Seite 1 von 5

Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 01:19
von Johannis10
Servus,
hat jemand Erfahrung mit der Freischaltung von GC Multicaches mit zwei örtlich getrennten Final, bei denen der Geocacher aussuchen darf, welches Final er bevorzugt?
Grüßle Johannis10

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 06:56
von team torosaurus
Was du doch machen könntest, ohne Gefahr zu laufen, dass ein `offizielles` Doppelfinal abgelehnt wird (hab keine Ahnung, ob das möglich ist):
Wenn du beispielsweise im einzureichenden Listing die Geschichte eines Protagonisten erzählst, der einen Vorgang, irgendwelche Vorkommnisse aufklären möchte, der Cacher also der Lösung des Falles von Stage zu Stage bis hin zum Final näherkommt und ihn ja dann auch geklärt hat.
In einer Stage dann kannst du doch- nur vor Ort- der Geschichte noch eine alternative Wendung geben, indem der Cacher meinetwegen vor dem Problem steht, dass jemand so gar kein Interesse an der Aufklärung des Falles hat, und eine falsche Spur legt (also mit dann anderen Koordinaten für`s Final oder sogar noch zusätzlichen Stages) die dann auch zu diesem anderen Final führen. Du läßt aber die Wahl, ob man der richtigen (also dem, was du einreichst), oder der falschen Spur folgt. Ich hoffe, du verstehst, was ich meine? Mit einer schlüssigen Story, die du erzählst, stell ich mir sowas durchaus spaßig vor

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 07:32
von thoro39z
Glaube nicht, dass du ein Doppelfinal genehmigt bekommst. Habe selber mal einen Mystery - Multi gelegt, bei dem an einer Stage der Cacher entscheiden konnte, ob er den einfachen Weg oder den etwas interessanteren Weg( Lost Places) gehen konnte. Hatte den Charme, dass man auf jeden Fall das Final finden konnte. Kam ganz gut an und viele, die den einfachen Weg genommen haben besuchten später noch mal den Lost Places.

Gruß thoro39z

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 08:18
von yrcko
Was ist denn Dein Motiv, zwei finals zu legen? In Abhängigkeit davon ergeben sich vielleicht Möglichkeiten, Deine Absicht regelkonform zu erfüllen

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 09:40
von CachingFoX
Johannis10 hat geschrieben:Servus,
hat jemand Erfahrung mit der Freischaltung von GC Multicaches mit zwei örtlich getrennten Final, bei denen der Geocacher aussuchen darf, welches Final er bevorzugt?
Grüßle Johannis10
Meines Wissens ist das nicht Guideline konform und wird so nicht freigeschaltet. Ich sehe auch nicht den richtigen Sinn dahinter, da es beim Online Log nicht diese Berücksichtigung gibt.

Es gab mal einen Wandercache - kein Rundweg - den konnte man in zwei Richtungen laufen. Da waren an beiden Enden/Anfängen Finaldosen gelegen und es gab zwei Formeln für die Finalberechnung. War aber schon damals höchst umstritten und es drohte die Zwangsarchivierung.

Es gab mal einen WIG bei dem man einen Verbrecher jagen musste. Wenn er entwischte, dann hat man die Koordinaten für den "Bonus der Schande" bekommen; quasi als Trostpflaster. Allerdings gab es hier auch zwei Listings.

Du kannst zwei Multis legen mit je einen Final und niemand kann dir verbieten, ins Logbuch, die Koordinaten des jeweiligen anderen Finals zuschreiben. Wenn dann die Leute den anderen Final direkt aufsuchen und dort loggen ist alles in Butter und Regelkonform. Allerdings dürfte das nicht gerade zu großen Begeisterungsstürmen führen und du kannst dir den Aufwand und das Rumgemurckse sparen.

Vielleicht magst du uns deine Idee mal kurz skizzieren.

CachingFoX

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 09:59
von ReneFFM
Doppelfinal klingt irgendwie merkwürdig. Wo genau liegt der Sinn ? Ich stelle mir z.B. vor das in dem Cache Trackables abgelegt werden, woher weiß ich dann in welchen Final ich die finde ? Wie ist das gedacht ? Sind beide Finals dann von jedem Cacher machbar, oder wird es z.B. ein T5 und ein T2 Final geben und der nicht-T5-Cacher kann dann nur das eine finden ?

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 11:30
von MadCatERZ
Mach doch einen Bonuscache, dessen Koordinaten in der präfinalen Stage stehen.

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 13:06
von Johannis10
Besten Dank schonmal für die Info's und Anregungen.
Hier noch einige Ergänzungen zum Thema: Warum die Frage und wo liegt der Sinn eines Doppelfinals?
Konkret habe ich noch keinen Cache mit Doppelfinal zur Überprüfung eingereicht, aber ich bin in der Planungsphase. Da die Anzahl meiner gefundenen Mulicaches in derselben Größenordnung liegen, wie die ausgelegten bzw. adoptierten, fehlt mir manchmal die Erfahrung wie z.B. zum Thema Doppelfinal. Gibt's so was häuhfiger, oder geht sowas nur schwierig. Darum die Frage hier an euch. In den Guidelines hab' ich nichts konktetes Gefunden dass man zwingend so auslegen muss, dass ein Doppelfinal nicht möglich wäre. Hab' aber schon Meinungen gehört, die sich mit manchen von euren Rückmeldungen decken, dass sowas wohl eher nicht freigeschaltet wird. Den Reviewerprozess vergleiche ich manchmel gerne mit den Erlebnissen wenn man mit einem alten Auto zur HU vorfährt. Gehen die Bremsen nicht, kommt man bei keinem Prüfer durch und das ist auch gut so. Bei manchen anderen Problemfeldern ist das aber nicht so eindeutig. Und wo ein Prüfer einem vom Hof jagt, attestiert ein anderer beim gleichen Fahrzeug einen mängelftreien Zustand. Auch kann es sein dass ein gleicher "Mangel" Bei mehreren HU's nicht beanstandet wird und plötzlich führt der indentische Mangel zum nicht bestehen der HU. Auch soll es schon Fälle gegeben haben wo im HU Mängelbericht bei einem 2-Tackter der Austritt von Motorenöl bemängelt wird ;). Übertragen auf den Riewerprozess würd' mich's jetzt interessieren ist ein Doppelfinal eher wie Bremsversagen oder eher wie letztere Beispiele. Hab schonmal ein Doppelfinal gesehen, aber es gibt ja keine Präzedenzfälle und ich nenn' auch keinen Cachenahmen, da ich diesem Cache keine Archierung wünsche. Bei diesem Cache konnte man zwischen einem D5er und einem T5er Final wählen, nach dem Motto jedem das Seine.
SinnFrage: SIcher gibt es mehrere interessante (und auch uniteressante) Anwendungsmöglichkeiten für ein Doppelfinal. EInige habt' ihr schon angedeutet und ich möchte hier nur als Beispiel ein weiteres ergämzen. Es gibt interessante Bereich bei denen man nur durch Bezahlen von Eintrittsgekd hineinkommt. Das hier das legen von GC Caches in der Regel nicht erlaubt ist, finde ich grundsätslich begrüsenswert. Trotzdem gibt es viele Leute (auch Geochacher), welche diesen Bereich sowieso besuchen und sich über einen Qualitätscache dort freuen würde. Wäre jetzt ein Doppelfinal möglich, Könnte man evtl. ein Final in den Bezahlbereich legen, ein anderes auserhalb. Die welche sowieso in den Bezahlbereich gehen, können das Final dort aufsuchen inc. schöner Location. DIe anderen können das Final auserhalb besuchen, das ähnlich aufwändig aufgebaut ist, aber wo die Location nicht so interessant ist und wo die Cacher auch einen weiteren Weg zurücklegen müssen, da wegen Abstanzkonflikten eine direkte Plazierung vor dem Bezahlbereich nicht möglich ist.
Lösungsmöglichkeiten dafür gibt es auser dem Doppelfinal sicher noch andere. Die Lösung über das Doppelfinal hätte mir aus jetziger Sicht bei meinem konkreten Fall in BW aber am besten gefallen. Falls es ein Reviwer gibt der dafür Grundsätzlich offen ist, darf er sich gerne mit einer PN melden. Ansonsten bin ich auch für ander kreative und legale Lösungsansätze dankbar.
Grüßle Johannis10

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 13:11
von däniken brown
Ich habe schon Caches erlebt, die z. B. bei Zeitbeschränkungen für die Dose eine dauerhaft erreichbar "Notlösung" in der Nähe deponiert hatten. Ob das aber hochoffiziell genehmigt war, wage ich zu bezweifeln (ich schließe es allerdings auch nicht total aus).

Beispiel: https://www.geocaching.com/geocache/GC3 ... im-zentrum

Re: Doppelfinal

Verfasst: Mi 18. Jan 2017, 13:28
von Zappo
Johannis10 hat geschrieben:Besten Dank schonmal für die Info's und Anregungen. Es gibt interessante Bereich bei denen man nur durch Bezahlen von Eintrittsgekd hineinkommt. Das hier das legen von GC Caches in der Regel nicht erlaubt ist, finde ich grundsätslich begrüsenswert. Trotzdem gibt es viele Leute (auch Geochacher), welche diesen Bereich sowieso besuchen und sich über einen Qualitätscache dort freuen würde. Wäre jetzt ein Doppelfinal möglich, Könnte man evtl. ein Final in den Bezahlbereich legen, ein anderes auserhalb. Die welche sowieso in den Bezahlbereich gehen, können das Final dort aufsuchen inc. schöner Location. DIe anderen können das Final auserhalb besuchen, das ähnlich aufwändig aufgebaut ist, aber wo die Location nicht so interessant ist ....
Kommt mir trotzdem unlogisch vor*. Ein Ort - ein Cache. Zwei Orte - zwei Caches.

Wenn ich den IM Bezahl-Zoo nicht machen will/kann, dann mach ich den eben nicht. Hab ich eben keine freie Homezone oder kein Smilie auf der Karte - wen interessiert das außer Fehlgeleiteten?

Wenn ich einen Reiz darin sehe, daß die Dose sowohl durch Aktivität innerhalb und ausserhalb der Anlage gefunden werden kann, würde ich schlicht drin und draussen alternative Ablesestationen anbieten und das Final draussen lassen. Wer den Zoo besucht, kann sich die Werte in schöner und interessanter Umgebung suchen, wer draussen bleiben will, der muß eben Pfosten zählen - oder was man draussen so anbieten kann.

Im übrigen hab ich schon einige Caches in Bezahlbereichen gesucht und gefunden - hab allerdings keine Ahnung, inwieweit das abgesprochen bzw. "lizensiert" war.

Gruß Zappo

*wer nicht auf den Berg rauflaufen will, kann alternativ ne Dose hinter der Talstation loggen? :) :) :)