Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Interview-Partner Geocashing

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Chris Gong
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:49

Interview-Partner Geocashing

Beitrag von Chris Gong » Mi 17. Aug 2016, 12:53

Hey!
Ich bin Chris von Radio Gong in Nürnberg.

Wir würden anlässlich des internationalen Geocashing Tages gerne einen Beitrag darüber machen. Dafür bräuchte ich einen "Profi" der mit ein paar grundlegende Dinge über das Geocashen am Telefon geben kann. Ich würde das ganze dann aufzeichnen und wir würden es morgen senden.

Falls jemand Lust und Zeit hat mir ein paar Grundlegende Dinge dazu zu erklären, dann meldet euch doch bitte einfach unter 0911 5191308 oder schreibt mir eine email an: Christian.guethlein@gong971.de

VIELEN DANK IM VORAUS!! :)

Werbung:
Benutzeravatar
skybeamer
Geomaster
Beiträge: 777
Registriert: Do 3. Mär 2011, 12:01
Wohnort: Westerwald

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von skybeamer » Mi 17. Aug 2016, 13:12

Eine grundlegende Sache vorab: Es heißt "Geocaching", auch wenn manche Entwicklungen dieses Hobbies tatsächlich besser den Namen "Geocashing" verdienen würden.

Benutzeravatar
Netheron
Geowizard
Beiträge: 2371
Registriert: Di 25. Aug 2009, 13:20

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von Netheron » Mi 17. Aug 2016, 13:45

https://www.geocaching.com/guide/default.aspx

Durchlesen und das Interview mit dem Praktikanten machen.
„Wir suchen niemals die Dinge, sondern das Suchen nach ihnen.“
Blaise Pascal, 1623-1662

Benutzeravatar
Svensson
Geomaster
Beiträge: 408
Registriert: Do 16. Jan 2014, 21:52
Wohnort: DDR
Kontaktdaten:

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von Svensson » Mi 17. Aug 2016, 14:03

Dieses Hobby muss nicht noch mehr in den Fokus der Öffentlichkeit gestellt werden, lasst das Interview bitte bleiben. Heißer Tipp: Interview zu Pokémon GO!
Magst du Annanass oder Trocken?

Chris Gong
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:49

Re: Interview-Partner Geocaching

Beitrag von Chris Gong » Mi 17. Aug 2016, 14:11

Ich finde schon, dass man darüber berichten kann. Es ist in vieler Munde, aber es gibt immer noch sehr viele, wie mich zum Beispiel, die nicht so recht wissen um was es genau dabei geht. Es geht uns ja auch nicht darum, dass wir möglichst viele Menschen für dieses Hobby begeistern wollen, sondern zu erklären um was es geht. Dass es mittlerweile vielleicht überlaufen ist, wäre ja auch ein Punkt, den man in das IV mit einbinden könnte. Alles eine Frage der Auslegung und des IV-Partners.

Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2671
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Interview-Partner Geocaching

Beitrag von SammysHP » Mi 17. Aug 2016, 14:34

Chris Gong hat geschrieben:aber es gibt immer noch sehr viele, wie mich zum Beispiel, die nicht so recht wissen um was es genau dabei geht.
Und das ist gut so!
c:geo-Entwickler

Chris Gong
Geonewbie
Beiträge: 3
Registriert: Mi 17. Aug 2016, 12:49

Re: Interview-Partner Geocaching

Beitrag von Chris Gong » Mi 17. Aug 2016, 14:35

Warum?

Benutzeravatar
zahnstochercharlie
Geoguru
Beiträge: 3935
Registriert: Mo 24. Okt 2011, 20:33
Wohnort: Weißwasser / Sachsen

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von zahnstochercharlie » Mi 17. Aug 2016, 15:16

Chris Gong hat geschrieben:Warum?
Das ist so geheim....das wird Dir hier wahrscheinlich niemand beantworten.... :zensur: :zensur:
HOCHZIEHER
Bild

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1129
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von machmalhalblang » Mi 17. Aug 2016, 15:38

Die meisten Leute hier im Forum sind ziemlich schräg drauf. Deshalb wirst du hier auch kaum vernünftige Gesprächspartner finden. Wenn ich einen Interviewpartner suchen würde, würde ich einfach mal die Reviewer aus meiner Gegend anschreiben. Die sind hoffentlich nicht ganz so verbissen und festgefahren in ihrer speziellen Sicht auf dieses Hobby.

Benutzeravatar
BenOw
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mo 1. Jul 2013, 05:09

Re: Interview-Partner Geocashing

Beitrag von BenOw » Mi 17. Aug 2016, 16:21

Teile unserer Antwort würden die Öffentlichkeit verunsichern. :D

Nein, ehrlich: Interviewanfragen gibt's viele, sind halt mittlerweile nicht mehr wirklich beliebt, weil allen Beteiligten klar ist, dass damit nur Sendezeit gefüllt wird (was prinzipiell völlig legitim ist!) und die eigentlichen Inhalte kaum unverfälscht rübergebracht werden (was dann eben gerne nach hinten losgeht).

Ein fachlich gutes und aussagekräftiges Interview ist was Schönes, aber leider auch Seltenes - nicht nur bezüglich Geocaching, ich kenne das auch aus anderen Bereichen. Da schluckt man halt oft die Kröte, weil man wenigstens irgendwie Öffentlichkeit herstellen möchte. Das ist aber beim Geocaching mittlerweile eher unbeliebt. Wer sich wirklich dafür interessiert kann ohne Einstiegshürde problemlos mitmachen und es einfach ausprobieren, überall. Es ist darüber hinaus recht unspektakulär: finden - loggen. Da fehlt auch auf Cacherseite das Verständnis, warum man da einen Radiobeitrag braucht.

Zudem: es gibt keine echte Interessensvertretung (braucht es auch nicht) und Werbung ist nicht notwendig, da der Spielspass nicht von der Zahl neuer Mitspieler abhängt und damit kein Geocacher wirklich Interesse haben muss, irgendwie Öffentlichkeit herzustellen.

Außer man hat ein bestimmtes Anliegen oder Mitteilungsbedürfnis. Ersteres erkenne ich derzeit nicht und würde auch mehr journalistische Arbeit erfordern, Letzteres ist Teil des Problems bzw. Grund, das solche Interviews eher verpönt sind.

Die Firma Groundspeak als der größte kommerzielle Betreiber eines Listingservices (von mehreren) hätte vermutlich ein gewisses Marketinginteresse, aber die sitzen in Seattle/USA. Es gibt den ein oder anderen Geocacher-Verein, der sich für seinen Bereich interessiert und da ggf. was anzubringen hätte, auch in Bayern: Bayerischer Geocacher-Verein, Geocaching Franken o.ä. Das sind aber alles keine echten Geocacher-Vertretungen im Sinne von offiziellem Sprachrohr aller Cacher.

Viel Erfolg bei der Suche und hoffentlich kommt was einigermaßen Sachliches dabei raus (ich kenne ja auch Radio-Journalisten, die sich ernsthaft für die Themenrecherche interessieren, gibt's also auch). Hilfreich wäre mal ein Ergebnis der Anfrage zu bekommen, z.B. einen Link auf die Mediathek oder so. Bisher habe ich das Gefühl, dass wenn Interviews angefragt werden, dass man dann nie mitbekommt, was dabei rauskam. Ein echter Dialog mit den anfragenden Journalisten kam noch nie zustande. Vielleicht erklärt uns ja mal einer, was wir davon haben?

Bemerkenswert finde ich, dass es einen Tag des Geocachens gibt - gibt's sowas noch nicht für PokemonGo? :D

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder