Message Center PC und oder Handy

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
pri0n
Geomaster
Beiträge: 616
Registriert: So 31. Mär 2013, 19:46
Wohnort: sonniger Süden

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von pri0n » Mi 11. Okt 2017, 19:27

baer hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 17:16
pri0n hat geschrieben: Ich wüsste nicht, wozu ich die GC-App installieren sollte. Die gesendeten und erhaltenen Messages kann man weder in der App noch auf der Webseite sortieren oder durchsuchen, was bei Emails problemlos möglich ist.
Das ist aber bei einem Instant Messgerät auch gar nicht nötig, weil die Nachrichten eh nur von kurzer Lebensdauer sind.

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk
Für Dich ist das vielleicht nicht nötig, für mich und einige andere sehr wohl! Antworten zu Earthcaches, Anfragen zu meinen Multis und Mysteries, etc. hebe ich z.B. gerne auf. Ausserdem: E-Mail hat jeder, den GS-Messenger bzw. die GC-App dazu eben nicht.

Die Lebensdauer der Messenger-Nachrichten ist übrigens genauso lang oder kurz wie es diesen Messenger-Dienst gibt...
"Eigentlich bin ich ganz anders - ich komme nur so selten dazu..."

Werbung:
Benutzeravatar
Fadenkreuz
Geowizard
Beiträge: 2627
Registriert: Mi 12. Sep 2012, 08:37

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von Fadenkreuz » Mi 11. Okt 2017, 20:06

Aufräumen kann man die Messenger-Nachrichten übrigens auch nicht. Oder kennt jemand eine Möglichkeit zum dauerhaften Löschen dieser Nachrichten?

Gonzo2000
Geocacher
Beiträge: 21
Registriert: Do 29. Sep 2016, 16:30

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von Gonzo2000 » Mi 11. Okt 2017, 21:15

Oh, hcy stellt sich wieder über alles und versucht, auf seine unnachahmliche und unqualifizierte Art und Weise - mittels "Instant Messgerät" - allen anderen seine Meinung aufzuzwingen :lachtot:

Benutzeravatar
jennergruhle
Geoguru
Beiträge: 4919
Registriert: Mi 29. Jun 2005, 12:14
Ingress: Enlightened
Wohnort: Pierknüppel

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von jennergruhle » Mi 11. Okt 2017, 22:51

Kann ich nicht erkennen, hier hat nur jeder seine Sichtweise dargestellt. Und das "Messgerät" kam von baer.
Feierabend- und Urlaubscacher und bekennender DNF-Logger

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5287
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von JackSkysegel » Mi 11. Okt 2017, 23:03

jennergruhle hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 22:51
Und das "Messgerät" kam von baer.
Und das war wohl die Autovervolständigung.
Kann passieren.
Ich würde auch eher die Mailfunktion verwenden. Aber nur weil ich ein Gewohnheitstier bin. ;)
Unechter Cacher (Tm)

baer
Geomaster
Beiträge: 870
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von baer » Do 12. Okt 2017, 04:44

jennergruhle hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 22:51
Kann ich nicht erkennen, hier hat nur jeder seine Sichtweise dargestellt. Und das "Messgerät" kam von baer.
Nee, das kam von der Autokorrektur des Android-Handies von baer. :D

baer
Geomaster
Beiträge: 870
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von baer » Do 12. Okt 2017, 05:06

Aber noch mal zur Erläuterung meiner Antwort, die ich gestern - vielleicht zu hektisch - am Handy getippt habe.

Ich benutze sowohl Mail als auch Instant Me...ssenger gerne. Aber für unterschiedliche Zwecke!

Eine Mail benutze ich, wenn ich längere Ausführungen mache, prinzipiell zu was Stellung nehme, Fragen zu was habe, und alles nicht soo mega-dringend ist.

Einen Instant-Messenger benutze ich, wenn ich kurz was sagen will, was oft auch eigentlich nicht so wichtig ist, und ich - und das ist entscheidend für die Benutzung eines Instant Messengers - eigentlich auch schnell eine (kurze) Antwort erwarte und ich annehme, dass der Angesprochene im Moment mobil unterwegs ist.

Mails hebe ich oft länger auf und schaue auch mal in alte Mails, Dialoge vom Instant Messenger interessieren mich nach wenigen Tagen schon nicht mehr, auch wenn sie noch angezeigt werden. Ich glaube zumindest, dass das vielen Leuten so geht.

Das Message Center von geocaching.com ist für mich ein Instant Messenger, erstens wegen des Aufbaus und zweitens, weil mich darüber erhaltene Nachrichten auch an Handy erreichen.

Der Unterschied zwischen Whatsapp und dem Message Center ist nun der, dass ich in Whatsapp halt gute Bekannte drin habe, deren Handy-Nummer ich kenne (ist halt Voraussetzung für Whatsapp) und mit dem Message Center kann/könnte ich jeden erreichen, dessen Nickname ich kenne, und das - zumindest vom Konzept her - auch mobil.

Ich habe auch über das Message Center schon Nachrichten bekommen wie "wir stehen am Cache GCXY und glauben, dass er weg ist, wo war er denn versteckt, als Du vor einer Woche da warst".

Ich selber habe auch schon einige wenige Male ähnliche Nachrichten abgesetzt, aber NIE eine schnelle Antwort bekommen, was wohl daran liegt, dass eben nur die Groundspeak App das Message Center unterstützt. Am Rande, könnten nicht auch C:Geo und andere Apps das unterstützen oder ist die entsprechende API nicht offen gelegt?

Schicke ich jedoch eine Whatsapp, kriege ich oft eine schnelle Antwort, aber das geht wie gesagt halt nur bei Leuten, wo ich die Handy-Nummer kenne.

So, das ist meine ausführliche Meinung und jetzt sollte auch die Bemerkung mit der kurzen Lebensdauer der Nachrichten klar sein. Für mich ist das halt gefühlt so, wenn das bei anderen Leuten anders ist, ist auch gut. Aber dann verstehe ich nicht, warum sie das Message Center benutzen, wenn sie eigentlich auch Mail benutzen könnten. Aber vielleicht können die das auch noch erklären....

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5857
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von hcy » Do 12. Okt 2017, 08:46

Gonzo2000 hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 21:15
Oh, hcy stellt sich wieder über alles und versucht, auf seine unnachahmliche und unqualifizierte Art und Weise - mittels "Instant Messgerät" - allen anderen seine Meinung aufzuzwingen :lachtot:
Nein, ich hab nur geschrieben, dass ich den Messenger lieber benutzte. Weiß nicht wie du da irgend ein "aufzwingen" rausliest.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

baer
Geomaster
Beiträge: 870
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von baer » Do 12. Okt 2017, 09:01

hcy hat geschrieben:
Gonzo2000 hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 21:15
Oh, hcy stellt sich wieder über alles und versucht, auf seine unnachahmliche und unqualifizierte Art und Weise - mittels "Instant Messgerät" - allen anderen seine Meinung aufzuzwingen :lachtot:
Nein, ich hab nur geschrieben, dass ich den Messenger lieber benutzte. Weiß nicht wie du da irgend ein "aufzwingen" rausliest.
Ich glaube, der meinte mich... Kann ich aber mit leben... Hab ja auch erläutert, wie es gemeint war, für die, die es interessiert...

Gesendet von meinem SM-A320FL mit Tapatalk


Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22800
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Re: Message Center PC und oder Handy

Beitrag von radioscout » Fr 13. Okt 2017, 00:30

hcy hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 11:50
Ich nehme gerne den Messenger. Einmal weil ich nicht meine Mailadresse an irgendwelche unbekannte Cacher schicken will
Aus diesem Grund bevorzuge ich auch den Messenger. Es gibt leider sehr viele User mit veralteten Betriebssystemen und Mailprogrammen, deren PCs ein leichtes Opfer für Spammer sind. Ich kenne selber noch viele Leute, die eine "Jahrtausendausgabe" eines beliebten Betriebssystems und das mitgelieferte Mailprogramm benutzen. Und die Version "XY" (oder so) ist immer noch sehr verbreitet, obwohl sie keine Updates mehr erhält.

Solchen Leuten möchte ich meine Emailadresse nicht geben. Man weiß nur nicht, wer so einen PC-Schrott verwendet und wer nicht.

Ich mußte meine Emailadresse bereits mehrfach wechseln, weil die, nachdem ich einen User kontaktiert habe, verspammt war. Seit ich nur noch eine ohnehin verspammte Adresse angebe, ist die bei Groundspeak registrierte Adresse spamfrei.
hcy hat geschrieben:
Mi 11. Okt 2017, 11:50
Ich finde es einfach bequemer,
Ich auch. Vor allem bleibt so alles übersichtlich zusammen und ist von den anderen Emails und Watchlistmails getrennt.


Groundspeak könnte das Problem einfach lösen: Man müßte angeben können, welche Emailadresse man mit einer Nachricht mitschickt. Dann bleibt die "Hauptadresse" spamfrei und die "Kontaktadresse" kann einfach gewechselt werden.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Yahoo [Bot]