wieso wurde der erlaubt

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

NoPogo
Geomaster
Beiträge: 685
Registriert: Sa 16. Jul 2005, 12:10
Wohnort: Nämbärch
Kontaktdaten:

Beitrag von NoPogo » Mi 22. Mär 2006, 10:37

Aber nochmal kurz wegen dem ersten Posting in diesem Fred. Kann nur ich den Cache nicht ansehen? Ich krieg eine Meldung, dass er noch nicht approved ist. Wie kann den dann jemand anderer als der Owner überhaupt sehen?
Tschau
NoPogo

Bild

Werbung:
Cornix
Geowizard
Beiträge: 1795
Registriert: Di 4. Okt 2005, 18:39
Wohnort: Saarland

Beitrag von Cornix » Mi 22. Mär 2006, 11:11

NoPogo hat geschrieben:Wie kann den dann jemand anderer als der Owner überhaupt sehen?

Das Cachebeschreibung war bis vor ein paar Tagen frei zugänglich. Anscheinend hat der Approver das Listing einfach rückgängig gemacht, anstatt den Cache zu archivieren.

Cornix

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mi 22. Mär 2006, 11:17

Genauso isses.
Bild

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mi 22. Mär 2006, 11:58

Mann, Mann, Mann, erst beschwert man sich, dass die Reviewer eigentlich Disapprover heißen müssten, weil das alles Weicheier sind und die alles viel zu eng sehen. Und jetzt sind sie auf einmal viel zu lax und potentiell gefährlich für's Familienwohl.

Können wir uns darauf einigen, dass Familienverantwortliche bei der Auswahl der Picknick-Plätze eben nicht davon ausgehen können, dass immer direkt bei der Box genug Platz für die Krabbeldecke ist?

Mann, Mann, Mann, können wir hier vielleicht noch mehr coole Caches benennen, damit sie im Zuge der Aktion "Sicheres Cachen auch im hohen Alter und bei völliger Selbstüberschätzung" disabled werden können?

Es galt schon immer: Die Existenz des einen Caches hat keinerlei Präzedenz-Wert für einen anderen. Hier also Beispiele für und wider die Richtlinien aufzuführen bringt gar nix. Live and let live. Und laßt halt die Caches, die Euch nicht behagen.

Just my 2 cents,
HoPri

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Mi 22. Mär 2006, 12:30

Hier werden in der Diskussion zwei Sachen vermischt:

A)
Caches die illegal sind.

B)
Caches die gefährlich sind.

Mit A hab ich als Reviewer ein Problem. Mit B nicht. Ein Cache auf einer grünen harmlosen Wiese wo ein Schild steht "Betreten Verboten" geht demnach nicht.
Ein Cache auf einer grünen Wiese inmitten eines Kriegsgebiets ist dagegen zwar saugefährlich aber er kann legal gefunden werden.

In Deutschland gibt's natürlich schnell eine Kombination von A und B aber letztendlich ist für mich als Reviewer nur A ausschlaggebend. Ich hoffe das klärt die Sache jetzt.
Bild

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mi 22. Mär 2006, 14:04

HoPri hat geschrieben:Können wir uns darauf einigen, dass Familienverantwortliche bei der Auswahl der Picknick-Plätze eben nicht davon ausgehen können, dass immer direkt bei der Box genug Platz für die Krabbeldecke ist?


Verantwortliches Handeln, was von jedem cacher erwartet wird, hat nichts mit Sicherheitsrichtlinien zu tun. Jeder aufmerksame cacher, welcher gerne den Mannheimer Brückencache gehoben hätte, wird ganz bestimmt sagen: "NATÜRLICH geh ich auf die Seite, wenn ein Zug kommt!"

HoPri hat geschrieben:Mann, Mann, Mann, können wir hier vielleicht noch mehr coole Caches benennen, damit sie im Zuge der Aktion "Sicheres Cachen auch im hohen Alter und bei völliger Selbstüberschätzung" disabled werden können?


Dazu hab ich ich meinem vorherigen fred geschrieben:

Sir Hugo hat geschrieben:Ich möchte mich hiermit aber nicht an der derzeit wohl einsetzenden Hexenjagd nach "potentiell gefährlichen Caches" beteiligen.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Benutzeravatar
HoPri
Geomaster
Beiträge: 496
Registriert: Do 29. Apr 2004, 08:56
Wohnort: Herzogenrath

Beitrag von HoPri » Mi 22. Mär 2006, 14:51

Lieber Sir Hugo,

ich wollte Dich ja auch gar nicht angreifen. Da ich selbst Familienvater bin und mit meinem Kleinen oft zum Cachen unterwegs, liegt mir natürlich auch dran, dass "familienfreundlich" nicht nur ein Schlagwort ist.

Es schien mir hier nur die Gefahr, dass so nach und nach Caches genannt werden, so nach dem Motto "ich kenne da auch einen, das muss ein Reviewer-Irrtum sein". Denn wie ° ja geschrieben hat, kommt es in D öfffffter mal zur Koinzidenz von A) und B)...

Gruß,
Holger

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mi 22. Mär 2006, 15:17

HoPri hat geschrieben:Lieber Sir Hugo,

ich wollte Dich ja auch gar nicht angreifen.


Hab ich auch nicht so aufgefasst. :wink:

Auch ich hatte gleich zu Beginn dieses Freds die Befürchtung, dass nun zahlreiche selbsternannte Hilfs-Approver auf den Plan gerufen werden, um mögliche Verstöße gegen die guidelines anzuschwärzen.

Nur fand ich die Argumentation von ° zum deathwish (zunächst) nicht konsequent. Er hat aber inzwischen das Dilemma zwischen theoretischer und praktischer Gefährdung gut dargelegt.

Gruss

Sir Hugo
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Mika Mifizu
Geomaster
Beiträge: 379
Registriert: So 29. Mai 2005, 13:23
Wohnort: Oberfranken

Beitrag von Mika Mifizu » Sa 25. Mär 2006, 13:14

º hat geschrieben:Bälle flach halten :wink: Woher soll ich als Reviewer wissen, dass die Bahnlinie nicht stillgelegt ist? Wenn da jemand ein Verzeichnis hat wäre das prima, aber ich hab keins.

Also: Ist die Bahnlinie stillgelegt oder rollen da noch Züge?
Aber, aber...

Du hast doch letztes Jahr selber mitdiskutiert bei GCQHDY, im Beitrag von marco2206 war dieser Link drin:
Liste des EBA (Eisenbahn Bundesamt).

Da sollte es eigentlich drinstehen.

Gruß
Mika

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]