GoogleEarth: Jetzt noch schärfer

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Benutzeravatar
JeeperMTJ
Geomaster
Beiträge: 712
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 07:31
Kontaktdaten:

Beitrag von JeeperMTJ » Fr 24. Mär 2006, 18:59

und unsere Nachbarin hat Sex mit Ihrem Mann, kann man durch das Dachfenster sehen. :P :P :P

Werbung:
greiol
Geoguru
Beiträge: 4905
Registriert: Di 22. Nov 2005, 10:26

Beitrag von greiol » Fr 24. Mär 2006, 19:00

woran hast du erkannt, daß es ihr mann ist?
Wer vom Ziel nicht weiß, kann den Weg nicht haben
(Christian Morgenstern)

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Fr 24. Mär 2006, 19:34

JeeperMTJ hat geschrieben:und unsere Nachbarin hat Sex mit Ihrem Mann, kann man durch das Dachfenster sehen. :P :P :P

Von "hat" kann keine Rede sein. Was die uns da anbieten, ist ein Blick in die Vergangenheit!
München: Arrogant-Arena: Fehlanzeige (wie bereits festgestellt)
Das Viertel am alten Güterbahnhof / Benz-Zentrale / GoYellow-Gebäude an der Donnersberger Brücke: Noch nicht mal alles abgerissen!
Der Phallus vom Georg-Bauchle-Ring (aka Uptown Munich): Grüne Wiese!
BUGA-Gelände: Na, hoffentlich wird's noch rechtzeitig fertig!

Außerdem fällt mir auf, dass manche ländlichere Gegenden zwar schärfer geworden sind, aber benachbarte "Kacheln" z.T. sehr unterschiedlich scharf sind, bzw. unscharf werden, wenn man den Auschnitt leicht hin- und herschiebt. Sehr seltsam!

Und dann gibt's Bereiche, in denen Unscharfes und Scharfes großflächig transparent überlappen (z.B. Voralpenland: Murnauer Moos)

Naja...
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

Benutzeravatar
Sir Cachelot
Geoguru
Beiträge: 4021
Registriert: Mo 21. Jun 2004, 17:03
Wohnort: Schweiz

Beitrag von Sir Cachelot » Fr 24. Mär 2006, 20:47

was ihr immer mit euren aktuellen karten habt...
also ich konnte eine dramatische steigerung bei eh schon hochaufgelösten bereichen feststellen. t5eilweise ist es aber auch etwas schlechter geworden.
There are 10 kinds of people in this world. Those who understand binary and those who don't.

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Fr 24. Mär 2006, 20:52

Tja, stimmt eigentlich. Wenn das Bürogebäude von 1991, in dem ich arbeite, schon in den MagicMaps nicht drin ist, warum sollte ich dann erwarten, das in GE zu finden?!
(Ach, wahrscheinlich jibbett dat in Wirklich jaanich. Da geh' isch am Moontach gar nisch meh hin! :lol: )
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

M.B.
Geomaster
Beiträge: 459
Registriert: Do 27. Jan 2005, 19:27
Kontaktdaten:

Beitrag von M.B. » Fr 24. Mär 2006, 21:49

mir ist aufgefallen das sehr viele fusseln auf den linsen der objektive sind.
fällt auf östlich von hamburg, kkw krümmel und zb in lüneburg liegt ein langer faden auf den wallanlagen des liebesgrund.

mfg M.B.
-> SiRFstar-III Chipsatz-Lusche

Benutzeravatar
shia
Geomaster
Beiträge: 872
Registriert: Do 19. Aug 2004, 08:11
Wohnort: München

Beitrag von shia » Fr 24. Mär 2006, 22:09

Die Fuseln gibt's wohl deutschlandweit.
Dafür gibt's jetzt jede Menge Community-Punkte zu landenden Flugzeugen usw., die ins Leere zeigen. Hoffentlich werden die wieder vom GE-Approver, äh, -Reviewer gelöscht...
Gruß,
shia

----------------------------------------------
Natur - Kultur - Politur!

PHerison
Geowizard
Beiträge: 1651
Registriert: Mi 28. Jul 2004, 09:48

Beitrag von PHerison » Fr 24. Mär 2006, 22:12

TKKR hat geschrieben:Nur für manche Stellen in der Gegend scheint man sich zu schämen. Oder was ist das bei N48°57.5 E8°58.1, östlich von Illingen?????

Wat is dat dann? :shock: :shock: :shock: Weiss jemand was darunter liegt? AKW kanns nicht sein, KKW Biblis (49.709104°, 8.414258°) und den Forschungsreaktor im FzK (49.104228°, 8.432274°) kann man auch sehen.
Ein aehnliches Phaenomen gibt es auch in der Naehe von London: 51.498059°, -0.342154°

Lion & Aquaria
Geowizard
Beiträge: 1002
Registriert: Mi 11. Aug 2004, 13:01
Wohnort: Aachen

Beitrag von Lion & Aquaria » Fr 24. Mär 2006, 22:16

PHerison hat geschrieben:
TKKR hat geschrieben:Nur für manche Stellen in der Gegend scheint man sich zu schämen. Oder was ist das bei N48°57.5 E8°58.1, östlich von Illingen?????

Wat is dat dann? :shock: :shock: :shock: Weiss jemand was darunter liegt? AKW kanns nicht sein, KKW Biblis (49.709104°, 8.414258°) und den Forschungsreaktor im FzK (49.104228°, 8.432274°) kann man auch sehen.
Ein aehnliches Phaenomen gibt es auch in der Naehe von London: 51.498059°, -0.342154°


da gibts ne Alien-Landebahn. wußtet ihr das nicht? :shock:

Lion

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Fr 24. Mär 2006, 22:19

Windi hat geschrieben:
Schnüffelstück hat geschrieben:Außerdem ist immer noch der Westen Münchens komplett abgeschnitten :cry:

Also bei mir ist (bei GE) der Westen von München endlich hochauflösend sichtbar.
Wie weit westlich meinst Du denn?


Vom "Luschencache" aus nur ein paar 100m westlich, schon ist die Auflösung mieser - die Eversbuschstr ist ziemlich genau die Auflösungszonengrenze - aber besser als noch vor ein paar Tagen, denn da wars noch ganz arg ...

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder