Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Doppelfinal

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1146
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Doppelfinal

Beitrag von machmalhalblang » Mi 18. Jan 2017, 13:44

Zappo hat geschrieben:Kommt mir trotzdem unlogisch vor*. Ein Ort - ein Cache. Zwei Orte - zwei Caches.
Was hat den Geocaching mit Logik zu tun? ;)

Ich habe schon Doppelfinale erlebt, die sich sehr gut begründen lassen: man hat eine Idee zu einem schönen Cache, der allerdings den Haken hat, dass das Finale in der geplanten (schönen) Form nicht den Guidelines entspricht. Dann legt man also für alle die, denen es wichtig ist, sich an die Regeln zu halten, ein 'offizielles' Finale, und für alle, die Spaß haben wollen und flexibel sind, das alternative Finale.

Werbung:
Benutzeravatar
hustelinchen
Geoguru
Beiträge: 6374
Registriert: Di 23. Okt 2007, 00:58
Wohnort: NRW

Re: Doppelfinal

Beitrag von hustelinchen » Mi 18. Jan 2017, 13:47

Johannis10 hat geschrieben:Konkret habe ich noch keinen Cache mit Doppelfinal zur Überprüfung eingereicht, aber ich bin in der Planungsphase....
Das kannst du vergessen, habe ich versucht durchzubekommen, hier der Auszug der Mail des Reviewers an mich:

Zitat: "...Nun, kein Cache darf mehr als ein Logbuch haben, bitte tue mir den Gefallen und laß das zweite Logbuch schleunigst verschwinden. Jeder Cache darf nur ein Logbuch haben, auch wenn Du es aus Mitgefühl gerne ein paar mehr auslegen würdest. Wenn man das Logbuch, das eine, nicht findet, hat man eben Pech, online loggen darf nur, wer das Logbuch (das eine!) gefunden und signiert hat...."
Herzliche Grüße
Michaela

machmalhalblang
Geowizard
Beiträge: 1146
Registriert: Mi 5. Okt 2011, 13:56

Re: Doppelfinal

Beitrag von machmalhalblang » Mi 18. Jan 2017, 14:17

hustelinchen hat geschrieben:Zitat: "...Nun, kein Cache darf mehr als ein Logbuch haben
Klingt wie "Du sollst neben mir keine anderen Götter haben" :D

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7954
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Doppelfinal

Beitrag von Zappo » Mi 18. Jan 2017, 14:21

machmalhalblang hat geschrieben:
Zappo hat geschrieben:Kommt mir trotzdem unlogisch vor*. Ein Ort - ein Cache. Zwei Orte - zwei Caches.
Was hat den Geocaching mit Logik zu tun?
Viel. Ich beschreibe mit meinem Log den Umstand, daß ich an der Stelle war. Genau an der Stelle. Nicht draussen, wenn drinnen gefragt ist und nicht unten am Berg, wenn oben gefragt ist.
machmalhalblang hat geschrieben: Ich habe schon Doppelfinale erlebt, die sich sehr gut begründen lassen: man hat eine Idee zu einem schönen Cache, der allerdings den Haken hat, dass das Finale in der geplanten (schönen) Form nicht den Guidelines entspricht. Dann legt man also für alle die, denen es wichtig ist, sich an die Regeln zu halten, ein 'offizielles' Finale, und für alle, die Spaß haben wollen und flexibel sind, das alternative Finale.
Für mich keine Begründung. Das ist ein schöner Cache und ein doofer Cache - wobei es leider für den schönen keinen Platz bei GC gibt. Passiert.

Aber das alternative Finale ist ja dann nicht offiziell ist. Nicht mit Koordinaten, nicht in der Abstandsregel, nicht mit dem Rechenweg oder was auch immer.

Dies ist hier aber gewünscht - wenn ichs richtig verstanden habe.

Sonst wäre es ja völlig witzlos - den Leuten zu erlauben, die Dose drinnen quasi draussen zu loggen, ne andere Dose zu loggen oder überhaupt auch ohne Fund zu loggen kann man ja auch so.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7954
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Doppelfinal

Beitrag von Zappo » Mi 18. Jan 2017, 14:24

machmalhalblang hat geschrieben:
hustelinchen hat geschrieben:Zitat: "...Nun, kein Cache darf mehr als ein Logbuch haben
Klingt wie "Du sollst neben mir keine anderen Götter haben" :D
Nöh. Eher wie ne Spielregel.

Die kann man doof finden - sicher. Aber wenn ich nicht zufrieden damit bin, daß beim Skat ein As elf Punkte zählt, dann muß ich mir eben etwas anderes suchen.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

däniken brown
Geocacher
Beiträge: 113
Registriert: Fr 9. Apr 2010, 11:40
Wohnort: MS

Re: Doppelfinal

Beitrag von däniken brown » Mi 18. Jan 2017, 17:03

Zappo hat geschrieben: Wenn ich einen Reiz darin sehe, daß die Dose sowohl durch Aktivität innerhalb und ausserhalb der Anlage gefunden werden kann, würde ich schlicht drin und draussen alternative Ablesestationen anbieten und das Final draussen lassen. Wer den Zoo besucht, kann sich die Werte in schöner und interessanter Umgebung suchen, wer draussen bleiben will, der muß eben Pfosten zählen - oder was man draussen so anbieten kann.
etwas OT, aber sei's drum: Zur Bestätigung ein Beispiel dafür, dass ein Reviewer mit sanftem(?) Druck eine kostenlose Alternativversion durchgesetzt hat: https://www.geocaching.com/geocache/GC4 ... oo-munster

Benutzeravatar
baer2006
Geoguru
Beiträge: 3004
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Doppelfinal

Beitrag von baer2006 » Mi 18. Jan 2017, 17:31

Johannis10 hat geschrieben:Übertragen auf den Riewerprozess würd' mich's jetzt interessieren ist ein Doppelfinal eher wie Bremsversagen oder eher wie letztere Beispiele.
Wenn du es so formulierst ;) , dann würde ich sehr stark vermuten, dass ein Doppelfinal ein "Bremsversagen" ist, und du damit den Cache keinesfalls durch den TÜV Review bekommst.

Ich habe mal das Konzept eines Multis mit beweglichem Final mit einem Reviewer besprochen. Die Quintessenz war, dass sowas im Prinzip schon geht (wenn sich der Owner die Mühe macht), aber es muss immer genau einen (versteckten) Final-Wegpunkt geben, und an diesem muss die einzige Finaldose liegen. Deine "Doppelfinal"-Idee würde diese Bedingung nicht erfüllen können.

Grüße
baer2006

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7954
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Doppelfinal

Beitrag von Zappo » Mi 18. Jan 2017, 18:16

däniken brown hat geschrieben:....etwas OT, aber sei's drum: Zur Bestätigung ein Beispiel dafür, dass ein Reviewer mit sanftem(?) Druck eine kostenlose Alternativversion durchgesetzt hat: http://www.geocaching.com/geocache/GC4E ... oo-munster
Nun, das mag vorkommen - ich kenne auch Caches*, die den Guidelines nicht hundertprozentig entsprechen. Und die vielleicht auch HEUTE nicht mehr so durchgewunken würden. Weil sich Guidelines wohl auch ändern.

Zum Beispiel steht "man muß keinen Eintritt o.ä. zahlen, um an den Cache zu kommen" garnicht mehr in der Liste. Dafür gibts bei den Attributen ein Dollarzeichen für Eintritt /Parkgebühren. Was immer das in der Realität bedeutet bzw. wie das gehandhabt wird.

Trotzdem - wir haben hier zwei verschiedene Lösungswege, die zu zwei verschiedenen Dosen mit zwei verschiedenen Logbücher führen. Also viel fällt mir da nicht ein, warum das jetzt als EIN Cache zählen soll. Dann kann man auch den Bahnhofscache nebenan, der am Zoozaun entlangführt, mit dazunehmen.

Wäre doch auch was: Triplefinal? :)

Gruß Zappo

* u.a. eigene .....
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Numanoid
Geomaster
Beiträge: 495
Registriert: Di 6. Dez 2011, 02:18

Re: Doppelfinal

Beitrag von Numanoid » Mi 18. Jan 2017, 19:08

Mit der richtigen Begründung scheint sowas schon zu gehen.
Beispiel: https://coord.info/GC6128Z

Benutzeravatar
Elektrikör
Geocacher
Beiträge: 105
Registriert: Fr 15. Jan 2016, 20:30

Re: Doppelfinal

Beitrag von Elektrikör » Mi 18. Jan 2017, 19:39

warum so kompliziert?
Wenn ich es richtig verstehe geht es um einen Multi der 2 mögliche Finals hat.
Warum nicht einfach das angedachte " Prefinal" zum Final machen, notfalls auch mit einem Petling in dem es Koordinaten für die beiden angedachten Finals gibt. Diese beiden einfach als getrennte Bonusdosen listen, so hat jeder die Wahl eine, zwei oder auch keine bonusdose zu suchen.
Seid nett zueinander

Antworten