WAS IST DENN NUN MIT GEOCACHING.DE ?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22786
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » Mi 15. Mär 2006, 22:39

Windi hat geschrieben:Duckundweg

Duck and cover!
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Werbung:
laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Re: WAS IST DENN NUN MIT GEOCACHING.DE ?

Beitrag von laogai » Mi 15. Mär 2006, 23:10

TKKR hat geschrieben:Schade finde ich nur, dass es nicht an zentraler Stelle bekanntgegeben wird.

Dieses Forum bietet doch die Möglichkeit, Threads in Form von Wichtig: oder Ankündigungen: zu pinnen. Können Threads auch (wie im blauen Forum) geschlossen und ggf. wieder geöffnet werden (hier wohl nur durch einen Moderator)?

Wenn ja, dann schlage ich folgendes vor:
Es wird ein Thread mit dem Titel Ankündigungen: Aktuelles bei gecaching.de oder so ähnlich eingerichtet. Dort wird wie der Name schon sagt die aktuelle Entwicklung bei gc.de bekannt gegeben. Niemand (um Trolle wie z.B. mich abzuhalten) kann darauf antworten, aber jeder bekommt einen Ein/Überblick.

Wäre soetwas möglich?

Edit: *duckundbleib*
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Re: WAS IST DENN NUN MIT GEOCACHING.DE ?

Beitrag von TKKR » Do 16. Mär 2006, 08:09

laogai hat geschrieben:Dieses Forum bietet doch die Möglichkeit, Threads in Form von Wichtig: oder Ankündigungen: zu pinnen. Können Threads auch (wie im blauen Forum) geschlossen und ggf. wieder geöffnet werden (hier wohl nur durch einen Moderator)?

...

Wäre soetwas möglich?
technisch möglich.

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Do 16. Mär 2006, 13:50

-tiger- hat geschrieben:...ihr könnt auch einfach anpacken und mithelfen


Das ist schwierig, wenn man noch nicht mal zu wissen bekommt, wo denn die Lücken sind. http://en.wikipedia.org/wiki/The_Cathed ... the_Bazaar

Bei deinen tollen Karten sehe ich übrigens keine Lücke und verstehe nicht, warum die nicht längst auch unter der geocaching.de URL erreichbar sind. Ist das dort nicht sowieso nur ein IFRAME?

pom
Geoguru
Beiträge: 3391
Registriert: Mi 10. Nov 2004, 12:08
Kontaktdaten:

Re: WAS IST DENN NUN MIT GEOCACHING.DE ?

Beitrag von pom » Do 16. Mär 2006, 13:52

tribaleye hat geschrieben: also, falls jemand eine ahnung hat was da so vor sich geht, der möge mir freundlicherweise folgende fragen beantworten:

Kannst Du solche Fragen bitte demnächst abends stellen?
Auf der Arbeit darf ich kein Bier trinken und Chipsautomaten gibt´s hier auch nicht. :wink:

Ahoi!
Geht Ihr ruhig weiter Schnitzel jagen oder Schätze suchen!
Ich gehe derweil cachen.

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Do 16. Mär 2006, 17:49

laogai hat geschrieben:Wäre soetwas möglich?

Bestimmt. Allerdings ist es ebenso einfach für den Normal-User, einen Thread aufzumachen und darin mit Nörgeleien über den angepinkerten Info-Thread zu beginnen. Dem Gemoser entgeht man so nicht, es bleibt lediglich ein "sauberer" Thread mit Infos.
Wie auch immer: Wenn gc.de relauncht ist, wird es neben Lob und konstruktiver Kritik auch ungerechtfertigtes Gemotze geben. Sach ich gezz ma' so... :roll:

TKKR
Geoguru
Beiträge: 5498
Registriert: Mo 3. Mai 2004, 08:15
Ingress: Resistance
Kontaktdaten:

Beitrag von TKKR » Do 16. Mär 2006, 18:07

Ihr mögt mich korrigieren aber mein Gefühl sagt mir, dass bis auf wenige Ausnahmen, am neuen GC.de nicht rumgemosert wurde. Ich habe jetzt einige Seiten/Freds nocheinmal nachgelesen und fand fast ausschließlich gemoser am alten GC.de bzw am Verhalten der damaligen Betreiber(neben viel Lob, was auch nicht unerwähnt bleiben sollte.)

Sollte mir da soviel entgangen sein oder lese ich zuwenig zwischen den Zeilen? Aber vielleicht stimmt ja auch mit meinen Gefühlen irgendetwas nicht :wink:

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Do 16. Mär 2006, 23:04

Hubatt hat geschrieben:Dem Gemoser entgeht man so nicht, es bleibt lediglich ein "sauberer" Thread mit Infos.

Dem Gemoser entgeht man nie, aber mir ging es um einen Thread mit Infos!

Nachtrag: Was verstehst du unter Gemoser?
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Fr 17. Mär 2006, 00:23

Ja, glaub' schon, daß ich das so verstanden habe. Ich würde auch gern einen solchen Thread sehen/lesen.

Gemoser (über Dinge): Etwas abwerten, sich über etwas ereifern, ohne zu sagen oder eine Idee zu haben, wie man das, über das man meckert, verbessern könnte; kritisieren ohne Verbesserungsvorschlag; fehlende oder mangelhafte Aspekte herbeireden, obwohl man eigentlich — warum auch immer — eine Person angreifen möchte, dies jedoch versucht, hinter scheinbar sachlicher Kritik zu verstecken, um eventuell eine Gesprächssituation zu konstruieren, in der man selbst als der Angegriffene dasteht...und so weiter und so fort...

Es ließe sich nahezu endlos fortspinnen. :wink:

eigengott
Geowizard
Beiträge: 1962
Registriert: Do 24. Nov 2005, 21:56
Wohnort: Köln

Beitrag von eigengott » Fr 17. Mär 2006, 00:37

"If you can't stand the heat, don't enter the kitchen!" :wink:

Hier ein Angebot an das neue GC.de Team: Lasst das CacheWiki unter der Domain geocaching.de laufen. Dazu dann noch die exzellenten Karten von geocaching.schwarzwald.de einbinden und im Wesentlichen wäre die Funktionalität und Pflegbarkeit wiederhergestellt. Und vor allem ein Grossteil der Wünsche der Geocacher erfüllt. Zitat vom momentanen GC.de: Es ist Eure Seite!

Ich sehe natürlich die zwei Probleme damit:

1. Das wäre dann keine Seite mehr, die von einem kleinen Team gepflegt wird, sondern richtig offen für die deutschsprachige Geocacher-Gemeinschaft. Der Sprung über diesen Schatten ist vielleicht nicht ganz leicht.
2. Es wäre der Neutralität verpflichtet. Wenn ich Vinnies Gesuch nach Nachfolgern richtig verstanden habe, ist aber eher Geobashing Pflicht.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder