Unheimliche Begengnung beim Loggen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

RaK&Family
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 17:15

Unheimliche Begengnung beim Loggen

Beitrag von RaK&Family » Sa 25. Mär 2006, 17:41

Ich war heute mit meinen Kids alleine los. Beim loggen vom GCP1KV hatten wir ne unheimliche Begegnung.

Wir hatten ihn gerade gehoben und standen etwas abseits vom Versteck, als ein vermeintlicher Jaeger (gruen gekleidet, Hund im Anschlag) auf uns zukam. Wir haben den Cache samt unserer Utensielien in den Rucksack gesteckt und haben spontan unsere Kleinste getroestet. Wir haben ihr kurzerhand gesagt sie sei hingefallen ;).

Der Typ kam auf uns zu den bellenden Hund an der kurzen Leine und er faucht mich an: "Lassen sie die Kinder (das waren meine eigenen ;) in Ruhe!". "Was will der Mann von euch?" fragte er die Kids. Darauf meine Kleine (4 Jahre ;) ungefragt: "Das ist kein MANN, dass ist mein PAPA und der heisst RALF!!" (Sie sagte das auch so betont ;)

Er beruhigte sich dann. Im Gespräch stellte sich raus, dass der ganz schön geladen (Alkohol) war.

Naja, ich hab es mal unter Zivilcourage abgespeichert. Sollte sich am Bahndamm wirklich mal jemand an Kindern vergreifen, dann würde es mich freuen, wenn der Typ mit seinem Hund da wieder langlaeuft und was schlimmeres verhindert.

Soviel dazu. Das hat mich bewegt, deshlab musste ich euch das erzaehlen ;).
BildBild

Werbung:
Benutzeravatar
Windi
Geoguru
Beiträge: 6338
Registriert: Fr 16. Jan 2004, 23:57
Kontaktdaten:

Re: Unheimliche Begengnung beim Loggen

Beitrag von Windi » Sa 25. Mär 2006, 17:54

RaK&Family hat geschrieben:Naja, ich hab es mal unter Zivilcourage abgespeichert.

Gibt es heutzutage leider viel zu selten.
Lieber einmal zuviel gefragt als weggeschaut.
Bild

Benutzeravatar
º
Geoguru
Beiträge: 3438
Registriert: Mi 11. Feb 2004, 21:03
Wohnort: Port Melbourne, VIC
Kontaktdaten:

Beitrag von º » Sa 25. Mär 2006, 18:03

Da gab's doch mal diesen Fall wo eine Frau in der Fußgängerzone vergewaltigt worden sein soll und dann hat Pro7 das mal in Freising "nachgestellt" um zu gucken wie die Passanten reagieren ... naja der vermeintliche Vergewaltiger in Freising hat dann ziemlich schnell richtig eins auf die Mütze bekommen hehe

Fällt mir nur so ein ;)
Bild

TrickyMD
Geowizard
Beiträge: 1166
Registriert: So 5. Mär 2006, 13:12
Kontaktdaten:

Re: Unheimliche Begengnung beim Loggen

Beitrag von TrickyMD » Sa 25. Mär 2006, 18:20

RaK&Family hat geschrieben:
Er beruhigte sich dann. Im Gespräch stellte sich raus, dass der ganz schön geladen (Alkohol) war.

Naja, ich hab es mal unter Zivilcourage abgespeichert. Sollte sich am Bahndamm wirklich mal jemand an Kindern vergreifen, dann würde es mich freuen, wenn der Typ mit seinem Hund da wieder langlaeuft und was schlimmeres verhindert.


Hoffentlich war es wirklich Zivilcourage und nicht Übermut durch Alkoholkonsum.
Bild
besucht auch Geocaching-Anhalt.de!

Benutzeravatar
HerrK
Geomaster
Beiträge: 781
Registriert: Mo 27. Jun 2005, 07:28
Wohnort: Cologne
Kontaktdaten:

Beitrag von HerrK » Sa 25. Mär 2006, 20:18

Jäger und Alkohol...na dann Petri Heil! :mrgreen:

Aber trotzdem schön zu lesen das es noch Leute gibt die nicht wegschauen, sondern wenigstens nachfragen.

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » Sa 25. Mär 2006, 21:30

Nachfragen ist ok, wenn mal etwas komisch wirkt, hab ich auch schon getan (Frau gefragt, ob alles ok ist) ... Wenn man sich nicht sicher ist, kann man auch mal die Polizei rufen, lieber einmal zu viel als zu wenig.

Was ich aber überhaupt nicht komisch finde ist ein Jäger (und der hat normalerweise eine Wumme) in alkoholisiertem Zustand. Das ist NULL witzig.

Grüße
Rudi
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 26. Mär 2006, 00:38

morsix hat geschrieben:Was ich aber überhaupt nicht komisch finde ist
...

Im OP steht was von "vermeintlicher". Also jemand, der nur so aussah.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

RaK&Family
Geocacher
Beiträge: 63
Registriert: Fr 20. Jan 2006, 17:15

Beitrag von RaK&Family » So 26. Mär 2006, 10:13

Zur Klarstellung. Es war kein Jaeger. Keine Wumme, nur dieses typische Gruenzeug, Hut etc.

Deswegen vermeintlicher Jaeger. Ich hab nichts gegen diese Sippe ;). EIner meiner besten Freunde und Taufpate meiner großen Tochter ist einer. Ein netter!

Gruss
BildBild

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Beitrag von morsix » So 26. Mär 2006, 12:08

RaK&Family hat geschrieben: Zur Klarstellung. Es war kein Jaeger. Keine Wumme, nur dieses typische Gruenzeug, Hut etc.

Deswegen vermeintlicher Jaeger. Ich hab nichts gegen diese Sippe ;). EIner meiner besten Freunde und Taufpate meiner großen Tochter ist einer. Ein netter!

Gruss


ok ok :) Nur Grünzeig wie ein Jäger aber keine Wumme, ergo ein Modejäger :)

Ich bin nur ausgeflippt, weil ich letztens bei einem Waldspaziergang in Österreich einen Jägerstand vorfand, welcher gesäumt war mit einer prächtigen Altglassammlung - alles Alkoholica von Bier bis Obstler. Und dann denke ich nataürlich daran, wie ich cachend durch den Wald laufe und ein sturzbetrunkener Jäger mit Gewehr auf dem Hochstand sitzt --- da geht mir echt die Hutschnur hoch.

Gegen einen Jäger, welcher Natur und Jagd ernst nimmt (und vor allem den verantwortungsvollen Umgang mit der Waffe), ist nichts einzuwenden.

Grüße
Rudi

PS: Kann mir jemand sagen, warum die quote funktion bei meinem Post nicht funktioniert?
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Benutzeravatar
radioscout
Geoking
Beiträge: 22748
Registriert: Mo 1. Mär 2004, 00:05
Wohnort: Aachen

Beitrag von radioscout » So 26. Mär 2006, 12:18

morsix hat geschrieben:welcher gesäumt war mit einer prächtigen Altglassammlung - alles Alkoholica von Bier bis Obstler.

Da wird sich wohl jemand einen üblen Scherz erlaubt haben, vermutlich um genau diesen Eindruck zu erzeugen.
Ich kann mir jedenfalls nicht vorstellen, daß ein Jäger in seinem Wald Müll zurücklässt.
Bild
Wir hätten nie uns getraut doofe Dosen anzumelden schon aus Respekt vor diesem geheimnisvollen Spiel (Dosenfischer, Die goldenen Jahre)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot]