Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

"Ratehaken"?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5526
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von JackSkysegel » Mi 31. Jan 2018, 10:31

hcy hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 10:09
machmalhalblang hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 09:30
Die Fundzahl steht im Vordergrund. Ist das dann auch ein anderes Spiel?
Das Spiel spielt (offenbar inzwischen) sowieso jeder anders. Das Finden von Dosen im Gelände ist für mich persönlich der Kern des Spiels, also kein anderes Spiel, nein.
Das sieht Groundspeak aber anders. ;)
Unechter Cacher (Tm)

Werbung:
Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5526
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von JackSkysegel » Mi 31. Jan 2018, 11:02

"When you go to hide a geocache, think of the reason you are bringing people to that spot. If the only reason is for the geocache, then find a better spot."

briansnat, Charter Member
Unechter Cacher (Tm)

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5992
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von hcy » Mi 31. Jan 2018, 12:55

JackSkysegel hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 11:02
"When you go to hide a geocache, think of the reason you are bringing people to that spot. If the only reason is for the geocache, then find a better spot."
Ja, eben, da könnte man prima ergänzen "If the only reason is some stupid puzzle then find another game".
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Sillytoppi
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 09:45
Wohnort: Westmünsterland

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von Sillytoppi » Mi 31. Jan 2018, 21:27

RainerSurfer hat geschrieben:
Di 30. Jan 2018, 07:33
Wer draußen kein gutes Versteck findet, versteckt den Cache in einem Mystery.
Ein leichtes Rätsel schützt einen Cache vorm Zerstören durch "Spaßvögel", da diese sich meist nicht die Mühe machen, sich länger, als 1 Minute mit dem Listing zu beschäftigen.

Natürlich soll er trotzdem eine schöne Location haben!!!

Benutzeravatar
kohlenpott
Geowizard
Beiträge: 2113
Registriert: Mo 22. Mai 2006, 18:53
Wohnort: Kohlenpott

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von kohlenpott » Mi 31. Jan 2018, 21:31

Hält aber auch andere vom Suchen der Dose ab.
Ich gebe einem Ratehaken in der Regel so um die 10 Sekunden. Das ist die Zeit die ich brauche, um das Listing quer zu lesen und den Ignore-Knopf zu drücken. Nur wenn ich innerhalb dieser Zeit eine konkrete Lösungsidee habe, die mit einem Zeitaufwand unter 5 Minuten umsetzbar ist, fällt der Teil mit dem Ignore-Knopf weg...

Benutzeravatar
hcy
Geoguru
Beiträge: 5992
Registriert: Di 24. Mai 2005, 15:56

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von hcy » Do 1. Feb 2018, 08:31

Sillytoppi hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 21:27
Ein leichtes Rätsel schützt einen Cache vorm Zerstören durch "Spaßvögel", da diese sich meist nicht die Mühe machen, sich länger, als 1 Minute mit dem Listing zu beschäftigen.
Nichts gegen ein leichtes Rätsel. Ein Multi schützt übrigens genauso gut, da sich die "Spaßvögel" auch nicht die Mühe machen mehrere Stationen abzulaufen. Trotzdem gibt's kaum noch Multis.
"Good spelling, punctuation, and formatting are essentially the on-line equivalent of bathing." -- Elf Sternberg
"...- the old fashioned way (trads only, exceptions may appear)" -- HHL

Sillytoppi
Geocacher
Beiträge: 208
Registriert: Sa 10. Mär 2012, 09:45
Wohnort: Westmünsterland

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von Sillytoppi » Do 1. Feb 2018, 20:15

hcy hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 08:31
Trotzdem gibt's kaum noch Multis.
Und das ist wirklich schade!
Wobei ein schöner Multi meiner Ansicht nach nicht wirklich ein Super-Finale braucht. Hier gilt vor allem: Der Weg ist das Ziel. (Egal, was im GC Gesetzbuch steht...)

Benutzeravatar
JackSkysegel
Geoguru
Beiträge: 5526
Registriert: Sa 22. Jan 2011, 10:25

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von JackSkysegel » Do 1. Feb 2018, 21:05

Sillytoppi hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 20:15

Wobei ein schöner Multi meiner Ansicht nach nicht wirklich ein Super-Finale braucht. Hier gilt vor allem: Der Weg ist das Ziel. (Egal, was im GC Gesetzbuch steht...)
Bei einem Multi sehe ich das auch so. ;)
Unechter Cacher (Tm)

feinsinnige
Geomaster
Beiträge: 609
Registriert: Mi 6. Sep 2006, 14:34

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von feinsinnige » Do 1. Feb 2018, 22:48

kohlenpott hat geschrieben:
Mi 31. Jan 2018, 21:31
Hält aber auch andere vom Suchen der Dose ab.
Ich gebe einem Ratehaken in der Regel so um die 10 Sekunden. Das ist die Zeit die ich brauche, um das Listing quer zu lesen und den Ignore-Knopf zu drücken. Nur wenn ich innerhalb dieser Zeit eine konkrete Lösungsidee habe, die mit einem Zeitaufwand unter 5 Minuten umsetzbar ist, fällt der Teil mit dem Ignore-Knopf weg...
Macht nix, wenn Du nicht vorbei kommst, es sind sowieso zu viele Suchende. Auch in sofern machen gut gemachte Ratehaken Sinn, um die Powersucher abzuhalten und den Cache zu schonen/ schützen. Gelegentliche kleine Veränderungen in den Koordinaten des Finals halten auch Cheater auf Abstand. :-)
f

baer
Geomaster
Beiträge: 987
Registriert: Di 30. Aug 2005, 19:04

Re: "Ratehaken"?

Beitrag von baer » Fr 2. Feb 2018, 10:55

feinsinnige hat geschrieben:
Do 1. Feb 2018, 22:48
Macht nix, wenn Du nicht vorbei kommst, es sind sowieso zu viele Suchende. Auch in sofern machen gut gemachte Ratehaken Sinn, um die Powersucher abzuhalten und den Cache zu schonen/ schützen. Gelegentliche kleine Veränderungen in den Koordinaten des Finals halten auch Cheater auf Abstand. :-)
Dieses Argument wird ja seit Jahren immer wieder gebracht, um mit einem vermeintlich unangreifbaren Argument ("das Rätsel schützt die Natur") Mysteries zu rechtfertigen. Das ändert aber nichts daran, dass es falsch ist...

Liegt ein Cache an einer empfindlichen Stelle, so liegt er falsch. Da nutzt auch das vorgeschaltete Rätsel nix, selbst ein Cacher im Monat kann da schon zum Problem werden. Und in der Realität löst doch (außer den ersten paar Findern) kaum einer das Rätsel, da werden halt Koordinaten getauscht - oft auch nur im kleinen Kreise, das reicht. Und immer wieder den Final zu verlegen macht doch kaum ein Owner.

Dasselbe gilt für den Cache selber: Ist er zu fragil, gehört er nicht in den Wald. Ich beobachte das auch oft: Schöne Bastelei, die ersten Leute vergeben dafür Favoritenpunkte, nach wenigen Monaten ist alles kaputt.

Antworten