Cachergruß?

Allgemeiner Austausch zum Thema Geocaching.

Moderator: jmsanta

Don Cerebro
Geomaster
Beiträge: 525
Registriert: Mi 8. Feb 2006, 16:50

Cachergruß?

Beitrag von Don Cerebro » Mo 27. Mär 2006, 17:34

Ich war letzens auf dem Parkplatz (nachts) auf dem Weg zu einem Cache. Als ich gerade dabei war, das Equipment zu verstauen, kam ein weiteres Auto.
Mitten in der Nacht auf einem verlassenem Parkplatz? Konnte eigentlich nur ein Cacher sein. Leider ist er wieder weggefahren und am Tag später habe ich im Log gelesen, daß es einer war. --> [url=http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?guid=4e2e8024-eed8-42ac-b0ee-3eb8d5054d23]Welcome Back
[/url]

Gäbe es nun ein Erkennungszeichen hätte sich bestimmt ein nettes Gespräch ergeben.

Die Frage: Gibt es sowas bzw. wäre interesse dafür da?

Mit Stirnlampe auf einem Parkplatz und das GPS um den Hals reichen offensichtlich nicht aus :?
Mails an den Reviewer bitte immer an diese Adresse: don.rocbeer@googlemail.com

Werbung:
Bidone
Geowizard
Beiträge: 1038
Registriert: So 6. Feb 2005, 12:06
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Bidone » Mo 27. Mär 2006, 17:37

Gerade am Wochende hat mich ein anderer Cacher beim suchen überrascht. Ich denke mal das das GPS in der Hand ausreicht. Daran hab ich auch schon den einen oder anderen Cacher erkannt.
Am Auto habe ich auch noch einen GC Aufkleber, da sprach mich sogar mal ein Cacher auf dem Parkplatz an, nachdem er am Auto vorbeigegangen war.

VG bidone

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Beitrag von Sir Hugo » Mo 27. Mär 2006, 17:45

Ich glaube ein freundliches "happy hunting" versteht wohl jeder cacher.
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

morsix
Geowizard
Beiträge: 2919
Registriert: Do 3. Jun 2004, 09:37
Kontaktdaten:

Re: Cachergruß?

Beitrag von morsix » Mo 27. Mär 2006, 17:56

Don Cerebro hat geschrieben:Gäbe es nun ein Erkennungszeichen hätte sich bestimmt ein nettes Gespräch ergeben.


Wir von der Loge "Cache of the golden Temple" stecken immer unsere beiden Daumen in die Nasenlöcher und verdrehen dabei die Augen. Die in den Gürtel reingestecke Taschenlampe, welche nach oben leuchtet, illuminiert unser Gesicht von unten her, was ein sehr geheimnissvoll diabolisches Gesicht verleiht. Ausserdem tragen wir verschiedene Erkennungszeichen, wie z.B. das Meistergrad GPSr und die Lehrlingslampe.

Grüße
Rudi
Zuletzt geändert von morsix am Mo 27. Mär 2006, 17:57, insgesamt 1-mal geändert.
Die Kinder des Kometen küssen die blaue Perle
Palm? Geotools!
Umbau Palm 32GB
Bild

Haselmaus
Geocacher
Beiträge: 94
Registriert: Fr 24. Feb 2006, 16:02
Wohnort: 27356 Rotenburg (Wümme)

Beitrag von Haselmaus » Mo 27. Mär 2006, 17:56

Wir haben auch schon andere Cacher getroffen und unser Zeichen ist einfach mit dem GPS in der Hand freundlich zu grüßen. Das hat immer gut geklappt.

Benutzeravatar
Sir Hugo
Geomaster
Beiträge: 788
Registriert: Mi 12. Okt 2005, 19:07

Re: Cachergruß?

Beitrag von Sir Hugo » Mo 27. Mär 2006, 18:04

morsix hat geschrieben:Wir von der Loge "Cache of the golden Temple" stecken immer unsere beiden Daumen in die Nasenlöcher und verdrehen dabei die Augen.


Ach darum.... Ich hab mich beim Betrachten Deines Avatars immer gefragt: Warum lässt er zwischen Mundtuch und Skibrille eigentlich die Nase frei?!?

Jetzt ist´s mir klar: Sonst kannst Du ja keine anderen cacher begrüßen ... :idea:
Unsere geocaching Eckpunkte:
Norden: Reykjavik, Island N 64°07.832 W 021°55.117
Süden: Kapstadt, Südafrika S 33°53.998 E 018°25.510
(Nord-)Osten: St. Petersburg, Russland N 59°55.209 E 030°22.958
Westen: Key West, Florida N 24°33.664 W 081°48.104

Hubatt
Geomaster
Beiträge: 580
Registriert: So 18. Sep 2005, 18:48

Beitrag von Hubatt » Mo 27. Mär 2006, 18:09

LOL

Benutzeravatar
alex3000
Geowizard
Beiträge: 2785
Registriert: Fr 8. Apr 2005, 09:34
Kontaktdaten:

Beitrag von alex3000 » Mo 27. Mär 2006, 19:10

Mit der Zeit erkennt man andere Geocacher - bzw. deren Verhalten. Einfach das GPSr etwas unauffällig auffällig präsentieren.
Top in concert:
1. Fanta 4 - Coburg 2008
2. Metallica - München 1996
3. Genesis - München 2007

JamesDoe
Geomaster
Beiträge: 518
Registriert: Sa 30. Apr 2005, 20:48
Wohnort: Bonn - Bad Godesberg
Kontaktdaten:

Beitrag von JamesDoe » Mo 27. Mär 2006, 19:11

Neulich an einem Cache, nach dem Loggen und gerade auf dem Weg zum wieder verstecken, kommen zwei Muggels angegangen. Allerdings zielsicher auf die Cachekoordinaten zu (eine kleine Brücke in einem Park mitten in der Öffentlichkeit). Dann sehe ich Zettel in der Hand - könnten Cacher sein, aber sicher bin ich mir nicht - also gewartet bis die an uns vorbei waren und dann ein völlig unmotiviertes "Geocacher" in die Gegend gerufen.

Die vermeindlichen Muggels hat es wie ein Bremsseil gestoppt und alles war klar. Wären es Muggel gewesen, hätten die nicht oder nur mit Neugierde reagiert.

Ansonsten kann ich nur sagen dass Stammtische helfen die lokalen Gesichter kennen zu lernen.

Gruß aus Godesberg
Der Vorteil der Klugheit liegt darin,
dass man sich dumm stellen kann.
Das Gegenteil ist schon schwieriger.

Kurt Tucholsky (1890-1935)

Benutzeravatar
Gavriel
Geocacher
Beiträge: 221
Registriert: Fr 23. Dez 2005, 01:20

Beitrag von Gavriel » Mo 27. Mär 2006, 20:34

Bei manchen Cachern hilft nicht mal mit dem Cache und dem Logbuch winken was.
Wir sassen mal auf einer Bank beim Loggen an einem Platz wo sich niemand hinverirrt, den Cache deutlich sichtbar zwischen uns, als der nächste Trupp eintraf. Die fingen fröhlich an zu suchen und überall herumzuwühlen. Dabei haben wir uns noch lautstark über die Dinge im Cache unterhalten, auffällig mehrmals den Namen des Owners erwähnt...
Erst als sie am leeren Versteck waren und wir "warm" riefen, dämmerte es allmählich, dass wir wohl auch Cacher wären.
Bild Bild

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder