Hirschlausfliege

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Wie lange hattet ihr Hirschlausfliegen-Stiche (Schwellung, Rötung oder Juckreiz)?

< 3 Tage
2
29%
3-7 Tage
0
Keine Stimmen
8-30 Tage
2
29%
> 30 Tage
3
43%
 
Abstimmungen insgesamt: 7

Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Beitrag von Windi » Fr 10. Mär 2006, 22:23

Border hat geschrieben:So was gibts bei uns auf der Alb wohl nicht. So ein Viech ist mir noch nicht untergekommen. Hoffentlich bleibts dabei!

Ich hatte von diesen Viechern auch nie was gehört und noch nie eines gesehen bis ich den Fred im Forum gelesen habe.
Am darauf folgenden Wochenende hatte ich dann gleich 3 Begegnungen mit diesen Viechern. Gestochen hat mich glücklichrtweise keines.
Sind wirklich wiederlich. Da sind mir Zecken noch lieber.
Bild

Werbung:
Benutzeravatar
safri
Geomaster
Beiträge: 612
Registriert: Di 27. Jul 2004, 22:19
Wohnort: 61348 Bad Homburg

Beitrag von safri » Sa 11. Mär 2006, 10:28

Ich hatte 2 schmerzhafte Begegnungen mit diesen widerlichen Tieren:
eine "Blutabsaugung" am Nacken am Haaransatz: große Beule für über 2 Wochen.
Das 2. Mal hatte sich die Lausfliege am Kinn festgekrallt und ich konnte sie nur mit größter Mühe entfernen: dabei hatte die Laus noch nicht angefangen zu saugen. Doch befindet sich anscheinend in den Beinchen, bzw. in den Krallen, mit denen sie sich an der Haut verankert, auch ein ekzemauslösendes Sekret. Jedenfalls hatte ich eine recht großflächige Entzündung die lange (30 Tage) nicht abheilte und anfangs auch ziemlich juckte.

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » So 12. Mär 2006, 20:36

Da hab ich ja Glück gehabt, daß die Mistviecher bei der alten Trasse fast alle auf meiner cachebeschreibung gelandet sind. So konnte ich sie schnell erledigen! (Scheinen wirklich auf helle flächen zu stehen. die Deerflypads sind ja auch weiss!)
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » So 12. Mär 2006, 20:40

wallace&gromit hat geschrieben:Da hab ich ja Glück gehabt, daß die Mistviecher bei der alten Trasse fast alle auf meiner cachebeschreibung gelandet sind. So konnte ich sie schnell erledigen! (Scheinen wirklich auf helle flächen zu stehen. die Deerflypads sind ja auch weiss!)
Außerdem scheinen sie so ihre Zeiten zu haben in denen sie aktiv sind. Wir sind ja bei dem gleichen Cache mehrer Tage unterwegsgewesen als wir ihn gelegt haben. Außerdem war ich danch noch öfters da um Cacher zu beobachten bzw den 'Folgecache' zu loggen und hatte nie Probleme mit den Viechern.

Benutzeravatar
Svotti
Geocacher
Beiträge: 155
Registriert: Mi 28. Sep 2005, 19:43
Wohnort: 48149 Münster

Beitrag von Svotti » So 12. Mär 2006, 21:28

Ach diese Scheiß-Viecher!
Hatte letzten Sommer ( oder wars herbst? ) so ein Vieh in den Haaren und hab erst gedacht, dass es eine Zecke ist.
Tja, doch dann flog es plötzlich weg, also konnte es keine Zecke sein!
Jetzt weiß ich was es war, aber zum Glück ist sie ja iweder abgehauen 8)

Gruß, Svotti!
Bild

Benutzeravatar
wallace&gromit
Geoguru
Beiträge: 3463
Registriert: Sa 28. Mai 2005, 23:58
Wohnort: Burglengenfeld

Beitrag von wallace&gromit » So 12. Mär 2006, 22:01

TKKR hat geschrieben:Außerdem scheinen sie so ihre Zeiten zu haben in denen sie aktiv sind. Wir sind ja bei dem gleichen Cache mehrer Tage unterwegsgewesen als wir ihn gelegt haben. Außerdem war ich danch noch öfters da um Cacher zu beobachten bzw den 'Folgecache' zu loggen und hatte nie Probleme mit den Viechern.


Das mit Sicherheit!
Zu der Zeit(September), waren die Biester ja auch woanders aktiv und haben sich über mein Auftauchen gefreut (Zumindest bis sie gelandet waren! :twisted: :twisted: :twisted: )
Da waren grade die Zecken dabei etwas Ruhe zu geben, schon kommen die nächsten Plagegeister!
Letztes Jahr war generell ein gutes Jahr für die Viecher! Zecken ohne Ende und die Hirschläuse waren auch in Massen da! Das jahr davor habe ich nur eine Hirschlausfliege bemerkt!
Here we all are, born into a struggle, to come so far but end up returning to dust.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder