Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5938
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von hcy » Do 25. Jan 2018, 10:44

Mark hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 10:30
Dann wäre die Anfahrt zum Start halt Outdoor und danach 12 Kilometer Indoor.
Ja klar. Aber halt nicht nur am heimischen PC sitzen und Rätsel lösen.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Werbung:
Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Zappo » Do 25. Jan 2018, 12:16

Mark hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 10:26
....Es muß aber eben auch kein reines Outdoorspiel sein.
SO wollte ich das verstanden haben :)

Cachen ist Cachen. Schachtelsuchen. Die Voraussetzungen, Schachteln suchen zu können, zu erarbeiten. Irgendwie. Ob wenig oder viel drinnen oder draussen oder so mittel :) ist da für MICH nicht das definitionsprägende Element.

Ich mach auch Fußball/Motorrad/Schießen nicht in allererster Linie, weil ich gerne draussen bin. Dass ist ein schöner Nebeneffekt dabei - das ist alles. So gesehen ist der Ausdruck "Outdoorhobby" vielleicht was, was Salewa oder wer erfunden hat - aber irgendwie nicht wirklich was Greifbares darstellt.

Für mich bleibt die Frage bei der Diskussion sowieso nicht, ob jetzt Outdoor oder Indoor -team. Sondern die (theoretische) Frage, ob das Indoorteam mit eingetragen werden darf, ohne daß es die Dose physisch gefunden hat - FALLS man da überhaupt irgendwelche Ungereimtheiten konstruieren will. Was ich nicht will.

Gruß Zappo
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

Mark
Geowizard
Beiträge: 2513
Registriert: Fr 9. Jul 2010, 15:39
Wohnort: 70374 Stuttgart

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Mark » Do 25. Jan 2018, 13:33

Zappo hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 12:16
Ich mach auch Fußball/Motorrad/Schießen nicht in allererster Linie, weil ich gerne draussen bin. Dass ist ein schöner Nebeneffekt dabei - das ist alles.
Sehe ich genauso beim Geocachen. Wenn ich Stunden durch Bunker laufe, dann machte ich das nicht, weil die mitten im Wald liegen und ich dann draußen bin.

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Mausebiber » Do 25. Jan 2018, 17:05

Ich mach auch Fußball/Motorrad/Schießen nicht in allererster Linie, weil ich gerne draussen bin
Fahre doch mal drei Stunden in einer Halle immer in Kreis herum, dann reden wir nochmals über Outdoor.

Das wesentliche beim Geocaching ist die Benutzung von einem GPS Receiver, es wird kein Cache frei geschaltet, bei dem nicht zumindest ein Teil der Suche mit dem GPS stattfindet. Da ein GPS Receiver fast nur im Freien funktioniert, kann man ohne Probleme annehmen, dass in jedem Fall ein Teil der Döschensuche "Outdoor" stattfindet. Daher auch die richtige Annahme, dass Geocaching eine Outdoor Aktivität ist.

Jeder der jetzt was anderes behauptet soll bitte mal in sein Profil schauen und sich seine letzten 20 Funde ansehen. Wie viele davon waren in einer Höhle, einem Lost Place, oder sonst wie Indoor?

Zu den Echtzeit Cache kann ich nur sagen, wenn es das Indoor Team nicht geben würde, gäbe es keine Echtzeit Cache. Wenn das Indoor Team vom Loggen ausgeschlossen wäre, würde sich bestimmt nur wenige finden, die diesen Job übernehmen wollten. Also, wenn es Echtzeit Cache geben soll, dann muss es natürlich dem Indoor Team erlaubt sein, den Fund auch zu loggen.
(Ganz ehrlich, alleine das in Frage zu stellen finde ich schon total daneben).

Gruß, MB

Benutzeravatar
Lindencacher
Geomaster
Beiträge: 862
Registriert: Sa 3. Sep 2011, 23:57

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Lindencacher » Do 25. Jan 2018, 17:07

Bin mal gespannt, wieviele Seiten in diesen hochspannenden Thread :roll: noch zusammenkommen werden... ;)
Andreas

Benutzeravatar
Zappo
Geoguru
Beiträge: 7845
Registriert: So 29. Jan 2006, 10:12
Wohnort: Schröck bei Karlsruhe

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Zappo » Do 25. Jan 2018, 19:02

Mausebiber hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 17:05
Das wesentliche beim Geocaching ist die Benutzung von einem GPS Receiver, es wird kein Cache frei geschaltet, bei dem nicht zumindest ein Teil der Suche mit dem GPS stattfindet. Da ein GPS Receiver fast nur im Freien funktioniert, kann man ohne Probleme annehmen, dass in jedem Fall ein Teil der Döschensuche "Outdoor" stattfindet. Daher auch die richtige Annahme, dass Geocaching eine Outdoor Aktivität ist....
Ok, ok, ich gebs zu. Ich bin einer gewissen Verengung der Argumentation erlegen :) Aber der "echte" Edgar Briggs* hätte vielleicht Freude daran.


Aber die Entschuldigung ist: Die kam nicht von mir :)

Weil:
Mausebiber hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 17:05
Also, wenn es Echtzeit Cache geben soll, dann muss es natürlich dem Indoor Team erlaubt sein, den Fund auch zu loggen.(Ganz ehrlich, alleine das in Frage zu stellen finde ich schon total daneben).....
+1

Gruß Zappo

*Guter mann, Cathy.... ähhh Buxton.
------------------------------------------
"Wer schneller lebt, ist früher fertig"

8812
Geoguru
Beiträge: 4410
Registriert: Di 6. Jul 2010, 12:21
Wohnort: Karlsborg

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von 8812 » Do 25. Jan 2018, 21:59

Mausebiber hat geschrieben:
Do 25. Jan 2018, 17:05
[...] es wird kein Cache frei geschaltet, [...]
:roll:

Wenn überhaupt, dann wird ein Cache freigeschaltet. (Ein Verb)

Hans

Benutzeravatar
Mausebiber
Geomaster
Beiträge: 526
Registriert: Sa 9. Dez 2006, 14:42
Wohnort: Heidelberg

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von Mausebiber » Fr 26. Jan 2018, 09:28

Wenn das Indoor Team vom Loggen ausgeschlossen wäre, würde sich bestimmt nur wenige finden ...
Wenn schon, dann muss das "würden" lauten (Konjunktiv II, Präsens).

IndianaundJones
Geocacher
Beiträge: 107
Registriert: Mo 31. Dez 2007, 16:31

Re: Indoor-Loggen bei Echtzeit-Caches

Beitrag von IndianaundJones » Di 24. Apr 2018, 21:45

Wer da ganz akribisch auf der sicheren Seite sein will, lässt einfach das Innenteam zum gemeinsamen Loggen zur Dose kommen. So hatten wir es bei 24 gemacht, wobei wir uns aber mit der kompletten Mannschaft in Frankfurt in ein Hotel eingenistet hatten und dort auch einen Konferenzraum nebst Infrastruktur für's Innenteam hatten. War ein unvergessliches Wochenende, auch und eben für das Innenteam. Zu Hause hätten die nicht mal einen Bruchteil des Spaßes gehabt.
hab ihn!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder