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von slowfox » So 19. Jul 2015, 19:43

Die anderen machen aber nichts anderes, sehen nur anders aus.
Aber gut, schön, dass ich helfen konnte.
Lieber tot als Hochzieher (JackSkysegel)

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2645
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von SammysHP » So 19. Jul 2015, 20:37

Stain-one hat geschrieben:und möchte das in das übliche WSG84 format umwandeln
Das sollte in WGS84 sein. Wie die kartesischen Koordinaten dargestellt werden, ist egal. Du hast hier lediglich Dezimalgrad statt Grad und Dezimalminute.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von BenOw » So 19. Jul 2015, 21:22

Schlauschlumpf-Modus: WGS84 ist das Bezugssystem, das den Rahmen bildet, in dem die Koordinaten angegeben werden. Da die Erde weder flach noch rund sondern eher eine elliptische Kartoffel ist, wird für verschiedene Anwendungen versucht, eine jeweils passende "Beschreibung" der Erde zu finden. Eines davon ist das "World Geodatic System" aus dem Jahr 1984, vulgo WGS84. Es gibt aber auch andere Bezugssysteme, alle jeweils mehr oder weniger sinnvoll für ihren jeweiligen Anwendungsbereich. Es gibt auch ungenaue und veraltete Bezugssysteme. Bei jeder Koordinatenangabe muss man darauf achten, dass man sich im Bezugssystem einig ist, im Zweifel muss man das Bezugssystem eben mit angeben. Auf Karten ist das deshalb explizit angegeben, verwendet man verschiedene Bezugssysteme (z.B. neue Koordinate auf alter Karte), dann gibt es Abweichungen.

Die Koordinaten wiederum können innerhalb eines Bezugssystems in verschiedenen Formaten und Genauigkeiten angegeben werden. Auch das hängt davon ab, was man damit erreichen will und auf was man sich geeinigt hat (oder was sich für eine bestimmte Anwendung eben etabliert hat). Auch hier muss man oft aufpassen, dass man weiß, wovon der andere spricht - es gibt häufig "stillschweigende Vereinbarungen" (bis hin zur Frage, was eigentlich "Normal-Null"/"Meereshöhe" ist...).

Typische Koordinatenformate in einem sphärischen Bezugssystem sind Angaben in "Grad" [0-359°], "Minute" [0-59'] und "Sekunde" [0-59"]. *

Wenn man weiß, das eine Minute = 60 Sekunden sind, dann kann man auch mit Minuten im Dezimalformat mit Nachkommastellen umgehen: 1,5 Minuten sind nichts anderes als 1 Minute und 30 Sekunden (ja, genauso wie bei der Zeit!).

Die Geocaching-übliche Darstellung funktioniert genau so, wobei hier dazu kommt, dass Nachkommastellen durch einen Punkt getrennt werden (englische Nachkommadarstellung).

Beispiel (Teilkoordinate): 56° 45.500' (= 56° 45,5')= 56° 45' 30"
Als Bezugssystem wird derzeit WGS84 als üblich vorausgesetzt.

* Ein völlig anders aufgebautes System ist UTM (Universale Transversale Mercator-Projektion), hier sieht eine (komplette) Koordinate so aus: "32U 456 123", ganz ohne Grad/Minuten/Sekunden. Es wird versucht, die Erdkugel auf eine flache Ebene mit nahezu rechteckigen Teilflächen zu projezieren und innerhalb dieser ein rechtwinkliges Koordinatensystem zu schaffen. Was natürlich nie gelingen kann, aber für die relevanten Anwendungen genau genug ist und den Vorteil hat, einfache Koordinaten zu erzeugen.


Benutzeravatar
moenk
Geoadmin
Beiträge: 13324
Registriert: Fr 8. Aug 2003, 19:20
Ingress: Enlightened
Wohnort: 12161 Berlin
Kontaktdaten:

Re: koords umwandeln, aber wie ?!

Beitrag von moenk » Mo 20. Jul 2015, 11:40

Nimm die Zahlen hinter dem Komma mal 60 das ist schon alles.
Bild Denkst Du noch selber oder bist Du schon Schwarm?

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder