Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
MadCatERZ
Geoguru
Beiträge: 8679
Registriert: Fr 11. Feb 2011, 19:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Nordelbien
Kontaktdaten:

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von MadCatERZ » So 27. Dez 2015, 12:14

Zappo hat geschrieben:Statistik ist nur sinnvoll, wenn man sich nicht um sie kümmert.
Selbst dann macht sie noch halbwegs Sinn, aber um ihrer selbst Willen.
Sobald die Jagd nach Lücken in der Matrix, Kalerndern und Tagesdosen eröffnet ist, zeichnet die Statistik das auf.
Zum Vergleich mit anderen Cachern, wenn man sich denn mit anderen vergleichen will, taugt sie aber keinesfalls, es lässt sich allenfalls sagen "...hat mehr/weniger Dosen gefunden als ich", sagt aber nichts über dabei gewonnene Abenteuerpunkte oder gesteigerte Fertigkeiten aus(um mal von den ewigen Fussball/Essensvergleichen wegzukommen).
Nimmt man dazu kleine Schönheitsoperationen wie "TFTC, Dose ist nicht mehr da", "Ich habe die Leiter gehalten", "trägst mich mal mit ein" etc., also die jeweilige persönliche Auffassung von "Fund"(wo der kleinste Nenner zu sein scheint, dass Dein Cachernickname irgendwie ins Logbuch kommen muss), wird es vollends lächerlich

Werbung:
Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2477
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Inder » So 27. Dez 2015, 17:33

Andere Frage: warum kann man sich darüber aufregen, was andere mit ihrer Statistik machen?
Wer will, kann sie sich von mir aus monatlich tätowieren lassen, in der BILD veröffentlichen oder sie verschlüsselt im Tresor der Liechtensteiner Staatsbank hinterlegen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7999
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Zappo » So 27. Dez 2015, 18:28

Inder hat geschrieben:Andere Frage: warum kann man sich darüber aufregen, was andere mit ihrer Statistik machen?
Wer will, kann sie sich von mir aus monatlich tätowieren lassen, in der BILD veröffentlichen oder sie verschlüsselt im Tresor der Liechtensteiner Staatsbank hinterlegen.
Das Diskutieren ist weniger das "Aufregen" über was, sondern der krampfhafte Versuch, das einfach zu verstehen.

Wobei ich - ehrlich gesagt - keinerlei Erfahrung mit irgendjemanden habe, dem die Statistik irgendwie wichtig ist. So gesehen ist die Diskussion für mich eher theoretischer Natur. Manche Unliebsamkeiten des Lebens perlen denn doch einfach an mir ab :)

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Inder
Geowizard
Beiträge: 2477
Registriert: Di 27. Feb 2007, 17:31

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Inder » So 27. Dez 2015, 22:49

Ich mag meine Statistik. Aber ich würde nie auf die Idee kommen, bei anderen nach einer Statistik zu suchen. Einzige Ausnahme: wenn sie selbst etwas Interessantes oder Streitbares dazu veröffentlichen.
Logbuch erstellt mit Geolog.
Bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
Starglider
Geoguru
Beiträge: 4653
Registriert: Do 23. Sep 2004, 15:00

Re: RE: Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Starglider » Mo 1. Feb 2016, 02:18

storc hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Bin Basic-Member und habe deshalb gar keine Statistik. Das Leben kann so einfach sein!
Auf Geocaching.com nicht, aber hier: http://project-gc.com/ProfileStats/Starglider
Jetzt auch nicht mehr.
Wobei es schon irgendwie pervers ist das man diesen Typen Zugriff auf seinen Account gewähren muss um ihnen dann verbieten zu können die Daten zu veröffentlichen.
Das hat was von Erpressung.
-+o Signaturen sind doof! o+-

kerberos187
Geocacher
Beiträge: 202
Registriert: So 21. Aug 2011, 21:59

Re: RE: Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von kerberos187 » Mo 1. Feb 2016, 18:34

Starglider hat geschrieben:
storc hat geschrieben:
Starglider hat geschrieben:Bin Basic-Member und habe deshalb gar keine Statistik. Das Leben kann so einfach sein!
Auf Geocaching.com nicht, aber hier: http://project-gc.com/ProfileStats/Starglider
Jetzt auch nicht mehr.
Wobei es schon irgendwie pervers ist das man diesen Typen Zugriff auf seinen Account gewähren muss um ihnen dann verbieten zu können die Daten zu veröffentlichen.
Das hat was von Erpressung.
Ich finde das ziemlich bedenklich. Hbae da mal hingeschrieben, dass meine Statististiken bitte weg sollen und dass ich da ganz klar ein Opt-In und kein Opt-out sehe, was die Nutzung meiner Daten angeht. Als Antwort kam, dass die Daten eh frei zugänglich seien. Wo denn? Wenn ich, ohne eingeloggt zu sein, auf geocaching.com mein Profil anzeigen lassen will, kommt da "Sorry, you must first log in to view this profile.". Habe ich da was übersehen?

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1148
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: RE: Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von machmalhalblang » Mo 1. Feb 2016, 19:05

kerberos187 hat geschrieben:Als Antwort kam, dass die Daten eh frei zugänglich seien. Wo denn?
hier: https://www.geocaching.com/seek/nearest ... erberos187

Benutzeravatar
Barkley
Geocacher
Beiträge: 252
Registriert: Do 27. Aug 2009, 11:32
Wohnort: 48°14.500 12°41.000

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Barkley » Di 2. Feb 2016, 09:42

Zumindest wenn man bei Geocaching.com nicht angemeldet ist, kann man zwar die gefundenen Caches des jeweiligen Users in der richtigen Reihenfolge einsehen, das Logdatum selbst allerdings nicht. Die Logs selber kann man auch nicht lesen, wenn sie nicht gerade ganz neu sind, weil man ja nur die jeweils fünf jüngsten Logs in den Cachelistings sehen kann.

Also, soo ganz frei sind die Daten für die Öffentlichkeit dann auch nicht zu zugänglich.
Grüße,
Barkley

Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von Dingo01 » Sa 19. Nov 2016, 21:49

Probleme gibt es ...

Wen sollte meine Statistik interessieren? .... und warum?
... und sollte es tatsächlich Leute geben, die meine Statistiken wirklich kennen wollen, auch gut.
Es steht ihnen frei, sie sich selbst zu erstellen - ich habe es nie und nirgends verboten :lachtot: .
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Warum verbirgt jemand seine Statistiken

Beitrag von BenOw » So 20. Nov 2016, 12:02

Du interessierst Dich ja auch für Threads, die schon ein halbes Jahr alt sind... :D

Antworten