Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von Zappo » Mi 28. Dez 2016, 09:50

Dingo01 hat geschrieben: - nicht jedoch eine Verdammung zu ewigen Höllenqualen unter äußerster Folterpein.....
Nun, genaugenommen ist das ja nur ein ANTRAG zur Verdammung des Betreffenden - an welche Institution der Wunsch geht, hat der Owner leider vergessen, zu erwähnen :) :) :)

Zeigt aber schön, daß bei manchen Menschen offenbar die Zuordnung "negatives Erlebnis" zu "Wallungswert" überhaupt nicht mehr stimmt. Dose zerstört = Höllenqualen. Aha. Was macht der Betreffende, wenn ihm gekündig wird/jemand ins Auto fährt/die Frau davonläuft/das Bier umkippt - die Knarre auspacken?

Wenn ich Friedrich wäre, würde ich schreiben, daß wir mittlerweile eine Bevölkerung haben, die immer weniger drauf hat, aber sich immer wichtiger nimmt :)

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Werbung:
Dingo01
Geowizard
Beiträge: 1070
Registriert: Di 29. Aug 2006, 21:05

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von Dingo01 » Mi 28. Dez 2016, 11:15

JackSkysegel hat geschrieben:...
Doch war schön. Bin aber auch schon wieder am arbeiten.
Ich hoffe bei dir war es auch schön. :santagrin:
:2thumbs: Bei mir auch ... Heiligabend hat meine Lieblingsenkelin mit ihrem Händchen meinen Zeigefinger gaaanz fest gegriffen und mich ganz zielsicher zu den Spielsachen in ihrem Zimmer geführt ... immer ihrem spitzen Zeigefinger hinterher und begeistert "Da!Da!" sagend - vor zwei Wochen konnte sie noch nicht durch die Gegend wackeln :2thumbs:

Schöner kann es doch gar nicht sein ...
Ich bin nicht massenkompatibel!.....

Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 226
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von yrcko » Mi 28. Dez 2016, 12:27

Ich weiß ja nicht, ob ich in so einer Situation gelassen geblieben wäre oder meinem Ärger Luft gemacht hätte. In letzterem Fall hätte es lauten können: Alle Zähne sollen ihm ausfallen, bis auf einen, für Zahnweh.
If you have everthing under control... you are too slow

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7962
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von Zappo » Mi 28. Dez 2016, 12:46

yrcko hat geschrieben:....oder meinem Ärger Luft gemacht hätte. In letzterem Fall hätte es lauten können: Alle Zähne sollen ihm ausfallen, bis auf einen, für Zahnweh.
So originell* sowas sein mag - im Reflex denken und öffentlich SCHREIBEN sind da doch zwei unterschiedliche paar Schuhe. Eigentlich sollte man erwarten können, daß zivilisierten Menschen außerhalb des Kindergartenalters spätenstens daheim an der Tastatur klar wird, daß es sich einerseits um ein Spiel und um ne doofe Dose handelt und andererseits um nen Menschen.

Früher war man überzeugt, daß alles Gewunschene eintrifft - aber nicht immer beim gewünschten Adressaten, sondern gerne auch mal beim Absender. DER Aberglaube wäre für manches Klientel mittlerweile durchaus wieder vorteilhaft.

Gruß Zappo

* bei uns heißt das : d´scheisserei soll er kriegen und z´kurze ärm.....
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
yrcko
Geocacher
Beiträge: 226
Registriert: Sa 20. Mai 2006, 21:53
Wohnort: Nähe Stuttgart

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von yrcko » Mi 28. Dez 2016, 12:53

@ Zappo: Ja, die Wahrnehmung, was witzig ist und was nicht, ist wohl unterschiedlich. Danke für das Feedback.
If you have everthing under control... you are too slow

8812
Geoguru
Beiträge: 4392
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von 8812 » Mi 28. Dez 2016, 12:58

yrcko hat geschrieben:@ Zappo: Ja, die Wahrnehmung, was witzig ist und was nicht, ist wohl unterschiedlich. Danke für das Feedback.
Das liegt sicherlich auch an dem unterschiedlichen Entwicklungsstand der Beteiligten.

H.

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1361
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von RSKBerlin » Mi 28. Dez 2016, 16:22

Ich kann da nur Michelle Obama zitieren: "When they go low, we go high". Wir hatten auch das eine oder andere Problem mit Caches, das uns sprachlos gemacht hat. Aber so ist das nun einmal. Geocaching ist auch nur ein Spiegel der - bzw. Querschnitt durch die - Gesellschaft. So wie überall gibt es eben beim Geocaching so'ne und solche Cacher. Ist halt so. Dumm gelaufen. Schade nur, dass es meistens gute und interessante Dosen trifft und nicht den 0815-Parkbank-Tradi.

Benutzeravatar
RSKBerlin
Geowizard
Beiträge: 1361
Registriert: So 1. Jan 2012, 21:18
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von RSKBerlin » Mi 28. Dez 2016, 16:22

Ich kann da nur Michelle Obama zitieren: "When they go low, we go high". Wir hatten auch das eine oder andere Problem mit Caches, das uns sprachlos gemacht hat. Aber so ist das nun einmal. Geocaching ist auch nur ein Spiegel der - bzw. Querschnitt durch die - Gesellschaft. So wie überall gibt es eben beim Geocaching so'ne und solche Cacher. Ist halt so. Dumm gelaufen. Schade nur, dass es meistens gute und interessante Dosen trifft und nicht den 0815-Parkbank-Tradi.

Benutzeravatar
friederix
Geoguru
Beiträge: 4039
Registriert: So 9. Okt 2005, 20:28
Wohnort: zuhause in der Hohen Mark
Kontaktdaten:

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von friederix » Mi 28. Dez 2016, 17:59

JackSkysegel hat geschrieben:Richtig. Die Welt steht eh schon genug in Flammen.
Nach so einem Ausbruch wird der Saboteur eh nur grinsend vor dem PC gesessen haben.
[ironie]
Nein, er guckt ganz nachdenklich, ehrlich ... Beweis.
[/ironie]
Nein im Ersnst, warum gibt immer wieder Menschen, die persönlich Erfüllung darin finden, anderen Mitmenschen Schaden zuzufügen, ohne selbst den geringsten Vorteil - welcher Art auch immer - davon zu haben?
Da kann wohl nur eine psychische Erkrankung vorliegen; - anders ist das für mich nicht rational erklärbar.

Die Reaktion des Owners ist allerdings auch nicht die eines bedachten Menschen.
Die Wut verstehe ich ja sehr gut, aber man darf sich nicht selbst auf das Niveau dieses irregeleiteten Cachers begeben.
immer selbst und ständig bei der Arbeit; - 51 Wochen im Jahr und sechs Tage die Woche.
Und am siebten Tage sollst Du ruhen cachen!

Benutzeravatar
Kocherreiter
Geowizard
Beiträge: 1025
Registriert: Mi 30. Mai 2012, 14:36
Wohnort: Kochertal
Kontaktdaten:

Re: Archivierung ... "würdevoller" Abschied ....

Beitrag von Kocherreiter » Do 29. Dez 2016, 00:10

Was willst du eigentlich von uns? Dass die Wortwahl unterirdisch ist wurde ja schon geschrieben...

Ich habe auch schon Caches archiviert weil "er" ständig geklaut wurde oder weil Kinder die Dose gefunden haben und den Inhalt immer wieder mitgenommen haben. Da hilft nur "Mund abwischen, abbauen, archivieren"... fertig
Unterwegs sein bedeutet Geschichten zu erleben: https://kocherreiter-geocaching.de/

Antworten