Diese Website existiert nur weil wir Werbung mit AdSense ausliefern.
Bitte den AdBlocker daher auf dieser Website ausschalten! Danke.

Geocaching kommerziell nutzen

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

laogai
Geomaster
Beiträge: 854
Registriert: Sa 8. Mai 2004, 13:57
Wohnort: Bärlin

Beitrag von laogai » Di 28. Mär 2006, 12:25

caches-for-kids hat geschrieben:Und danach New York, Rio und Tokio :mrgreen:
Hallo Herr Kollege,
ich könnte noch Beijing und Shanghai beisteuern :wink:
Geo-Inquisitor
Bild
"Die Diskussion hatten wir glaub schon ... und es kam raus, dass am Ende immer ein Mensch sitzt der sich die Sache nochmals ankuckt"

Werbung:
GeoFaex
Geowizard
Beiträge: 2046
Registriert: Di 2. Aug 2005, 04:42
Wohnort: 74626 Bretzfeld
Kontaktdaten:

Beitrag von GeoFaex » Di 28. Mär 2006, 12:33

caches-for-kids hat geschrieben:Die Klassen loggen Ihre founds als "note" auf diesen account: So verhindern wir, dass dutzende Neuaccounts wie "Goethe-Gymnasium" oder "Klasse 7c" entstehen, welche dann nur 1x benutzt werden.
Wenn im Profil erklärt wird, das ihr euren Account den Klassen als "Urlaubs"-Account zur verfügung stellt, dürfte es keine Beschwerden geben wenn ihr nen Cache mehrfach als Found loggt. Das wär mir als Cacheowner jedenfalls lieber, als ein Cachelisting voller Notes.

Antworten