Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
Edgar Briggs
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 19:35

Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Edgar Briggs » Di 23. Jan 2018, 19:04

Eine Einladung zur Teilnahme an einem Echtzeitcache hat die Frage aufgeworfen, wie das denn mit dem Loggen des Innenteams funktioniert. Es scheint üblich zu sein, dass das Innenteam den Cache online loggt, obwohl es den ganzen Tag in der "Zentrale" war und keinen Fuß vor die Tür gesetzt hat. Das finde ich seltsam, denn für mich ist Geocaching in erster Linie ein Outdoor-Hobby. Einen Cache loggen ohne das Haus zu verlassen, geht meiner Meinung nach gar nicht. Was denkt Ihr darüber?

Werbung:
Benutzeravatar
SammysHP
Geowizard
Beiträge: 2692
Registriert: Mi 22. Dez 2010, 17:32
Wohnort: Celle
Kontaktdaten:

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von SammysHP » Di 23. Jan 2018, 19:16

Ist das denn wichtig? Lass denen doch die Punkte, interessiert eh niemanden.
c:geo-Entwickler

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5525
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von JackSkysegel » Di 23. Jan 2018, 19:34

Es war eine Teamleistung.
Und, wie SammysHP schon geschrieben hat, interessiert es eh keinen. Oder besser: Sollte niemanden interessieren.
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
Lindencacher
Geomaster
Beiträge: 878
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 23:57

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Lindencacher » Di 23. Jan 2018, 23:17

Bei Echtzeit-Caches ist der Outdoorteil nicht ohne den Indoorteil zu schaffen und umgekehrt; insofern sind beide Teams aktiv am Cache beteiligt.

Wenn Cachen ausschließlich ein Outdoor-Hobby sein soll, dürfte es auch keine Mysteries geben...
Andreas

KatrinundGerwin
Geocacher
Beiträge: 22
Registriert: Sa 26. Sep 2009, 10:45
Wohnort: 23909 Ratzeburg

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von KatrinundGerwin » Mi 24. Jan 2018, 10:17

Echt jetzt?

Die 4 Echtzeitcaches die wir bislang gespielt haben (24/Tempus Fugit/ Unterm Schwanz/ Die Flut) wurden stets von ALLEN Beteiligten geloggt, denn ohne das Innenteam, ohne die Außenteams, ohne Supportteams, ohne das Backupfahrzeug und ohne den Kaffeekocher/Brötchenschmierer und die Krankenschwester, ohne den Taxifahrer, den Bus/Tram/S-UBahn-Fahrer, den Fährenkapitän etc. wäre jeder der Caches nach nicht mal 5min zu Ende gewesen.

Selbstverständlich loggt das Innenteam den Cache mit, und auch wenn wir unter normalen Bedingungen nicht einmal darüber nachdenken würden, jemanden der nicht vor Ort an der Dose (sic!) ist in ein Logbuch einzutragen, machen wir das bei einem Echtzeitcache ohne auch nur eine Sekunde nachzudenken.

Wenn es dir so wichtig ist, dass du draußen an der Dose warst, gibt es ja noch verschiedene Möglichkeiten.
1) Ihr kommt als komplettes Team in die Stadt in dem sich der Cache befindet. Sucht euch dort ein Hotel/Pension mit vernünftiger Internetverbindung, und nach erfolgreicher Hatz treffen sich alle an der Finallocation und loggen gemeinsam (dieses haben wir bei 2 erfolgreichen Caches so gehandhabt).
2) Ihr besucht später noch einmal die Location (die Koordinaten habt ihr ja als Innenteam) und loggt euch dann selber ein.

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2961
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von baer2006 » Mi 24. Jan 2018, 10:59

Edgar Briggs hat geschrieben:
Di 23. Jan 2018, 19:04
Eine Einladung zur Teilnahme an einem Echtzeitcache hat die Frage aufgeworfen, wie das denn mit dem Loggen des Innenteams funktioniert. Es scheint üblich zu sein, dass das Innenteam den Cache online loggt, obwohl es den ganzen Tag in der "Zentrale" war und keinen Fuß vor die Tür gesetzt hat. Das finde ich seltsam, denn für mich ist Geocaching in erster Linie ein Outdoor-Hobby. Einen Cache loggen ohne das Haus zu verlassen, geht meiner Meinung nach gar nicht. Was denkt Ihr darüber?
Echtzeitcaches, bei denen ein Innenteam zwingend nötig ist, sind eben nicht nur ein Outdoor-Hobby. Deshalb wäre es auch Blödsinn, das Innenteam nicht loggen zu lassen.

Und wie Lindencacher ja schon geschrieben hat, gibt es auch bei Mysterys einen "Indoor-Anteil". Im Übrigen habe ich das Argument "Geocaching soll draußen stattfinden" bis jetzt fast ausschließlich von Leuten gehört, die es als Ausrede dafür hernehmen, Mystery-Lösungen schamlos abzustauben :/ .

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5986
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von hcy » Mi 24. Jan 2018, 11:50

baer2006 hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 10:59
Im Übrigen habe ich das Argument "Geocaching soll draußen stattfinden" bis jetzt fast ausschließlich von Leuten gehört, die es als Ausrede dafür hernehmen, Mystery-Lösungen schamlos abzustauben :/ .
Geocaching ist schon primär ein Outdoor-Hobby, diese Echtzeitcaches sind halt eine Ausnahme, die sind ja wohl anders gar nicht machbar (kenne selber keine). Der Vergleich mit den Ratehaken hinkt m.E., sonst dürften dort ja auch die online loggen, die nur das Rätsel gelöst haben aber nicht am Cache waren.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Benutzeravatar
baer2006
Geowizard
Beiträge: 2961
Registriert: Mi 4. Jun 2008, 08:51

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von baer2006 » Mi 24. Jan 2018, 13:06

hcy hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 11:50
baer2006 hat geschrieben:
Mi 24. Jan 2018, 10:59
Im Übrigen habe ich das Argument "Geocaching soll draußen stattfinden" bis jetzt fast ausschließlich von Leuten gehört, die es als Ausrede dafür hernehmen, Mystery-Lösungen schamlos abzustauben :/ .
Geocaching ist schon primär ein Outdoor-Hobby, diese Echtzeitcaches sind halt eine Ausnahme, die sind ja wohl anders gar nicht machbar (kenne selber keine). Der Vergleich mit den Ratehaken hinkt m.E., sonst dürften dort ja auch die online loggen, die nur das Rätsel gelöst haben aber nicht am Cache waren.
Zum einen habe ich Echtzeit-Caches nicht mit Mysterys verglichen, und zum anderen ist erfahrungsgemäß jegliche Diskussion über Rätselcaches mit Menschen, die diese als "Ratehaken" bezeichnen, reine Zeitverschwendung.

Benutzeravatar
Edgar Briggs
Geocacher
Beiträge: 32
Registriert: Fr 17. Aug 2007, 19:35

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Edgar Briggs » Mi 24. Jan 2018, 13:29

Dann reicht es ja, wenn ich zukünftig Mysteries löse, die Koordinaten einem Kumpel gebe, und er mich vor Ort mit ins Logbuch einträgt. Ich habe meinen Teil der Teamleistung erbracht.

Wer jetzt sagt, dass ich trotzdem persönlich zur Dose muss, der erkläre mir bitte, warum das Innenteam das nicht muss. Ich sehe da keinen Unterschied.

Benutzeravatar
bremsassistent
Geocacher
Beiträge: 249
Registriert: Di 24. Aug 2010, 19:52

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von bremsassistent » Mi 24. Jan 2018, 13:50

Eine Frage der Ehre? Bei uns wurde bei 24 das Innenteam informiert, welches dann loggen wollte. Uns stellte sich diese blöde Frage gar nicht! Ja klar, das Innenteam darf loggen! Und der Vergleich mit den Mysteries hakt!

Edgar, hast Du 24 geloggt?


Gesendet vom FeTAp 611
Gesendet vom FeTAp 611

Antworten